DTM

Gary Paffett möchte Mika Häkkinen schlagen

von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Noch ist nichts offiziell bestätigt, doch Mika Häkkinen und Gary Paffett sollen zu den vier glücklichen DTM-Piloten zählen, die in der neuen Saison einen neuen Werksboliden von HWA erhalten. Und der letztjährige DTM-Aufsteiger des Jahres 2004 hat schon ein klares Ziel vor Augen: Er möchte den Ex-F1-Champion bezwingen!

"Häkkinen ist sehr schnell, sehr konzentriert und ein zweifacher F1-Weltmeister", erklärte Paffett auf der Autosport International. "Er wird eine großartige Messlatte für Jamie Green und mich sein."

Dennoch ist sich Gary sicher: "Mika wird hart pushen müssen um mich zu schlagen!" Noch schwieriger wird es laut dem jungen Briten aber die Titelverteidiger von Audi zu schlagen. "Die acht Audis werden in diesem Jahr sehr stark sein", so Paffett. "Selbst die vier alten Autos werden nur schwer zu schlagen sein!"


Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video