MotoGP

MotoGP Le Mans 2019: Zeitplan, TV-Zeiten und Livestream

Die MotoGP reist von Jerez aus weiter nach Le Mans. Wie der Zeitplan zum Frankreich-GP aussieht und wo ihr die Rennen in TV und Livestream verfolgen könnt.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Die MotoGP 2019 verspricht Spannung pur. Nach den ersten vier Rennen trennen die Top-4 in der Gesamtwertung, Marc Marquez, Alex Rins, Andrea Dovizioso und Valentino Rossi, gerade einmal neun Punkte. Nun geht es zum Frankreich-GP nach Le Mans. Umstellen müssen sich die Fans der Motorrad-WM also nicht: Auch an diesem Wochenende gilt der europäische Standard-Zeitplan.

Der MotoGP-Zeitplan für den GP in Le Mans

Freitag:
09:00 - 09:40 Uhr: Moto3 - 1. Freies Training
09:55 - 10:40 Uhr: MotoGP - 1. Freies Training
10:55 - 11:35 Uhr: Moto2 - 1. Freies Training
13:15 - 13:55 Uhr: Moto3 - 2. Freies Training
14:10 - 14:55 Uhr: MotoGP - 2. Freies Training
15:10 - 15:50 Uhr: Moto2 - 2. Freies Training

Samstag:
09:00 - 09:40 Uhr: Moto3 - 3. Freies Training
09:55 - 10:40 Uhr: MotoGP - 3. Freies Training
10:55 - 11:35 Uhr: Moto2 - 3. Freies Training
12:35 - 13:15 Uhr: Moto3 - Qualifying
13:30 - 14:00 Uhr: MotoGP - 4. Freies Training
14:10 - 14:50 Uhr: MotoGP - Qualifying
15:05 - 15:45 Uhr: Moto2 - Qualifying

Sonntag:
08:40 - 09:00 Uhr: Moto3 - Warm Up
09:10 - 09:30 Uhr: Moto2 - Warm Up
09:40 - 10:00 Uhr: MotoGP - Warm Up
11:00 Uhr: Moto3 - Das Rennen (22 Runden)
12:20 Uhr: Moto2 - Das Rennen (25 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP - Das Rennen (27 Runden)

MotoGP in Le Mans: Live-Übertragung auf ServusTV & DAZN

ServusTV bleibt auch beim Frankreich-GP dem gewohnten Programmumfang treu. Am Samstag laufen die Qualifyings sowie das 4. Freie Training der MotoGP live. Am Sonntag werden die Rennen aller drei Klassen gezeigt, inklusive ausführlicher Vor- und Nachberichterstattung.

Wer in Deutschland oder der Schweiz auch das 1. bis 3. Training der drei Klassen MotoGP, Moto2 und Moto3 sehen will, muss sich um Alternativen zu ServusTV umsehen. Diese Sessions streamt der Sender nämlich nur in Österreich. Wer auf deutschen Kommentar Wert legt, der muss sich DAZN zulegen. Der kostenpflichtige Streaming-Dienst bietet alle Sessions des GP-Wochenendes in Le Mans mit Ausnahme des Warm-Ups im Livestream. Edgar Mielke ist auch dieses Wochenende wegen seiner DTM-Verpflichtungen verhindert, er wird diesmal von Lukas Gajewski ersetzt, der seine MotoGP-Premiere am Mikro gibt.

Das Schweizer Fernsehen zeigt wie gewohnt den Lauf der Moto2-Klasse auf SRF2. Wegen des parallel stattfindenden Cup-Finals zwischen dem FC Basel und dem FC Thun weicht man mit der MotoGP auf SRF info aus.

TV-Programm für die MotoGP aus Le Mans

Freitag, 17. Mai:
DAZN: Alle Trainings live (08:55-11:40 & 13:10-15:55 Uhr)

Samstag, 18. Mai:
Servus TV: Alle Qualifyings & FP4 MotoGP live (12:25-16:05 Uhr)
DAZN: Alle Trainings & Qualifyings live (08:55-11:40 & 12:30-15:50 Uhr)

Sonntag, 19. Mai:
Servus TV: Rennen aller Klassen live (10:20-15:15 Uhr)
DAZN: Rennen aller Klassen live (10:45-15:00 Uhr)
SRF2: Rennen der Moto2 (12:05-13:20 Uhr)
SRF info: MotoGP live (13:40-15:00 Uhr)

Eine vollständige Zusammenfassung über sämtliche Optionen für Livestreams und Empfang im Free-TV findet ihr auf folgendem Link:

Live-Ticker zum MotoGP-Rennen in Le Mans

Motorsport-Magazin.com begleitet natürlich auch das fünfte MotoGP-Wochenende der Saison 2019 wie gewohnt im Live-Ticker. Bereits ab Donnerstag liefern wir euch die wichtigsten News direkt von der Strecke aus Le Mans. Zudem berichten wir von jeder Session dieses Wochenendes. Einfach reinklicken und nichts verpassen!


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter