Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP: Repsol Honda präsentiert die neue RC213V für 2020

Repsol Honda ist startklar für 2020. Am Dienstag stellte man im indonesischen Jakarta das MotoGP-Projekt für die neue Saison vor.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Knapp zwei Wochen nach Ducati stellte am Dienstag mit Repsol Honda das zweite große MotoGP-Werksteam sein Motorrad im neuen Design für die Saison 2020 vor. Die Japaner zeigten die jüngste Version der RC213V in der indonesischen Hauptstadt Jakarta.

Enthüllt wurde die Maschine, die sich in puncto Lackierung kaum von den Modellen der letzten Jahre abhebt, vom diesjährigen Fahrerduo mit den Marquez-Brüdern Marc und Alex. Zweiterer wurde eigens vom Shakedown-Test in Sepang, an dem er als Rookie teilnehmen darf, abgezogen. Entwicklungsfahrer Stefan Bradl hält dort die Stellung.

Am Freitag wird dann auch Superstar Marc beim offiziellen IRTA-Test in Sepang ins Geschehen eingreifen. Er ist, wie im Vorjahr, nach seiner Schulteroperation in der Winterpause noch nicht ganz fit und wird wohl nur kurze Runs fahren können.

Für Honda geht es 2020 jedenfalls um viel. Im Vorjahr holte man alle drei MotoGP-Weltmeistertitel in der Fahrer-, Team- und Konstrukteurswertung - und die wollen selbstverständlich verteidigt werden.

Ob die neue RC213V das Zeug dazu hat, wird sich zeigen.


Weitere Inhalte:
Tissot
Motorsport-Magazin.com Plus