Exklusiv
Formel 1 / Interview

Reifengejammer? Ich kann es nicht mehr hören! - Christian Danner spricht Klartext

Christian Danner spricht nach dem Freien Training Klartext. Der Motorsport-Magazin.com-Experte erträgt das Reifengejammer nicht mehr.
von Karin Sturm

Motorsport-Magazin.com - Beginnen wir mit dem Freien Training.
Christian Danner: Zum Glück hat sich niemand über die Reifen beklagt. (lacht) Das ist ein Running Gag. Grundsätzlich ist die Hierarchie gleichgeblieben. Am Nachmittag sind alle ganz brav ihre Longruns gefahren und da hat sich nichts geändert. Was man sieht, ist, dass der Ferrari und der Lotus auf den Longruns ganz gut halten. Mercedes fällt etwas ab und der Red Bull ist irgendwo zwischendrin. Also nix Neues.

Keine Ahnung, was sie Felipe in den Tee getan haben
Christian Danner

Also sind Deine Favoriten Lotus und Ferrari?
Christian Danner: Ja, denn der Vorderreifen wird hier schon extrem beansprucht. Es riecht sogar ein bisschen nach Ferrari-Sieg - und warum auch nicht? Wenn sich Fernando nicht wieder den Flügel abfährt, dann könnte er schon zu den Siegkandidaten zählen.

Felipe Massa war heute aber wieder stärker als Alonso.
Christian Danner: Keine Ahnung, was sie Felipe in den Tee getan haben.

Ich kann es nicht mehr hören. Die Reifen sind weich und bewusst weich gewählt.
Christian Danner

Viele Piloten meinen, dass der weiche Reifen keine fünf Runden hält.
Christian Danner: Langsam kann ich es nicht mehr hören. An jedem Rennwochenende sagen die Leute, dass der weichere Reifen nach vier Runden kaputt ist und was ist im Rennen? Da fahren sie zehn Runden und es geht auf einmal doch. Natürlich werden wir hier wieder eine Dreistopp-Strategie sehen, aber das war letztes Jahr gleich. Ich kann es nicht mehr hören. Die Reifen sind weich und bewusst weich gewählt.

Die Fahrer klagen über sich ablösende Laufflächen nach ein, zwei Verbremsern.
Christian Danner: Dann sollen sie sich nicht verbremsen. Ein Reifen tendiert dazu kaputt zu gehen, wenn man sich einen Bremsplatten einfährt. Das war schon immer so. Wenn man mit stehenden Reifen in die Kurve fährt, dann geht er kaputt. Das ist nichts Neues.


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video