ADAC GT Masters

ADAC GT Masters 2018 mit Pirelli, SPORT1 und bewährtem Kalender

Das ADAC GT Masters stellt sich für die Zukunft auf: Bis 2020 mit Pirelli und SPORT1. Sieben Veranstaltungen 2018 in Deutschland und Europa.

Motorsport-Magazin.com - Das ADAC GT Masters setzt 2018 auf Konstanz und geht mit Pirelli als Exklusiv-Reifenpartner, SPORT1 als Live TV-Partner und einem bewährten Kalender in das zwölfte Jahr. Die "Liga der Supersportwagen" schafft im Rahmen des Saisonfinales in Hockenheim frühzeitig Planungsicherheit und wird in den kommenden drei Jahren die Partnerschaft mit Pirelli als Exklusiv-Reifenpartner und SPORT1 als Live-TV-Partner fortsetzen. Auch im kommenden Jahr fahren die Piloten des ADAC GT Masters bei sieben Veranstaltungen um einem Preisgeldtopf von 500.000 Euro in Geld- und Sachpreisen.

"Das ADAC GT Masters hat in diesem Jahr nochmals an Stellenwert gewonnen und hat bis zum Finale mit spannenden Motorsport und einem packenden Titelkampf beeindruckt", sagt ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk. "Pirelli ist ein verlässlicher und anerkannter Partner im GT-Sport und mit SPORT1 haben wir einen Fernsehpartner, bei dem der Motorsport zuhause ist. Ich freue mich, dass neben den Rennen des ADAC GT Masters auch die Läufe der ADAC Formel 4 und der ADAC TCR Germany weiterhin im Free-TV bei SPORT1 zu sehen sind. Das Paket für das kommende Jahr mit Pirelli, SPORT 1 und dem Kalender steht. Temas und Teilnehmer haben Planungssicherheit. Die neue Saison kann kommen."

Das ADAC GT Masters 2018 startet traditionell in der Motorsport Arena Oschersleben (13. - 15. April) in die Saison. Auf dem Red Bull Ring (8. - 10. Juni) steht das erste Auslandsgastspiel auf dem Programm, bevor die Serie nach einer Sommerpause auf dem Nürburgring (3. - 5. August) und in Zandvoort (17. - 19. August) in den Niederlanden in die entscheidende Phase der Saison startet. Das vorletzte Rennwochenende wird auf dem Sachsenring (7. - 9. September) ausgetragen, das Finale findet auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg (21. - 23. September) statt. Der Austragungsort für eine weitere im Frühjahr geplante Veranstaltung ist noch offen.

Beim sportlichen Reglement setzt das ADAC GT Masters ebenfalls auf Konstanz, für die kommende Saison sind nur Detailanpassungen geplant. Neben den Partnerschaften mit Pirelli und SPORT1 wurde bereits vor dem Finale in Hockenheim die Partnerschaft mit Kärcher verlängert.

Weitere Informationen unter www.adac.de/gt-masters


Weitere Inhalte:
nach 7 von 7 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter