MotoGP

MotoGP 2019 im TV & Livestream: Wo läuft was?

ServusTV, DAZN und der offizielle Livestream: 2019 buhlen gleich drei Player um die Gunst der MotoGP-Fans. Welche Session läuft wo? Ein Überblick.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Wo kann ich die MotoGP 2019 im TV oder Livestream sehen? Bei dieser essenziellen Frage herrschte am Auftakt-Wochenende in Katar bei vielen Motorrad-Fans Verwirrung. Denn wer gedacht hat, dass die TV-Situation mit dem Übergang der Rechte von Eurosport zu ServusTV einfacher wird, der irrt gewaltig.

Aufgrund der unterschiedlichen Rechtepakete darf der Red-Bull-Sender in Österreich umfangreicher senden als in Deutschland. Zudem betrat mit DAZN ein neuer Player die Bühne, der künftig auch am deutschsprachigen Livestream-Markt in der MotoGP-Liga mitmischt. Doch auch dort bietet man nicht alle Sessions an und wer aus dem deutschen Bundesgebiet keine einzige Sekunde der Renn-Action verpassen will, der muss auf den Videopass der MotoGP zurückgreifen.

Um etwas Licht in das Dunkel der unterschiedlichen Möglichkeiten zu bringen, haben wir für euch eine Übersicht zusammengestellt, wo man welche Session an den Renn-Wochenenden verfolgen kann:

Freitag: Trainings nur im Livestream

Im klassischen TV-Programm sind die Trainings aller Klassen am Freitag nicht mehr zu finden. Allerdings überträgt DAZN alle Sessions am Freitag live und mit deutschem Kommentar. Als zweite Option steht über den Videopass der MotoGP der offizielle Livestream der Dorna mit englischem Kommentar in allen Trainings zur Verfügung. Diesen Original-Stream stellt ServusTV seinen Fans im Internet kostenlos zur Verfügung - allerdings nur für die Zuschauer in Österreich.

Freitag:
1. Training: DAZN, MotoGP-Stream, nur Ö: Servus-Stream
2. Training: DAZN, MotoGP-Stream, nur Ö: Servus-Stream

Samstag: Qualifying auf allen Kanälen

Das wichtigen 3. Training wird ab dem Argentinien-GP von DAZN übertragen. Alle Fans haben zudem am Samstagvormittag den kostenpflichtigen Livestream der Dorna mit englischem Kommentar als Möglichkeit, die Session zu verfolgen. Diese Übertragung stellt ServusTV den österreichischen Fans online gratis zur Verfügung, aufgrund des Rechtepakets aber nicht den Zuschauern in Deutschland und der Schweiz.

Das 4. Training der MotoGP sowie die Qualifyings aller drei Klassen laufen am Samstag auf allen Kanälen. ServusTV überträgt diese Sessions im Free-TV und stellt den Livestream in allen drei Ländern online zur Verfügung. Auch DAZN überträgt alle drei Qualifyings sowie das FP4 der Königsklasse live und mit deutschem Kommentar. Im offiziellen Livestream der Dorna läuft ohnehin der gesamte Samstag mit englischem Kommentar.

Samstag:
3. Training: DAZN, MotoGP-Stream, nur Ö: Servus-Stream
4. Training: ServusTV (+Stream), DAZN, MotoGP-Stream
Qualifying: ServusTV (+Stream), DAZN, MotoGP-Stream

Sonntag: Alle Rennen live

Mit dem Warm-Up am Sonntag verhält es sich wie mit dem 3. Training am Tag zuvor: Bei DAZN und im TV bleiben die Schirme schwarz, aus Deutschland und der Schweiz bleibt somit nur die Möglichkeit des offiziellen Dorna-Livestreams, den ServusTV Internetnutzern von österreichischer IP-Adresse kostenlos zur Verfügung stellt.

Die Rennen laufen dann auf allen Kanälen und so sendet ServusTV alle drei Klassen live im Free-TV sowie im Livestream. DAZN bleibt ebenfalls für alle drei Rennen live, der offizielle MotoGP-Stream sowieso. Wichtig für die Schweizer Fans: Am Sonntag steigt auch das SRF ein, wo man die Rennen von Moto2 und MotoGP live sendet. Zumeist wird das auf SRF2 geschehen, aufgrund von Kollisionen mit anderen Sport-Events kann die Motorrad-WM aber auch kurzfristig auf SRFinfo abgeschoben werden.

Sonntag:
Warm-Up: MotoGP-Stream, nur Ö: Servus-Stream
Moto3: ServusTV (+Stream), DAZN, MotoGP-Stream
Moto2: ServusTV (+Stream), DAZN, SRF, MotoGP-Stream
MotoGP: ServusTV (+Stream), DAZN, SRF, MotoGP-Stream

Aufzeichnung: ServusTV nur für Österreicher

Nicht immer hat jeder MotoGP-Fan die Zeit, genau zu den Zeiten der Rennen vor dem Fernseher zu sitzen. Daher sind Mediatheken längst zu einer verbreiteten Methode geworden, verpasste Sessions online nachzuholen. Diese Möglichkeit gibt es natürlich auch in der aktuellen Saison.

Jede Session, die DAZN am Rennwochenende live überträgt, ist in der entsprechenden App für 7 Tage in voller Länge abrufbar. Danach verschwindet die Sendung allerdings aus dem Archiv. Die Mediathek des offiziellen MotoGP-Livestreams hat ein längeres Gedächtnis: Dort sind alle Sessions bis zum Ende des jeweiligen Jahres abrufbar.

ServusTV verfügt ebenfalls über ein Archiv: Alle im Free-TV ausgestrahlten Live-Sendungen verbleiben dort bis zum Saisonende auf Abruf. Allerdings können diese Videos nur aus Österreich abgerufen werden, da die Online-Rechte für Deutschland nicht im Rechtepaket von ServusTV enthalten sind, sondern bei DAZN liegen.

Aufzeichnung:
Für 7 Tage: DAZN
Bis Saisonende: MotoGP-Stream, nur Ö: Servus-Stream

Wo läuft was? Übersicht in der Tabelle:

Session ServusTV Stream AT Stream DE/CH DAZN MotoGP.com SRF
1. Training - X (EN) - X X (EN) -
2. Training - X (EN) - X X (EN) -
3. Training - X (EN) - X X (EN) -
4. Training X X X X X (EN) -
Qualifying X X X X X (EN) -
Warm-Up - X (EN) - - X (EN) -
Rennen X X X X X (EN) X*
Aufzeichnung - X - X X (EN) -

(EN) = englischer Kommentar; * = nur Moto2 & MotoGP

Kurz zusammengefasst: Alle Optionen

ServusTV (Deutschland)

  • Kostenlos im Fernsehen
  • Kommentar deutschsprachig
  • Alle Qualifyings & Rennen aller Klassen live im TV & Livestream
  • Trainings 1-3 & Warm-Ups weder im TV, noch im Livestream
  • Keine Aufzeichnungen der Live-Sendungen verfügbar
  • Vereinzelt MotoGP-Dokumentationen & Diskussionen bei "Sport und Talk"

ServusTV (Österreich)

  • Kostenlos im Fernsehen
  • Kommentar deutschsprachig
  • Alle Qualifyings & Rennen aller Klassen live im TV & Livestream
  • Trainings 1-3 & Warm-Ups nur im englischsprachigen Livestream
  • Aufzeichnungen der Live-Sendungen bis Saisonende abrufbar
  • Vereinzelt MotoGP-Dokumentationen & Diskussionen bei "Sport und Talk"

DAZN

  • 9,90 Euro pro Monat
  • Kommentar deutschsprachig
  • Alle Trainings, Qualifyings & Rennen aller Klassen im Livestream
  • Warm-Ups vorerst nicht im Programm
  • Aufzeichnungen der Live-Sendungen für 7 Tage abrufbar
  • Vereinzelt MotoGP-Dokumentationen
  • Umfassendes Sportpaket inkludiert (Fußball, WRC, IndyCar, US-Sport, etc.)

MotoGP-Videopass

  • 139,99 Euro pro Saison oder 19,99 Euro pro 30 Tage
  • Kommentar englischsprachig
  • Alle Sessions aller Klassen im Livestream
  • Aufzeichnungen der Live-Sendungen bis Saisonende abrufbar
  • Umfassendes Archiv unzähliger Rennen seit 1992
  • Umfassende Rahmenberichterstattung (Interviews, Analysen, etc.)

SRF

  • Kostenlos im Fernsehen
  • Kommentar deutschsprachig
  • Nur Rennen von Moto2 & MotoGP im TV
  • Alle anderen Sessions weder im TV, noch im Livestream
  • Keine Aufzeichnungen der Live-Sendungen verfügbar

Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter