MotoGP

Marc Marquez ist Weltmeister: So reagiert die MotoGP

Wie reagiert das MotoGP-Fahrerlager auf den Titelgewinn von Marc Marquez? Die Reaktionen der Motorrad-Prominenz aus Motegi.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Mick Doohan (Fünffacher 500cc-Weltmeister): "Marc ist ein brillanter Fahrer und verdienst alles, was er mit seinen nur 25 Jahren erreicht hat. Er fährt eine perfekte Saison mit bisher acht Siegen, seine Konstanz hat ihn zudem in den meisten Rennen zu einem Podium verholfen. Ich möchte Marc zu seinem fünften MotoGP-Titel gratulieren. Ich bin stolz, dass ich diesen Meilenstein nun mit ihm teilen darf. Danke Marc, für diese großartige Show und für deinen Stil, der unnachahmlich ist."

Jorge Lorenzo (Dreifacher MotoGP-Weltmeister): "Manchmal stimmen wir nicht überein, auf welche Art und Weise man gegeneinander antritt. Aber ich erkenne dein Talent und deine hervorragende Leistung an, darüber gibt es keine Zweifel. Gratulation, du bist wieder der Beste."

Wayne Rainey (Dreifacher 500cc-Weltmeister): "Gratulation an Marc zum 7. WM-Titel. Macht Spaß einen so begnadeten Talent zuzusehen!"

Max Biaggi (Vierfacher 250cc-Weltmeister): Siebenmal Weltmeister mit nur 25 Jahren! Was sonst? Game over! Bravissimo, Marc Marquez!"

Valentino Rossi: "Er hat seine Sache gut gemacht. Er war der stärkste Fahrer und ist somit ein verdienter Weltmeister."

Scott Redding: "Gratulation zum siebten Titel, Marc! Einst waren wir 'große Rivalen', jetzt haben wir einfach nur großen Respekt für- und Spaß miteinander. Sorry, dass ich dir die Schulter ausgerenkt habe…"

Andrea Dovizioso: "Marc musste heute Besonderes leisten, um bis zum Ende mit mir mitzuhalten. Man kann ihm nur gratulieren. Er ist ein verdienter Weltmeister. Marc und sein Team waren besser als alle anderen."

Alex Rins: "Marc hat den Titel absolut verdient. Er ist sehr schnell, sehr schlau und sehr aggressiv. Im Moment steht er eine Stufe über allen anderen Fahrern."

Dani Pedrosa: "Ich möchte Marc gratulieren. Was er geleistet hat, ist herausragend. Er war in dieser Saison an jedem Wochenende stark, hat nur sehr wenige Fehler gemacht und konstant gepunktet. Er ist ein Fahrer, der sich ständig weiterentwickelt."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter