Formel 1

24 Monate Bauzeit - Strecke für US GP könnte 2012 nicht fertig sein

Weil die erwartete Bauzeit der Strecke in Texas mit 24 Monaten angegeben wird, gibt es Zweifel, ob sie rechtzeitig für den US GP 2012 fertig ist.
von Falko Schoklitsch

Motorsport-Magazin.com - Gerade erst hat es Korea auf den letzten Abdruck geschafft, seine Strecke für den ersten Grand Prix im Land fertig zu bekommen, da tauchen Zweifel daran auf, ob es die Organisatoren des für 2012 geplanten Grand Prix in den USA schaffen werden, ihren Kurs rechtzeitig fertig zu haben. Die Bauarbeiten an der Strecke in Austin, Texas sollen im Dezember beginnen, doch unter Bezug auf ein offizielles Dokument berichtet das Austin Business Journal, dass die erwartete Bauzeit 24 Monate beträgt, also bis Dezember 2012.

Laut den KXAN Austin News bestätigte ein Sprecher der Formel 1 diesen Zeitrahmen, er betonte aber, dass die 24 Monate auch die Monate der Planungsphase vor Beginn der Bauarbeiten beinhalten könnten. Bernie Ecclestone hatte dieses Jahr Rennorganisator Tavo Hellmund bereits gewarnt, dass Strafzahlungen fällig werden, sollte das US-Rennen 2012 nicht stattfinden können.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video