Motorsport-Magazin.com Plus
24 h Nürburgring

24h Nürburgring 2020: Zeitplan und Termin zum 24-Stunden-Rennen

Das 24-Stunden-Rennen Nürburgring wird Ende September 2020 zum 48. Mal in seiner Geschichte ausgetragen. Offizieller Zeitplan und Rahmenprogramm.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Das 24-Stunden-Rennen Nürburgring geht in dieser Woche (24.-27. September 2020) zum 48. Mal in seiner Geschichte über die Bühne. In Folge der anhaltenden Corona-Pandemie musste das Rennen auf der Nordschleife vom Mai auf Ende September verlegt werden. Die Verschiebung führt auch zu sportlichen Konsequenzen: Etwa die Hälfte der Renndauer wird in der Dunkelheit ausgetragen.

Der Rennstart zum ADAC TOTAL 24h-Rennen erfolgt am Samstag, 26. September um 15:30 Uhr, die Zielflagge fällt 24 Stunden später am Sonntag, 27. September. 10.000 Zuschauer pro Tag können auf den Tribünen an der Rennstrecke mitverfolgen, wie die rund 100 Teams um den Gesamtsieg und Erfolge in den unterschiedlichen Klassen kämpfen.

Die Action in der Eifel beginnt bereits am Donnerstag, 24. September. Zum Auftakt stehen zwei Qualifying-Sessions um 12:30 Uhr (90 Minuten) sowie um 20:30 Uhr (3 Stunden) auf dem Programm. Das 3. Qualifying folgt am Freitag, 25. September mit einer Dauer von 60 Minuten. Im Anschluss kämpfen die Top-Teams am Freitagabend von 17:50 bis 20:10 Uhr in den Top-Qualifyings 1 und 2 um die besten Startpositionen im 24h-Rennen.

24h-Rennen Nürburgring: Neuer Qualifying-Modus

Der neue Qualifying-Modus soll für erhöhte Spannung vor dem Rennstart sorgen. 14 Fahrzeuge haben sich in den fünf Läufen der Nordschleifen-Langstrecken-Serie (NLS) durch ihre Rennergebnisse direkt für das finale Stechen um die Pole-Position beim TQ2 qualifiziert, vier weitere Plätze sind noch zu besetzen. Diese werden beim TQ1 ausgefahren, für das 19 weitere Teams eine Startberechtigung haben.

Der komplexe Quali-Modus vereinfacht erklärt: Nach dem Abschluss aller Vorläufe in der NLS und der Ermittlung der theoretisch schnellsten Rundenzeiten in den gesamtsiegfähigen Klassen (SP9, SP9-LG, SP-Pro, SP-X) erhielten die jeweils schnellsten 40 Prozent der Profi (Pro-) und Semiprofi- Mannschaften (Pro-Am-) einen Startplatz direkt im TQ2: Neun Pro-Teams und fünf Pro-Am-Fahrzeuge haben so den Direkteinzug geschafft, allen verbleibenden 19 Teams müssen zunächst im TQ1 um die verbleibenden vier Plätze fighten.

24 Stunden Nürburgring: Rennen bei NITRO und im Livestream

Am Samstag, 26. September stehen den Teams noch einmal 60 Minuten Fahrzeit (11:15-12:15 Uhr) zur Verfügung, um sich mit den erwarteten wechselhaften Witterungsbedingungen vertraut zu machen und letzte Systemchecks durchzuführen. Drei Stunden später erfolgt der Start zum 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife des Nürburgrings. RTL-Spartensender NITRO überträgt das Rennen im TV, zudem stehen Livestreams auf unterschiedlichen Plattformen zur Verfügung.

ADAC TOTAL 24h-Rennen 2020: Rahmenprogramm

Im Rahmenprogramm des ADAC TOTAL 24h-Rennen gehen vier Rennserien an den Start: die Breitensportserie RCN mit ihrer Leistungsprüfung auf der Nordschleife am Donnerstag, der Tourenwagen-Weltcup WTCR, die ADAC Formel 4 sowie die ADAC 24h Classic (Rennen am Freitag). Die WTCR trägt am Freitag und Samstag zwei Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife aus, während die deutsche Formel-Nachwuchsserie an diesen Tagen drei Rennen auf dem Grand-Prix-Kurs fährt.

24h Nürburgring 2020: Offizieller Zeitplan

Donnerstag, 24.09.2020:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr: RCN - Leistungsprüfung (Nordschleife)
09:15 Uhr - 09:45 Uhr: ADAC Formel 4 - 1. Freies Training (GP-Strecke)
10:00 Uhr - 10:30 Uhr: ADAC Formel 4 - 2. Freies Training (GP-Strecke)
11:35 Uhr - 11:50 Uhr: ADAC Formel 4 - 1. Qualifying (GP-Strecke)
12:30 Uhr - 14:00 Uhr: ADAC TOTAL 24h-Rennen - 1. Qualifying
14:30 Uhr - 15:00 Uhr: FIA WTCR - 1. Freies Training
15:15 Uhr - 15:45 Uhr: FIA WTCR - 2. Freies Training
16:25 Uhr - 18:15 Uhr: ADAC 24h Classic - Qualifying
19:00 Uhr - 19:40 Uhr: FIA WTCR - Qualifying
20:30 Uhr - 23:30 Uhr: ADAC TOTAL 24h-Rennen - 2. Qualifying

Freitag, 25.09.2020:
08:10 Uhr - 08:25 Uhr: ADAC Formel 4 - 2. Qualifying (GP-Strecke)
09:55 Uhr - 12:55 Uhr: ADAC 24h Classic - Rennen
13:25 Uhr - 14:25 Uhr: ADAC TOTAL 24h-Rennen - 3. Qualifying
15:05 Uhr - 15:35 Uhr: ADAC Formel 4 - 1. Rennen (GP-Strecke)
16:40 Uhr - 17:20 Uhr: FIA WTCR - 1. Rennen
17:50 Uhr - 20:10 Uhr: ADAC TOTAL 24h-Rennen - Top-Qualifying 1 und 2

Samstag, 26.09.2020:
08:25 Uhr - 08:55 Uhr: ADAC Formel 4 - 2. Rennen (GP-Strecke)
10:00 Uhr - 10:37 Uhr: FIA WTCR - 2. Rennen
11:15 Uhr - 12:15 Uhr: ADAC TOTAL 24h-Rennen - Warm Up
13:10 Uhr - 13:40 Uhr: ADAC Formel 4 - 3. Rennen (GP-Strecke)
15:30 Uhr: ADAC TOTAL 24h-Rennen - Start

Sonntag, 27.09.2020:
15:30 Uhr: ADAC TOTAL 24h-Rennen - Ziel


Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magazin.com Plus