WRC

Kurznachrichten aus dem Volkswagen Biwak

von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Packen für den Marathon: Auf der siebten Etappe der Rallye trennen sich erstmals die Wege der Volkswagen Werkspiloten und des Serviceteams. Auf der Marathon-Etappe von Zouerat bis Tidjikja in Mauretanien ist in Tichit am 6. Januar kein Service erlaubt. Deshalb wurden wichtige Teile bereits am 4. Januar in die beiden im Wettbewerb befindlichen Race-Trucks gepackt.

Funkstille: Seit dem Grenzübertritt nach Mauretanien haben Fahrer und Begleittross von Volkswagen keinen regulären Kontakt mehr nach Hause: Nachdem in Marokko noch die GSM-Mobiltelefone funktionierten, herrscht in Mauretanien diesbezüglich Funkstille. Nun sind Satelliten-Telefone gefragt, mit dem zumindest jedes Fahrzeug ausgerüstet ist.


Wir suchen Mitarbeiter