MotoGP

MotoGP: Argentinien auf November verschoben, Finale noch später

Nächste Verschiebung im MotoGP-Kalender: Auch der Argentinien-GP soll erst im November stattfinden, Valencia rückt eine weitere Woche nach hinten.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Und täglich grüßt das Murmeltier! Nachdem am Dienstag der Grand Prix von Amerika vom 5. April auf den 15. November verschoben wurde, gab es am Mittwoch bereits die nächste Änderung im MotoGP-Kalender. Auch der Argentinien-GP kann aufgrund des Coronavirus nicht wie geplant am 19. April stattfinden.

In Termas de Rio Hondo soll nun am 22. November gefahren werden. Damit rückt der Grand Prix von Argentinien auf den Termin, den erst einen Tag zuvor der Valencia-Grand-Prix zugeordnet bekam. Das Saisonfinale soll nun noch eine Woche später und somit 14 Tage nach dem ursprünglich geplanten Termin am 29. November über die Bühne gehen.

Eine durchaus bedenkliche Terminplanung, hatte man in Valencia schließlich schon in den vergangenen beiden Jahren aufgrund des immer späteren Finales mit schwierigen Wetterbedingungen zu kämpfen. 2018 regnete es das gesamte Wochenende über immer wieder sintflutartig, im Vorjahr machte Kälte den Fahrern das Leben schwer.

Die veröffentlichten Kalender sind in diesen Tagen aber ohnehin mit Vorsicht zu genießen, mit weiteren Änderungen ist zu rechnen. Geplanter Saisonstart ist nun der Grand Prix von Spanien in Jerez, angesetzt für 3. Mai.

MotoGP-Testfahrten verschieben sich ebenfalls

Da sich die MotoGP-Saison 2020 aufgrund des nun bereits um zwei Wochen nach hinten verlegten Finales mit den Testfahrten für das Jahr 2021 überschneidet, müssen auch für diese Veranstaltungen neue Termine gefunden werden. Über diese wird allerdings erst entschieden, wenn die MotoGP-Saison 2020 endlich begonnen hat.

KTM hat unterdessen auch den geplanten Privattest von 18. bis 20. März in Jerez abgesagt. Honda, Suzuki und Aprilia wollten sich ursprünglich anschließen, doch auch deren Reise nach Südspanien scheint aktuell unwahrscheinlich, ebenso wie Yamahas Privattest mit Jorge Lorenzo in Motegi.

Neuer MotoGP-Kalender für die Saison 2020

DatumGrand PrixStrecke
03.05. SpanienJerez
17.05. FrankreichLe Mans
31.05. ItalienMugello
07.06. KatalonienBarcelona
21.06. DeutschlandSachsenring
28.06. NiederlandeAssen
12.07. FinnlandKymiRing
09.08. TschechienBrünn
16.08. ÖsterreichRed Bull Ring
30.08. GroßbritannienSilverstone
13.09. San MarinoMisano
27.09. AragonMotorland Aragon
04.10. ThailandBuriram
18.10. JapanMotegi
25.10. AustralienPhillip Island
01.11. MalaysiaSepang
15.11. AmerikaAustin
22.11. ArgentinienTermas de Rio Hondo
29.11. ValenciaValencia

Weitere Inhalte:
Tissot
MotoGP Tickets
Wir suchen Mitarbeiter