Formel 1

Nur das nötige Budget fehlt noch - Van der Garde mit zwei konkreten F1-Angeboten

Giedo van der Garde hat angeblich zwei konkrete Angebote in der Formel 1, was fehlt, ist noch ein passendes Budget.
von Falko Schoklitsch

Motorsport-Magazin.com - Der Run auf die letzten freien Cockpits in der Formel 1 für das kommende Jahr hat viele Teilnehmer. Einer davon ist GP2-Pilot Giedo van der Garde, der laut seinem Manager Jan Paul ten Hoopen konkrete Angebote von zwei Teams hat. "Wir haben sogar ein Team, bei dem wir unterschreiben können, aber wir müssen erst gemeinsam einen Partner für das passende Budget finden", erklärte er gegenüber dem Algemeen Dagblad.

Der Manager nannte sogar die Möglichkeiten, die van der Garde offenstehen: Lotus, Virgin, Williams und Force India. HRT sei hingegen keine Option. "Wir wollen zum bestmöglichen Team, schauen aber nicht nur, wie die Dinge jetzt sind, sondern auch auf die Aussichten für 2011 - das ist eine schwierige Balance", sagte ten Hoopen.

Denn er musste betonen, es mache keinen Sinn, jetzt viel Geld hinzulegen und dann vielleicht van der Gardes Karriere zu zerstören. "Es gibt dafür viele Beispiele und wir wollen keines davon werden. Ich hoffe, wir schaffen bis Abu Dhabi Klarheit, denn das ist unsere Deadline."


Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video