MotoGP - Junior-Check: Deutschlands Motorrad-Nachwuchs

So schlagen sich Deutschlands Motorrad-Hoffnungen

Deutschland Motorrad-Nachwuchs im Fokus: So schlagen sich die Talente in den unterschiedlichen Cups und Serien:
von

Red Bull Rookies Cup

1./2. Juli: Kevin Orgis konnte endlich seinen ersten Podestplatz im Rookies Cup einfahren. Ausgerechnet beim Heimrennen am Sachsenring und bei schwierigen Bedingungen gelang dem jungen Sachsen dieses Kunststück: Im ersten Rennen fuhr er Platz zwei ein. "Es war so schwierig für alle: Zuerst wurde der Start durch den Regen verzögert und dann war auch während des Rennens noch sehr viel Wasser auf der Strecke." Im zweiten Rennen musste sich Orgis mit Platz 10 begnügen.

Matthias Meggle verbesserte sich durch konstante Leistungen am Sachsenring in der Gesamtwertung auf den sechsten Platz. Meggle belegte in den beiden Rennen die Plätze 8 und 6. "Im zweiten Rennen bin ich ganz gut gestartet und ich war in einer großen Gruppe, die um Platz sechs gekämpft hat. Ich konnte mich in der letzten Runde durchsetzen und als Sechster über die Ziellinie. Darüber bin ich glücklich", sagte Meggle.

FahrerStartsSiegePodestPunkteGesamtwertung
Matthias Meggle600466.
Kevin Orgis601409.

Nächstes Rennen: Brünn (5./6. August)

Moto3 Junioren-WM

19. Juni: Die Moto3 Junioren-WM gastierte in Barcelona. Die Hitzeschlacht über das Wochenende verlief für Matthias Meggle jedoch nicht gerade wunschgemäß. Das ganze Event über plagten ihn Chattering-Probleme. Lauf 1 beendete der deutsche Nachwuchsmann auf Platz 27, im zweiten Rennen stürzte er.

"Ich war gut vorbereitet und hatte konditionell keine Schwierigkeiten. Trotzdem war es ein schwieriges Wochenende. Barcelona war eine neue Strecke für mich und ich hatte schon von Freitag an ziemliche Probleme mit Chattering am Vorderrad. Das haben wir übers ganze Wochenende nicht wirklich in den Griff bekommen. Leider habe ich in der letzten Runde den Zweikampf nicht gewonnen. Dennoch war das erste Rennen ganz gut für mich. Ich konnte viel dazulernen. Im zweiten Rennen war ich in der Gruppe und ich habe versucht, auf der Bremse gutzumachen, da ich bei der Beschleunigung immer ein wenig verloren hatte. Dabei habe ich es bissl übertrieben und bin wieder, wie schon am Samstag im Qualifying, über das Vorderrad gestürzt. "

FahrerStartsSiegePodestPunkteGesamtwertung
Matthias Meggle4000-

Nächstes Rennen: Valencia (9. Juli)

Moto2-EM

17./18. Juni: Für Lukas Tulovic war das erste Rennen des Doppel-Events in Barcelona bereits in der 6. Runde zu Ende. Er stürzte auf Rang 8 liegend. Im zweiten Lauf lief es etwas besser: Von Platz 9 gestartet, fiel Tulovic in der ersten Runde zwar auf Rang 15 zurück, konnte sich bis zum Rennende aber wieder auf den 9. Rang nach vorne kämpfen.

FahrerStartsSiegePodestPunkteGesamtwertung
Lukas Tulovic3001213.

Nächstes Rennen: Valencia (9. Juli)

ADAC Northern Europe Cup Moto3

28. Mai: Tim Georgi gewann trotz Doppelbelastung wegen seiner Moto3-Wildcard das NEC-Rennen auf dem Sachsenring, mit Kevin Orgis schaffte es ein zweiter Deutscher auf Platz drei auf das Podest. "Ich bin total glücklich über diesen Sieg hier, besonders weil ich ihn vom letzten Platz aus einfahren konnte", sagte Georgi nach seiner Aufholjagd. In der Gesamtwertung baute er seinen Vorsprung auf den Holländer Walid Soppe auf 29 Punkte aus.

GP-Klasse:

FahrerStartsSiegePodestPunkteGesamtwertung
Tim Georgi6551251.
Kevin Orgis603932.
Jan-Ole Jähnig603874.

28. Mai: In der Standard-Klasse feierte Philipp Freitag in Donington einen Doppelsieg. Er setzte sich in beiden Läufen vor Leon Orgis durch. Mit zwei dritten Plätzen behauptete Dirk Geiger seine Führung in der Gesamtwertung.

Standard-Klasse:

FahrerStartsSiegePodestPunkteGesamtwertung
Dirk Geiger6461321.
Philipp Freitag623972.
Toni Erhard603893.
Leon Orgis603706.
Marvin Siebdrath600419.
Paul Fröde6003211.
Marie Mende4001315.
Patrick Eckert4000-

Nächstes Rennen: Brünn (5./6. August)


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter