Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP: Virtueller GP in Silverstone mit Jorge Lorenzo!

Am kommenden Wochenende bestreitet die Motorrad-WM einen virtuellen GP in Silverstone - mit allen drei Klassen und Jorge Lorenzo als Wildcard-Starter.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Am 31. Mai geht der fünfte virtuelle Grand Prix der MotoGP über die Bühne. Schauplatz ist Silverstone, am Start sind neben der Königsklasse auch die Moto2 und Moto3. Das Event beginnt mit der MotoGP um 15:00 Uhr, anschließend folgen die Moto2 und als Abschluss die Moto3.

Ein besonderes Highlight gibt es für die Fans in der MotoGP zu sehen. Yamaha-Testfahrer Jorge Lorenzo geht mit einer Wildcard an den Start und fordert die etablierten eSports-Favoriten wie Francesco Bagnaia oder Fabio Quartararo heraus.

In der Moto2 und Moto3 ist mit Marcel Schrötter und Maximilian Kofler jeweils ein deutschsprachiger Fahrer mit von der Partie.

Gefahren werden in der MotoGP zehn Runden, was 50 Prozent der realen Renndistanz entspricht. In den kleineren Klassen gehen die Rennen über sechs Runden oder 35 Prozent der normalen Renndistanz. Highlights der Qualifying-Sessions werden vor den Rennen gezeigt.

Zu sehen sind Rennen wie gewohnt auf der offiziellen Website der MotoGP sowie allen Social-Media-Kanälen. ServusTV zeigt das Event ebenfalls.

MotoGP-Starterfeld:

Monster Energy Yamaha MotoGP: Jorge Lorenzo
Petronas Yamaha SRT: Fabio Quartararo
Team Suzuki Ecstar: Joan Mir
Ducati Team: Michele Pirro
Pramac Racing: Francesco Bagnaia
LCR Honda Idemitsu: Takaaki Nakagami
Aprilia Racing Team Gresini: Lorenzo Savadori
Reale Avintia Racing: Tito Rabat

Moto2-Starterfeld:

Liqui Moly Intact GP: Marcel Schrötter
Red Bull KTM Ajo: Tetsuta Nagashima
Flexbox HP 40: Hector Garzo
ONEXOX TKKR SAG Team: Kasma Daniel Kasmayudin
Petronas Sprinta Racing: Xavi Vierge
NTS RW Racing GP: Bo Bendsneyder
Sky Racing Team VR46: Marco Bezzecchi
MV Agusta Forward Racing: Stefano Manzi
Federal Oil Gresini Moto2: Nicolo Bulega
EG 0,0 Marc VDS: Augusto Fernandez

Moto3-Starterfeld:

CIP Green Power: Maximilian Kofler
Aspar Team Gaviota: Stefano Nepa
Petronas Sprinta Racing: John McPhee
Leopard Racing: Jaume Masia
Kömmerling Gresini Moto3: Jeremy Alcoba
Honda Team Asia: Yuki Kunii
Red Bull KTM Ajo: Kaito Toba
Red Bull KTM Tech 3: Ayumu Sasaki
Reale Avintia Racing: Carlos Tatay
CarXpert Prüstel GP: Barry Baltus


Weitere Inhalte:
Tissot
Motorsport-Magazin.com Plus