Schon zu Beginn des Rennwochenendes in Sochi wurde klar, dass die Reifen deutlich länger halten würden. Besonders auffällig war dabei, dass die weichen Reifen gleich mehrere Runden am Stück schnelle Runden produzieren konnten und kaum abzubauen schienen. Dementsprechend wurden die meisten Piloten nur zu einem einzigen Boxenstopp erwartet.

23 Reifenwechsel waren beim Russland GP zu verzeichnen. Davon zwei bereits in der ersten Runde. Nico Rosberg und Felipe Massa wechselten früh. Doch während der Mercedes-Pilot seine weichen Reifen, die er sich beim Anbremsen auf die zweite Kurve zerstört hatte, gegen Medium-Pneus eintauschte, wechselte Massa auf die weiche Mischung und ging das Risiko einer Zwei-Stopp-Strategie ein.

Ricciardo blieb nur Tausendstel über der 30-Sekunden-Marke -
Ricciardo blieb nur Tausendstel über der 30-Sekunden-Marke -Foto: Sutton

Massas Stopp war dabei einer von nur vier Boxenbesuchen, die insgesamt weniger als 30 Sekunden dauerten. Neben dem Williams-Piloten gelang das auch Sergio Perez und beiden McLaren-Fahrern Kevin Magnussen und Jenson Button. Magnussen verbrachte mit 29.736 Sekunden die wenigste Zeit zwischen den beiden Messpunkten. Wie schon in Japan glänzte auch in Russland die Lotus-Crew und sorgte dafür, dass beide Piloten zu den schnellsten Zehn in der Box zählten.

Von den beiden Mercedes findet sich keiner in den Top-10 wieder, da Rosberg auf Felipe Massa warten musste, um kein Unsafe Release zu riskieren. Lewis Hamilton hatte vor seinem Stopp schon genügend Vorsprung um einen Sicherheitsstopp einzulegen, damit bloß nichts schiefgeht.

Die Boxenstoppzeiten beim Grand Prix von Sochi

FahrerTeamMotorRundeZeit
Kevin MagnussenMcLarenMercedes2629.736
Sergio PerezForce IndiaMercedes2529.876
Felipe MassaWilliamsMercedes129.912
Jenson ButtonMcLarenMercedes2229.994
Daniel RicciardoRed BullRenault1130.006
Romain GrosjeanLotusRenault2030.037
Nico HülkenbergForce IndiaMercedes2430.096
Kimi RäikkönenFerrariFerrari2630.097
Pastor MaldonadoLotusRenault2130.180
Jean-Eric VergneToro RossoRenault2330.272
Felipe MassaWilliamsMercedes2730.278