MotoGP / Rennbericht

Marc Marquez ringt Valentino Rossi im Pole-Duell in Silverstone nieder

Die MotoGP-Schlacht um die Pole Position von Silverstone ist vorbei! Marc Marquez schlägt Valentino Rossi knapp und benötigt dafür einen Rekord:
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Marc Marquez stellte im MotoGP-Qualifying in Silverstone einen neuen Pole-Rekord auf. Der WM-Leader setzte sich knapp vor Valentino Rossi und Cal Crutchlow durch. Jonas Folger musste durch Q1 und stellte seine Yamaha in die vierte Reihe. Das Rennen in Silverstone startet am Sonntag um 16:30 Uhr unserer Zeit.

Die Platzierungen in Q1: Jonas Folger legte mit einer Zeit von 2:01,162 Minuten im ersten Stint die Bestzeit vor. Mit seinem zweiten Versuch konnte er sich nicht verbessern und fiel hinter Dani Pedrosa zurück. Mit Platz zwei erreichte der deutsche MotoGP-Rookie aber den zweiten Qualifying-Abschnitt. Alex Rins musste sich Folger um 0,123 Sekunden geschlagen geben und holte somit Startplatz 13 vor Alvaro Bautista und Andrea Iannone.

Die Platzierungen in Q2: Auf der ersten fliegenden Runde setzte Marc Marquez in 2:00,106 Minuten gleich einen neuen Rundenrekord. Folger reihte sich vorerst auf Rang fünf ein. Marquez setzte im zweiten Versuch aber nach und knackte die Zwei-Minuten-Marke. Valentino Rossi reihte sich nur 0,084 Sekunden dahinter auf Platz zwei ein. Cal Crutchlow - am Freitag noch Tagesschnellster - komplettierte die erste Reihe.

Folger konnte sich in seinem zweiten Stint nicht verbessern und wurde auf P10 durchgereicht. In Startreihe zwei stehen am Sonntag Maverick Vinales, Jorge Lorenzo und Andrea Dovizioso, die dritte Reihe bilden Dani Pedrosa, Johann Zarco und Aleix Espargaro. Neben Folger gehen Pol Espargaro und Scott Redding ins Rennen.

Die Zwischenfälle: Danilo Petrucci sorgte in Q1 in Kurve 12 für den ersten Sturz. Im zweiten Quali-Abschnitt erwischte es Pol Espargaro. In der Aufwärmrunde zum zweiten Stint segelte der Spanier mit seiner KTM in Turn 16 ab. Alle Fahrer blieben unverletzt.

Das Wetter: Die MotoGP wurde von strahlendem Sonnenschein empfangen - bei 22 Grad Luft- und 36 Grad Asphalt-Temperatur.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter