Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP: Brad Binder bekommt Strafe für Valencia

Brad Binder legte sich im MotoGP-Rennen in Aragon mit Jack Miller an und bekam dafür die Quittung von den FIM-Stewards präsentiert.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Brad Binder muss im kommenden MotoGP-Rennen in Valencia eine Long-Lap-Penalty absolvieren. Diese Strafe bekam der südafrikanische KTM-Fahrer für eine Kollision mit Jack Miller von den FIM-Stewards aufgebrummt.

Binder hatte am Sonntag im Motorland Aragon in der zweiten Kurve des Rennens Jack Miller abgeschossen und wurde nun entsprechend den Regularien bestraft. Beide Fahrer hatten nach dem Unfall aufgeben müssen.

In den vergangenen Rennen konnte Brünn-Sieger Binder nicht mehr an seine Leistungen vom Sommer anschließen. In Spielberg holte der Südafrikaner seinen letzten Top-10-Platz, seither gab es in sechs Rennen lediglich 18 Punkte. Auch am Sonntag musste Binder vom 15. Startplatz ins Rennen, bevor er Miller abschoss.

Auch Moto2-Pilot Kasma Daniel muss in Valencia eine Long-Lap-Penalty absolvieren. Am Sonntag hatte der Malaysier Tom Lüthi in der ersten Kurve torpediert.


Tissot
Motorsport-Magazin.com Plus