MotoGP

MotoGP veranstaltet virtuelles Rennen mit Rossi, Marquez & Co.

Auch in der Corona-Krise müssen MotoGP-Fans nicht auf Duelle ihrer Helden verzichten. Am kommenden Sonntag findet erstmals ein virtueller GP statt.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Bis zum ersten MotoGP-Rennen 2020 werden wohl noch einige Wochen und Monate vergehen. Die Verantwortlichen der Königsklasse versüßen den Fans nun aber die lange Wartepause mit einem echten Leckerbissen. Erstmals in der Geschichte werden die großen Stars des Sports in einem virtuellen Rennen gegeneinander antreten.

Mit von der Partie sind einige der größten Namen der Szene. Das Monster Energy Yamaha Team wird mit Valentino Rossi und Maverick Vinales am Start sein. Weltmeister Marc Marquez ist ebenso mit von der Partie sein wie Fabio Quartararo oder Alex Rins.

Gespielt wird das offizielle MotoGP-Spiel, das auch in der MotoGP-eSport-Meisterschaft zum Einsatz kommt. Austragungsort wird das Autodromo del Mugello sein. Sechs Runden werden im Rennen bestritten, zuvor gibt es ein fünfminütiges Qualifying, in dem die Startaufstellung ermittelt wird.

Das Event wird am kommenden Sonntag, dem 29. März um 15 Uhr unserer Zeit über die Bühne gehen. Zu sehen ist es auf der offiziellen Seite und allen Social-Media-Kanälen (YouTube, Twitter, Instagram, Facebook) der MotoGP. Auch ausgewählte TV-Stationen übertragen das Event. Natürlich wird auch Motorsport-Magazin.com live von dieser Premiere berichten.

Die MotoGP folgt mit ihrem virtuellen Grand Prix dem Beispiel der Formel 1, wo man ebenfalls eine eSports-Serie mit Fahrern wie Lando Norris, Nico Hülkenberg oder Stoffel Vandoorne ins Leben gerufen hat.


Weitere Inhalte:
Tissot
MotoGP Tickets
Wir suchen Mitarbeiter