MotoGP

Österreich-GP der MotoGP auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg: Zeitplan, TV-Infos

Wann startet das MotoGP-Rennen auf dem Red-Bull-Ring? Wo kann ich es verfolgen? Was erwartet uns in Österreich? Die wichtigsten Fan-Infos im Überblick:
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Die MotoGP kommt nach Österreich: Beim Comeback im Vorjahr war das Rennwochenende ein voller Erfolg. Mit über 215.000 Zusehern von Freitag bis Sonntag war es das bestbesuchte Event der gesamten Saison. Die Organisatoren in der Steiermark durften sich zudem über die von der Dorna jährlich vergebene Auszeichnung für den besten Grand Prix freuen. Die Fans erwartet an diesem Wochenende also wieder ein absolutes Highlight.

Damit ihr nichts verpasst, haben wir die wichtigsten Informationen im Überblick:

Zeitplan für den Österreich-GP

Freitag:
09:00 - 09:40 Uhr: Moto3 - 1. Freies Training
09:55 - 10:40 Uhr: MotoGP - 1. Freies Training
10:55 - 11:40 Uhr: Moto2 - 1. Freies Training
13:10 - 13:50 Uhr: Moto3 - 2. Freies Training
14:05 - 14:50 Uhr: MotoGP - 2. Freies Training
15:05 - 15:50 Uhr: Moto2 - 2. Freies Training

Samstag:
09:00 - 09:40 Uhr: Moto3 - 3. Freies Training
09:55 - 10:40 Uhr: MotoGP - 3. Freies Training
10:55 - 11:40 Uhr: Moto2 - 3. Freies Training
12:35 - 13:15 Uhr: Moto3 - Qualifying
13:30 - 14:00 Uhr: MotoGP - 4. Freies Training
14:10 - 14:25 Uhr: MotoGP - Qualifying (Q1)
14:35 - 14:50 Uhr: MotoGP - Qualifying (Q2)
15:05 - 15:50 Uhr: Moto2 - Qualifying

Sonntag:
08:40 - 09:00 Uhr: Moto3 - Warm Up
09:10 - 09:30 Uhr: Moto2 - Warm Up
09:40 - 10:00 Uhr: MotoGP - Warm Up
11:00 Uhr: Moto3 - Das Rennen
12:20 Uhr: Moto2 - Das Rennen
14:00 Uhr: MotoGP - Das Rennen

Alle Sessions der MotoGP gibt es bei Motorsport-Magazin.com im Live-Ticker.

Die Startaufstellungen aller Klassen

MotoGP: Marc Marquez - Andrea Dovizioso - Jorge Lorenzo

Moto2: Mattia Pasini - Franco Morbidelli - Alex Marquez

Moto3: Gabriel Rodrigo - Juanfran Guevara - Aron Canet

TV-Infos: Live auf Eurosport 1, ServusTV und SRF

Nach drei Grands Prix im Free-TV wäre die MotoGP mit dem Spielberg-Wochenende im deutschen Sendegebiet eigentlich wieder auf den Bezahlsender Eurosport 2 gewandert. Kurzfristig entschloss man sich aber dazu, das Rennen zusammen mit allen verbleibenden Grands Prix 2017 ins Free TV auf Eurosport 1 zu verlegen. Dort werden nun also alle Sessions der Moto3, Moto2 und MotoGP live übertragen. Fans aus der Schweiz können die Rennen der Moto2 und MotoGP auf SRF2 verfolgen.

Österreichische Fans dürfen sich am Spielberg-Wochenende über das volle Sendeangebot freuen. Denn ServusTV dreht zum Heimrennen so richtig auf und zeigt sämtliche Sessions des Wochenendes ebenfalls live. Und der Sender bietet den Fans noch einen zusätzlichen Leckerbissen: Exklusiv auf servustv.com/motogp können User bei KTM-Fahrer Pol Espargar "mitfahren" und ihm dabei nicht nur über die Schulter blicken, sondern genau verfolgen, was um ihn herum passiert. Zum ersten Mal in der Geschichte der MotoGP macht eine 360-Grad-Technologie, montiert auf der RC 16 des Spaniers, dieses Erlebnis möglich. Die Kamera-Persepktive kann während Espargaros gesamten Rennens vom User individuell gesteuert werden.

ServusTV weitet das Programm zum Heimrennen aus - Foto: ServusTV

Wer am Sonntag keinen Fernseher in der Nähe hat, sollte sich zumindest ein Tablet, einen Laptop oder ein Smartphone mit möglichst großem Display organisieren. Denn via Eurosport Player oder der offiziellen Übertragung der MotoGP gibt es via App bzw. Browser zwei - wenn auch kostenpflichtige - Möglichkeiten des Livestreamings. Von österreichischer IP-Adresse kann man über die App oder die Webseite von Servus TV alle Sessions des Wochenendes live verfolgen.

Wetter-Prognose für den Österreich-GP

Nach einem verregneten Freitag und einem trockenen Samstag dürfte die MotoGP auch am Sonntag in Spielberg ohne Niederschläge davonkommen. Die Regenwahrscheinlichkeit für den Zeitraum der Rennen liegt bei null Prozent. Die Temperaturen werden vorraussichtlich knapp über der 20-Grad-Marke liegen.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter