Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Sachsenring: Fabio Quartararo führt Warm-Up an

Fabio Quartararo hat sich ideal für das MotoGP-Rennen am Sachsenring eingeschossen. Er markierte am Sonntagmorgen im Warm-Up die Bestzeit.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Zusammen mit Miguel Oliveira und Jack Miller ist Fabio Quartararo einer der ganz großen Favoriten auf den MotoGP-Rennsieg am Sachsenring. Im Warm-Up bestätigte er diese Rolle.

Das Ergebnis: Quartararo war in 1:21.341 Minuten um 63 Tausendstelsekunden schneller als Pol Espargaro. Takaaki Nakagami wurde Dritter vor Joan Mir und Franco Morbidelli. Maverick Vinales belegte P6, gefolgt von Francesco Bagnaia und Marc Marquez.

Aleix Espargaro wurde hinter Jorge Martin Zehnter. Valentino Rossi kam auf Platz elf vor Miguel Oliveira und Alex Rins. Jack Miller wurde nur 20.

Stürze, Defekte & Zwischenfälle: Aleix Espargaro flog nach wenigen Minuten in Turn 5 heftig ab. Der Aprilia-Pilot blieb eine Weile im Kies liegen, konnte aber schließlich ohne Hilfe aufstehen und die Auslaufzone verlassen.

Das Wetter: Auch am Sonntagmorgen mussten sich die MotoGP-Stars schon wieder mit großer Hitze am Sachsenring herumschlagen. 28 Grad Außentemperatur wurden da im Warm-Up gemessen, der Asphalt erreichte sogar 33 Grad.


Weitere Inhalte: