MotoGP

MotoGP Sachsenring 2018 Live: Reaktionen zum Marquez-Sieg

Marc Marquez feiert den neunten Sieg in Folge auf dem Sachsenring. Alle Reaktionen zum Marquez-Triumph in Deutschland im Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ SO FUHR MARQUEZ ZUM SACHSENRING-SIEG +++

16:15 Uhr
Schluss
Wir lassen es gut sein für den Deutschland GP und verabschieden uns in die Sommerpause. Die ist ja aber zum Glück nicht allzu lang.

16:04 Uhr
Ende
Die Journalisten haben keine Fragen mehr, deshalb dürfen sich Marquez, Rossi und Vinales jetzt in ihre wohlverdienten Sommerferien verabschieden.

16:02 Uhr
Rückblick
"Letztes Jahr bin ich hierhergekommen und hatte da schon kein gutes Gefühl für das Bike", gibt Rossi zu. "Ich habe nicht erwartet, stark zu sein. Aber Folger wusste zu diesem Zeitpunkt nicht, dass das Rennen schwer für die Yamaha ist und er ist ein tolles Rennen gefahren. Das hat mir sehr geholfen, vielleicht sollte ich ihm die Trophäe schenken."

15:57 Uhr
Weiche Reifen
"Ich habe das ganze Wochenende schon darauf hingearbeitet, dass ich die perfekte Rennpace finde", sagt Marquez. "Am Freitag und auch heute hatte ich das Gefühl, als wäre der weiche Reifen härter als der Medium-Reifen. Das klingt komisch, aber es hat sich für mich so angefühlt. Deshalb habe ich diese Wahl getroffen."

15:54 Uhr
Maverick
"Es ist schön, ein konstantes Resultat einzufahren", erklärt Vinales. "Letztes Jahr haben wir hier große Probleme gehabt und jetzt stehen wir auf dem Podium. Das bedeutet ja, dass wir das Bike verbessert haben. Aber das ändert nichts daran, dass wir noch weiterarbeiten müssen. Ich glaube, im Moment finden wir langsam das Gefühl wieder, das ich brauche, um auch zu Beginn des Rennens schnell zu sein."

15:52 Uhr
Valentino
"Ich bin mit diesem Rennen sehr zufrieden", stellt Rossi klar. "Es ist nicht nur mein bestes Ergebnis in diesem Jahr bisher, sondern auch mein bestes Rennen. Ich bin nach dem Start alle 30 Runden sehr gut gefahren. Ich habe immer an den richtigen Stellen die richtigen Entscheidungen getroffen."

15:50 Uhr
Marc
"Ich habe zwar wieder hier gewonnen, aber es sieht so aus, als würde es mit jedem Jahr schwieriger werden", grinst Marquez. "Es war alles sehr eng beisammen, alle konnten das Rennen sehr gut vorbereiten. Ich habe das ganze Wochenende schon das richtige Gefühl gesucht. Am Anfang des Rennens habe ich versucht, den Reifen zu schonen. Als Rossi auf mich aufgeholt habe, habe ich ihn dann ganz genutzt."

15:45 Uhr
Los
Die Pressekonferenz beginnt in wenigen Augenblicken, es wird nur noch auf die Fahrer gewartet.

15:38 Uhr
Selfie
Wie immer haben wir das klassische Podiums-Selfie für heute. Heute mit Marquez, Rossi und Vinales.

15:24 Uhr
Pressekonferenz
In wenigen Augenblicken beginnt die Pressekonferenz auf dem Sachsenring. Dabei sein werden Marc Marquez, Valentino Rossi und Maverick Vinales.

15:10 Uhr
Champagner
Hatten wir nicht gesagt, es ist Zeit für Champagner?

15:01 Uhr
Podium
Marquez, Rossi und Vinales stehen jetzt auf dem Podium. Es ist Champagner-Zeit!

14:55 Uhr
Bautista
Nicht nur die besten drei Piloten sind zufrieden, sondern auch der Pilot auf Rang fünf. Alvaro Bautista wird von seinem Team erwartet, als er in die Box kommt. Ein hervorragendes Ergebnis für den Spanier!

14:50 Uhr
Crowdsurfing
Warum es bei Marquez so lange gedauert hat, bis er es ins Parc Ferme geschafft hat? Er musste noch kurz die Tribünen erobern.

14:46 Uhr
Parc Ferme
Rossi ist schon im Parc Ferme angekommen, Marquez lässt sich derweil auf der Strecke noch feiern.

14:41 Uhr
MARQUEZ SIEGT
Er bleibt der King des Ringes. Marc Marquez holt mit einem Vorsprung von über drei Sekunden seinen neunten Sieg in Folge auf dem Sachsenring. Rossi wird Zweiter, sein Teamkollege Vinales komplettiert das Podium.

14:14 Uhr
Crutchlow
Crutchlow ist in Kurve zwölf zu Boden gegangen. Er ist ein wenig zu weit gegangen und hat sein Bike dann verloren. Ihm ist nichts passiert.

14:08 Uhr
Nakagami
Nakagami ist in Kurve 13 gecrasht. Er ist aber unverletzt.

14:01 Uhr
START
Das MotoGP-Rennen hat begonnen! Marquez ist gut gestartet, aber gegen Lorenzos Blitzstart kann er sich nicht wehren. Lorenzo holt sich den Holeshot. Marquez muss weit gehen und fällt auf Rang drei zurück. Rins und Pol Espargaro stürzen in Kurve zwei.

13:59 Uhr
Warm-Up-Runde
Die MotoGP geht auf ihre Aufwärmrunde.

13:55 Uhr
5
Fünf Minuten vor Rennstart und das Safety Car ist unterwegs.

13:50 Uhr
10
In zehn Minuten beginnt das Rennen. Das Wetter ist nach wie vor hervorragend. Die Sonne scheint, von Regen keine Spur.

13:45 Uhr
Grid
Die meisten Piloten sind fünf Minuten nach Öffnung der Boxengasse im Grid angekommen. In einer Viertelstunde schalten die Ampeln auf grün und das Rennen beginnt.

13:40 Uhr
Pitlane
Die Boxengasse ist jetzt geöffnet, die Piloten können ab sofort die Box verlassen und sich in der Startaufstellung einfinden.

13:33 Uhr
Vorbereitungen
Das Rennen beginnt in einer knappen halben Stunde und die Fahrer kommen langsam in der Box an.

13:25 Uhr
Update zu Aleix
Aleix Espargaro wird nicht am Rennen teilnehmen, der Aprilia-Pilot wurde nach seinem Crash im Warm-Up für nicht fit erklärt.

13:18 Uhr
MotoGP
Damit ist auch das zweite Rennen des Tages vorbei und es wird Zeit für das große Finale: In weniger als einer Dreiviertelstunde beginnt das MotoGP-Rennen auf dem Sachsenring.

13:16 Uhr
Binder
Bei Marinis Premiere bleibt es aber nicht, denn Sieger Binder steht ebenfalls zum ersten Mal auf dem Treppchen, wenn auch nur in der Moto2. Freuen tut er sich trotzdem.

13:10 Uhr
Marini
Nicht nur der Sieger Binder freut sich, sondern auch Marini. Sein dritter Platz bedeutet nicht nur einige WM-Punkte, sondern ist für den Italiener auch der erste in seiner WM-Karriere.

13:01 Uhr
Binder
Binder holt den Sieg auf dem Sachsenring! Er überquert die Ziellinie 0.779 Sekunden vor Mir, der Zweiter wird. Marini komplettiert mit Rang drei das Podium, es ist sein Erstes. Vierter wird Oliveira vor Lowes und Schrötter in den Top-6. Siebter wird Vierge vor Corsi, Quartararo und Navarro in den Top-10. Aegerter wird 14.

12:53 Uhr
6 Runden
Es sind noch sehr Runden auf der Uhr und Binder hat seine Führung noch nicht abgeben müssen. Mir liegt hinter ihm, auf Rang drei hält sich Marini. Auf ihn hat die Verfolgergruppe einen Rückstand von über einer Sekunde. Schrötter musste sich gegen Oliveira geschlagen geben und ist jetzt Fünfter. Aegeter ist 13.

12:42 Uhr
Binder
Wir haben einen neuen Führenden: Binder liegt im Moment vorn. Hinter ihm liegen Mir und Marini. Schrötter ist mit Platz vier in Schlagdistanz zum Podium. Aegerter ist mit Rang 14 aktuell wieder in den Punkten.

12:33 Uhr
Mehr Stürze
Das Crash-Fest geht weiter: Jetzt hat es Danny Kent in Kurve zwölf erwischt. Er ist auf den Beinen.

12:28 Uhr
Locatelli
Locatelli ist ebenfalls gestürzt, Nagashima und Cardelus kassieren eine Ride Through-Strafe für einen Frühstart. Sekunden nach der Strafe crasht Nagashima aus dem Rennen. Mir hat sich derweil an die Spitze gesetzt, hinter ihm fahren Marquez und Binder. Schrötter ist auf Platz fünf vorgefahren, Aegerter ist auf Platz 16 zurückgefallen. Auch Manzi geht zu Boden.

12:24 Uhr
Pasini
Pasini ist in Kurve 13 gestürzt, wenig später nach ihm fliegt Baldassarri in Kurve zwei via Highsider ab. Pasini hat Bagnaia mit seinem Crash gezwungen, weit zu gehen. Der Italiener ist jetzt nur noch 25. Schrötter liegt auf Rang sechs, Aegerter ist 15.

12:21 Uhr
Start
Bagnaia von Rang drei startet gut, aber Marini holt sich den Holeshot. Polesetter Pasini ist auf Rang drei zurückgefallen.

12:14 Uhr
Countdown
Langsam wird es ernst, in sechs Minuten beginnt das Moto2-Rennen. Das Grid leert sich mittlerweile schon.

12:08 Uhr
Startaufstellung
Die Moto2-Piloten trudeln langsam in der Startaufstellung ein. Das ist auch gut so, denn in zehn Minuten geht die Rennaction schon weiter.

11:58 Uhr
Moto2
Damit ist ein Teil des Rennsonntags schon vorbei, aber wir haben ja noch einige Action vor uns. Zum Beispiel das Moto2-Rennen, das bald losgeht. Um 12:20 Uhr ist Rennstart.

11:56 Uhr
Respekt
Solche Bilder sehen wir gerne im Parc Ferme. Der Zweitplatzierte Bezzecchi gratuliert Sieger Martin.

11:49 Uhr
Martin
Martin feiert wie immer mit einer Verbeugung. Langsam sind wir schon an diesen Anblick gewöhnt. Langweilig wird es aber trotzdem nicht.

11:40 Uhr
Martin siegt
Jorge Martin hat auf dem Sachsenring den nächsten Sieg eingefahren. Bezzecchi geht als Zweiter über die Ziellinie und das Podium komplettiert auf Rang drei McPhee. Der vierte Platz gehört Ramirez vor Canet. Die Top-10 auf den Plätzen sechs bis zehn komplettieren Kornfeil, Öttl, Fernandez und Sasaki.

11:37 Uhr
Ogura
Ogura hat in Kurve eins Rodrigo aus dem Rennen geräumt, allerdings ist der Zwischenfall ein Rennunfall. Beide sind unverletzt und sprinten zu ihren Bikes zurück. Es sind noch drei Runden auf der Uhr und Martin hat seine Führung weiter ausgebaut.

11:32 Uhr
Arenas
Arenas ist bisher ein tolles Rennen gefahren, leider ist es jetzt vorbei. In Kurve zwölf ist der Pilot aus dem Rennen gekegelt. Er ist unverletzt, aber sichtlich wütend über seinen Fehler. Er ist sehr weit gegangen und hat dann das Bike verloren. An der Spitze führt einmal mehr Martin, er liegt jetzt acht Zehntel vor dem Rest. Bastianini und Lopez crashen ebenfalls aus dem Rennen, beide in Kurve sieben.

11:26 Uhr
T6
Kurve sechs reißt Atiratphuvapat aus dem Rennen. An der Spitze hat die Führung wieder gewechselt. Die neue Top-3 besteht aus Bezzecchi, Martin und Arenas. Öttl ist Fünfter.

11:23 Uhr
Kampf
Kurzzeitig war Bezzecchi nach einem Fehler von Martin in Führung, jetzt ist es wieder Martin. Hinter ihm hat sich sein Teamkollege Di Giannantonio vorgekämpft. Auf Rang drei liegt jetzt Bezzecchi. Es sind noch 13 Runden auf der Uhr und Öttl ist auf Rang zwölf vorgefahren. Di Giannantonio fährt in Kurve eins in das Heck von Martin. Er stürzt, Martin kann aufrecht bleiben.

11:17 Uhr
Martin
Martin hat sich nun schon ein paar Runden an der Spitze gehalten, allerdings liegt Bezzecchi direkt hinter ihm. Eine souveräne Führung ist es nicht. Dritter ist McPhee. Öttl ist auf Rang 14 vorgefahren. Fernandez muss weit gehen und verliert den Anschluss an die Führungsgruppe, Schuld daran ist Dalla Porta. Der Zwischenfall wird von der Rennleitung untersucht. Dalla Porta muss sich drei Plätze zurückfallen lassen.

11:10 Uhr
Klassiker
Das Rennen entwickelt sich zu einem klassischen Moto3-Rennen am Sachsenring. Die Führung wechselt im Minutentakt, im Moment ist es Martin, der vorne liegt. Aber in 21 Runden kann noch viel passieren. Öttl ist im Moment 18. Tatsuki Suzuki stürzt in Kurve 13, er hat sich nicht verletzt.

11:01 Uhr
GO
Das Rennen hat begonnen! Martin startet sehr gut, er holt sich den Holeshot. Philipp Öttl geht zu Beginn der ersten Runde sehr weit und fällt von Rang 13 auf 18 zurück.

10:45 Uhr
15 Minuten
In einer Viertelstunde beginnt das erste Rennen des Tages. Die Vorbereitungen laufen schon.

10:40 Uhr
Aleix
Aleix Espargaro ist nach seinem Sturz im Warm-Up auf dem Weg ins Krankenhaus.

10:15 Uhr
Pause
Die Warm-Ups sind damit durch, jetzt gibt es eine kurze Pause und dann wird es endgültig ernst auf dem Sachsenring. Um 11:00 Uhr beginnt das Moto3-Rennen.

10:10 Uhr
Schluss
Das Warm-Up der MotoGP ist beendet. Pol Espargaro ist nach dem Sturz seines Brudes der schnellste Pilot der Session mit einer 1:21.230. Zweiter wird Marquez vor Dovizioso, Bautista und Aleix Espargaro in den Top-5. Platz sechs gehört Iannone, dahinter reihen sich Lorenzo, Rossi, Vinales und Nakagami ein. Lüthi wird 19. und Bradl landet auf Rang 21.

09:55 Uhr
Weiter
Die Airfence ist repariert, es kann weitergehen. Espargaro ist derweil im Medical Center.

09:46 Uhr
Rote Flaggen
Rote Flaggen auf dem Sachsenring! Aleix Espargaro ist in Kurve vier gestürzt und hat dabei die Airfence beschädigt. Sie muss ausgetauscht werden, dann kann es weitergehen. Espargaro selbst ist auf den Beinen, hat aber Schmerzen.

09:40 Uhr
Go
Die letzte Warm-Up-Session des Tages hat begonnen.

09:32 Uhr
MotoGP
Jetzt ist nur noch das Warm-Up der Königsklasse übrig. Gleich geht es los.

09:30 Uhr
Endstand
Das Warm-Up der Moto2 ist beendet. Binder hat sich die Bestzeit gesichert, hinter ihm kommen Baldassarri, Vierge, Corsi und Pasini ins Ziel. Schrötter verpasst mit Rang sechs die Top-5 knapp. Aegerter wird 23.

09:22 Uhr
Quartararo
Quartararo ist in Kurve drei gestürzt. Er scheint aber unverletzt zu sein. Auch Locatelli erwischt es kurze Zeit später in Kurve acht.

09:20 Uhr
Zwischenstand
Zehn Minuten sind um, zehn Minuten sind noch auf der Uhr im Moto2-Warm-Up. Aktuell Schnellster ist Binder mit einer 1:24.612. Baldassarri ist Zweiter vor Corsi, Fenati und Quartararo. Schrötter hält sich auf Rang sechs, Aegerter ist 20.

09:10 Uhr
Here we go again
Es geht weiter, die Moto2-Piloten wechseln von der Box auf die Strecke.

09:05 Uhr
Moto2
Eine Session durch, zwei auf dem Plan. In wenigen Augenblicken übernimmt die Moto2 die Strecke.

09:00 Uhr
Ergebnis
Bastianini bleibt auch bis zum Ende der Session der schnellste Pilot. An seiner 1:27.040 kommt niemand vorbei. Martin wird Zweiter vor Bezzecchi, Canet und Arbolino. Öttl beendet das Training als Neunter.

08:54 Uhr
Crash
In Kurve eins hat es einen Zwischenfall von Arbolino und Foggia gegeben. Beide sind mitsamt ihren Bikes im Kies gelandet, sind aber beide auf den Beinen und kehren ins Fahrerlager zurück.

08:50 Uhr
Hälfte
Die Hälfte der Trainingszeit ist um. Bastianini führt mit einer 1:27.325 vor Martin und Canet. Öttl hält sich derweil auf dem 15. Rang.

08:40 Uhr
Startschuss
Alle sind soweit, es kann losgehen. Die Moto3-Piloten gehen auf die Strecke.

08:35 Uhr
5
In fünf Minuten beginnt die Action auf dem Sachsenring. Die Vorbereitungen laufen bereits, die Fahrer sind schon in den Boxen.

08:25 Uhr
Wetter
Wie angekündigt ist auch am Rennsonntag das Wetter am Sachsenring hervorragend. Die Lufttemperaturen liegen so früh am Morgen zwar nur bei 17 Grad, aber im Laufe des Tages wird diese Zahl noch steigen.

08:15 Uhr
Finale
Guten Morgen zum großen Finale am Sachsenring! Heute ist es endlich soweit, alle drei Rennen stehen auf dem Programm. Bevor das losgeht, sind aber erstmal die Warm-Ups dran. In ein paar Minuten geht es mit der Moto3 los.

+++ DER MOTOGP-TICKER VOM VORTAG +++


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter