Formel 1

Mark Webber: Wir brauchen mehr Power

Hinter Ferrari, McLaren und Renault sieht sich Mark Webber derzeit als vierte Kraft der F1. Dennoch brauche man mehr Speed.
von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Zwar findet sich der Lokalmatador dank der Wetterkapriolen vor dem zweiten Qualifying in einer guten Ausgangslage wieder, doch glaube er nicht daran, unter normalen Bedingungen mit den drei Top-Teams mithalten zu können.

"Wir müssen noch mehr Speed finden. Keine Frage", so Webber. "Ich bin zuversichtlich, dass wir gegen einige der Teams fahren können. Ich glaube, dass Renault, McLaren und Ferrari stark sind, aber dahinter können wir gegen alle antreten."


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video