Formel 1

Alles lief rund - Sauber: Steigerung im Qualifying

Sergio Perez und Kamui Kobayashi gehen von aussichtsreichen Startpositionen in den Großen Preis von Bahrain. Punkte sind das logische Ziel.
von Philipp Schajer

Motorsport-Magazin.com - Die Sauber-Piloten Sergio Perez und Kamui Kobayashi werden den Großen Preis von Bahrain von den Plätzen acht und zwölf aus in Angriff nehmen. Nachdem die Fahrer im dritten Freien Training noch unzufrieden mit der Balance des Autos waren, gelang im Qualifying eine deutliche Verbesserung.

"Wir hatten heute ein sehr gutes Qualifying, das war eine weitere starke Leistung von unserem Team", sagte Perez, der einen weiteren Podiumsplatz jedoch nicht in Reichweite sieht. "Es ist uns gelungen, das Potenzial des Autos bestmöglich umzusetzen. Jetzt ist das Ziel, gleich beim Start ein paar Plätze nach vorne zu kommen, und dann müssen wir sehen, wie sich das Rennen entwickelt."

Es ist uns gelungen, das Potenzial des Autos bestmöglich umzusetzen
Sergio Perez

Kobayashi unterlief in Kurve elf ein Fahrfehler, wo er ein paar Zehntelsekunden liegen ließ und so die Teilnahme an Q3 verspielte. "Insgesamt war das Auto im Qualifying viel besser als im Freien Training am Vormittag. Im Wesentlichen haben wir wieder auf die gestrige Abstimmung zurückgerüstet, und das war die richtige Entscheidung", meinte der Japaner.

Für Giampaolo Dall'Ara, den Chefingenieur des schweizerischen Teams, lief alles nach Plan. "Es war uns klar, dass wir hier nicht so stark sein würden wie in China, aber insgesamt lief alles rund", sagte er. "Im Rennen wird vieles davon abhängen, wie gut es gelingt, die Reifen zu schonen, ohne zu viel Performance zu opfern. Wir sind auf jeden Fall in einer Position, in der wir um Punkte kämpfen können."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video