MotoGP - Live-Ticker: MotoGP-Testfahrten in Katar

Vinales mit neuer Wochenbestzeit, Marquez spielt Crashkid

Der letzte Testtag läuft - und Maverick Vinales fährt wieder Rekordzeiten! Marquez dagegen stürzt gleich mehrfach. Im Live-Ticker verpasst ihr nichts aus Katar:
von

21:30 Uhr
Alles geht einmal zu Ende
So auch diese Wintertest-Saison. Zum Abschluss lassen wir den MotoGP-Winter 2017 in der folgenden Timeline noch einmal Revue passieren. Ausführliche Analysen vor der anstehenden Saison findet ihr dann in Kürze hier auf Motorsport-Magazin.com. Einen Live-Ticker gibt es dann wieder in knapp zwei Wochen, wenn es erstmals in diesem Jahr ernst wird. Bis dahin!

21:15 Uhr
Der Tag kompakt
Kein Testtag ohne Tagesbericht! In unserer kompakten Übersicht könnt ihr noch einmal nachlesen, was an diesem Tag wichtig war, sollte euch das ewige Scrollen hier im Ticker zu mühsam sein:

21:00 Uhr
ENDE!
Die Zeit ist abgelaufen und das Ende der Wintertest-Saison damit auch offiziell erreicht. Keiner hat es mehr gewagt, in den Schlussminuten rauszugehen auf die Strecke. Damit haben wir folgendes Ergebnis vom dritten Tag zu verkünden:

MotoGP-Test Katar 2017, Tag 3: Das Ergebnis

Pos.FahrerTeamZeitRückstandRunden
1.Maverick VinalesYamaha1:54.33060
2.Andrea DoviziosoDucati1:54.4010.07143
3.Dani PedrosaRepsol Honda1:54.4690.13950
4.Jorge LorenzoDucati1:54.5190.18953
5.Alvaro BautistaAspar Ducati1:54.7140.384 65
6.Scott ReddingPramac Ducati1:54.7500.42062
7.Jonas FolgerTech3 Yamaha1:54.8070.47753
8.Cal CrutchlowLCR Honda1:54.8210.49170
9.Johann ZarcoTech3 Yamaha1:54.9000.57052
10.Marc MarquezRepsol Honda1:54.9900.66047
11.Valentino RossiYamaha1:55.1850.85554
12.Andrea IannoneSuzuki1:55.2840.95454
13.Karel AbrahamAspar Ducati1:55.3331.00339
14.Alex RinsSuzuki1:55.3621.03264
15.Aleix EspargaroAprilia1:55.4511.12133
16.Jack MillerMarc VDS Honda1:55.4551.12569
17.Loris BazAvintia Ducati1:55.5391.20936
18.Danilo PetrucciPramac Ducati1:55.5561.22644
19.Sam LowesAprilia1:56.1671.83736
20.Esteve RabatMarc VDS Honda1:56.2941.96452
21.Bradley SmithKTM1:56.3512.02156
22.Pol EspargaroKTM1:56.4712.14151
23.Mika KallioKTM1:56.8912.56145

20:51 Uhr
Schicht im Schacht
Das scheint's gewesen zu sein von der Wintertest-Saison 2017. Cal Crutchlow ist gestürzt und mit KTM-Testfahrer Mika Kallio ist soeben der letzte Pilot zurück an die Box gegangen. Es ist still geworden draußen auf der Strecke.

20:31 Uhr
Zeiten purzeln nochmal
Einige Fahrer sind noch draußen, wie Lorenzo, Iannone oder Redding. Von letzterem kommt sogar noch eine Verbesserung, der Brite ist jetzt Sechster. Auch Dani Pedrosa legt nochmal zu und ist jetzt neuer Dritter. Gestürzt sind in der Zwischenzeit nochmals Alvaro Bautista und Danilo Petrucci.

20:20 Uhr
Abraham hört auf
Karel Abraham beendet ebenfalls seinen Job für diese drei Testtage. Der Tscheche wusste nach seiner Rückkehr aus der Superbike-WM zu beeindrucken. Am Sonntag schaffte er eine persönliche Bestzeit von 1:55.333, damit fehlt ihm ziemlich genau eine Sekunde auf Vinales. Momentan reicht das für Platz zwölf.

20:06 Uhr
Avintia packt zusammen
Das erste Team macht vorzeitig Feierabend: Avintia Ducati. Loris Baz hat sich schon umgezogen und gibt die ersten Interviews. Wie das Team über die sozialen Medien bekannt gibt, hat man die Testfahrten schon beendet.

20:00 Uhr
MotoGP-Test Katar 2017, Tag 3: Die Top-5 nach sechs Stunden

Pos.FahrerTeamZeitRunden
1.Maverick VinalesYamaha1:54.33058
2.Andrea DoviziosoDucati1:54.40143
3.Jorge LorenzoDucati1:54.51945
4.Alvaro BautistaAspar Ducati1:54.71459
5.Jonas FolgerTech3 Yamaha1:54.80748

19:52 Uhr
Marquez hat's wieder erwischt!
Hat er etwa doch nichts aus seiner Crash-Saison 2015 gelernt? Marc Marquez hat zum dritten Mal an diesem Tag den Boden geküsst! Wieder einmal hat ihn seine Honda abgeworfen. Wahnsinn! Achja, auch Sam Lowes scheint ein zweites Mal gestürzt zu sein.

19:46 Uhr
Auch Crutchlow mit neuer Honda-Verkleidung
Honda hat sogar noch ein zweites Exemplar der brandneuen Verkleidung nach Katar transportieren lassen. Cal Crutchlow hat die Ehre, dieses Teil nun ausführen zu dürfen. In der Zwischenzeit hat sich Jonas Folger wieder auf Platz fünf vorgekämpft.

19:34 Uhr
Bautista fliegt
Einmal mehr in dieser Testsaison liefert Alvaro Bautista einen unglaublichen Job ab. Der Spanier drehte jetzt zwei 54,7er-Runden hintereinander, was ihn auf Platz vier nach vorne katapultiert.

19:29 Uhr
Starke Rookies
Wie gut der Rookie-Jahrgang 2017 in der MotoGP wirklich ist, das zeigen nicht nur die bravourösen Leistungen von Jonas Folger. Denn Johann Zarco ist jetzt neuer Fünfter und auch Alex Rins hat es geschafft, die Top-10 zu erreichen. Folger liegt aktuell auf einem guten neunten Platz.

19:22 Uhr
Spielchen schon beim Test
Erleben wir hier etwa schon einen Vorgeschmack auf die anstehende Saison? Valentino Rossi, der inzwischen Siebter ist, hat sich ans Heck von Marc Marquez geklemmt. Übrigens: Marquez ging gerade eben zum zweiten Mal an diesem Tag zu Boden! Rossis Teamkollege Maverick Vinales umrundete vorher schon im Pulk mit den Werks-Ducatis die Strecke.

19:11 Uhr
Lorenzo führt den Hammerhai aus
Nachdem Andrea Dovizioso gestern damit debütierte, ist jetzt auch Jorge Lorenzo an der Reihe. Der Mallorquiner fährt jetzt ebenfalls mit der Hammerhai-Front samt radikalem Winglet-Design raus.

19:00 Uhr
MotoGP-Test Katar 2017, Tag 3: Die Top-5 nach fünf Stunden

Pos.FahrerTeamZeitRunden
1.Maverick VinalesYamaha1:54.33034
2.Andrea DoviziosoDucati1:54.40127
3.Jorge LorenzoDucati1:54.51930
4.Dani PedrosaRepsol Honda1:54.80925
5.Marc MarquezRepsol Honda1:54.99036
...
6.Jonas FolgerTech3 Yamaha1:55.20240

18:47 Uhr
Weitere Crasher
Die Piloten bewegen sich momentan am absoluten Limit. Kein Wunder, dass es einige auch übertreiben. Jüngst erwischt hat es: Marc Marquez, Alvaro Bautista, Andrea Ianonne und zum zweiten Mal an diesem Tag Aleix Espargaro. Allen vier Fahrern geht's gut.

18:39 Uhr
Wochenbestzeit von Vinales!
Während alle Welt über die neueste Honda-Verkleidung rätselt, legt Maverick Vinales eine neue absolute Wochenbestzeit nach: 1:54.330! Logischerweise ist der Yamaha-Pilot damit jetzt wieder in Führung. Hinter Lorenzo auf P2 ist jetzt Dani Pedrosa neuer Dritter.

18:33 Uhr
Was hat Honda vor?
Die neue Honda-Verkleidung weist (zumindest optisch) keine Winglets auf. Insider vermuten aktuell, dass man dem Motor damit mehr Luft zuführen möchte, um den Topspeed-Nachteil gegen Ducati auszugleichen. Hm...

18:21 Uhr
Ausdauer zählt
Es tut sich momentan herzlich wenig auf dem Zeiten-Monitor. Das hat auch seinen Grund, denn allmählich nähern wir uns der Startzeit beim Grand Prix. Einige Fahrer nutzen das und befinden sich aktuell auf Longruns, so etwa Johann Zarco. Oder sie suchen das Clinica Mobile auf, so wie Jack Miller.

18:13 Uhr
Marquez auch mit neuer Verkleidung
Honda hat für Marc Marquez nochmal eine neue Verkleidung nach Katar transportiert. Hoffentlich stellt er sich damit besser an als am Freitag. Damals stürzte er ja mit Winglet-Verkleidung auf seiner Outlap.

18:00 Uhr
MotoGP-Test Katar 2017, Tag 3: Die Top-5 nach vier Stunden

Pos.FahrerTeamZeitRunden
1.Jorge LorenzoDucati1:54.60721
2.Andrea DoviziosoDucati1:54.85919
3.Marc MarquezRepsol Honda1:54.99025
4.Maverick VinalesYamaha1:55.08529
5.Jonas FolgerTech3 Yamaha1:55.20217

17:48 Uhr
Der Sturzreigen geht weiter
Fast vier Stunden sind vergangen, und inzwischen sind schon drei Fahrer zu Boden gegangen. Erwischt hat es nach Sam Lowes und Danilo Petrucci nun auch Aprilia-Pilot Aleix Espargaro.

17:40 Uhr
KTM erklärt
Ein MotoGP-Bike von Grund auf zu entwickeln ist eine riesige Herausforderung. KTMs Technischer Direktor Sebastian Risse erklärt, worauf es dabei ankommt, und welche Rolle die Fahrer bei der Entwicklung der RC16 spielen. Die Erfahrung von Smith und Espargaro ist auch notwendig. Am Samstag landete man ganz hinten - auch wenn zur Bestzeit nur knapp zwei Sekunden fehlten.

17:31 Uhr
Neuer Rekord-Speed
Ducati-Power zahlt sich offenbar einmal mehr aus. Denn Jorge Lorenzo und Alvaro Bautista haben jüngst einen neuen Top-Speed-Rekord für den Losail International Circuit aufgestellt: 351,8 km/h! Wir gratulieren zur neuen Strecken-Bestmarke. Weitere gute Nachrichten für Ducati: Andrea Dovizioso ist jetzt Zweiter hinter Jorge Lorenzo.

17:20 Uhr
Crutchlow nimmt Pace auf
Cal Crutchlows Onboard-Video musste mittlerweile runtergenommen werden (deshalb haben wir auch den Eintrag von 16:18 Uhr gelöscht). Ohne Smartphone auf dem Motorrad wird der Brite auch schneller, er ist jetzt neuer Fünfter hinter Folger.

17:08 Uhr
Frische Gummis für Baz
Loris Baz geht bald wieder raus auf die Strecke. Die Avintia-Crew zieht gerade neue Reifen an der Ducati auf. Auch Andrea Iannone dreht jetzt wieder ein paar Runden draußen auf der Strecke.

17:00 Uhr
MotoGP-Test Katar 2017, Tag 3: Die Top-5 nach drei Stunden

Pos.FahrerTeamZeitRunden
1.Jorge LorenzoDucati1:54.6079
2.Marc MarquezRepsol Honda1:54.99017
3.Maverick VinalesYamaha1:55.08512
4.Jonas FolgerTech3 Yamaha1:55.2028
5.Andrea DoviziosoDucati1:55.4066

16:51 Uhr
Frisches Geflügel
Aprilia macht in Katar auch wieder mit im Verkleidungswettstreit und präsentiert ein Update seiner Lösung aus Phillip Island. Suzuki rüstet Iannones Bike ebenfalls wieder mit (leicht überarbeiteten) Winglets aus. Wir sind gespannt, was da noch alles vor Saisonstart auf uns zukommt - und vor allem, wer Ducatis Konzept noch kopieren kann.

16:42 Uhr
Führung wechselt hin und her
Marc Marquez drückt jetzt auch ein bisschen mehr auf die Tube! Nach Vinales, Rossi, Dovizioso und Folger ist der Weltmeister der fünfte Fahrer, der in diesen Testtagen von Katar eine 1:54er-Zeit fährt: 1:54.990 lautet die neue Tagesbestzeit. Doch wenig später kontert Lorenzo wieder und fährt 1:54.607. Folger ist unterdessen auch schon wieder Vierter.

16:25 Uhr
Vinales kommt
In der Zwischenzeit hat sich die Reihenfolge an der Spitze etwas verändert. Lorenzo führt jetzt vor Maverick Vinales und Marc Marquez, dahinter reihen sich Alvaro Bautista und Dani Pedrosa ein. Auf Zeiten von Valentino Rossi und Jonas Folger warten wir hingegen noch. Der momentane Zwischenstand sorgt aber anscheinend für große Freude im Lorenzo-Lager...

16:10 Uhr
Das Dutzend ist voll
Mittlerweile haben wir doch zwölf Fahrer, die eine gezeitete Runde hingelegt haben. Schnellster ist nach wie vor Jorge Lorenzo, der die Bestzeit mittlerweile auf 1:55.331 gedrückt hat. Marc Marquez ist nach wie vor Zweiter.

16:00 Uhr
MotoGP-Test Katar 2017, Tag 3: Die Top-5 nach zwei Stunden

Pos.FahrerTeamZeitRunden
1.Jorge LorenzoDucati1:55.3513
2.Marc MarquezRepsol Honda1:56.5223
3.Jack MillerMarc VDS Honda1:56.5675
4.Sam LowesAprilia1:57.1315
5.Mika KallioKTM1:58.4256

15:56 Uhr
Lorenzo
Mit Sonnenuntergang kommt Leben auf die Strecke. Mittlerweile haben sieben Fahrer Fliegende Runden gesetzt, Jorge Lorenzo hat mit 1:56.268 die Führung übernommen.

15:43 Uhr
JackAttack
Jack Miller hat zwei Runden hinter sich gebracht und hat sich mit einer 1:56.751 hinter Marquez festgesetzt. Neu auf der Strecke: Sam Lowes.

15:34 Uhr
Erlösung
Es hat zwar anderthalb Stunden gedauert, aber jetzt setzt Baz mit einer 1:59.602 die erste Zeit des Tages. Marquez ist ihm dicht auf den Fersen und schlägt ihn mit 1:56.522. Auch Alex Rins ist jetzt auf der Strecke.

15:30 Uhr
Beginn?
Seinem Vorbild folgen nun auch Marc Marquez und ein weiteres Mal Cal Crutchlow.

15:29 Uhr
Baz
Nachdem Crutchlow wieder zurück in der Box ist, geht jetzt Loris Baz auf die Strecke. Wir sind gespannt, wie lange der Avintia-Pilot draußen bleibt. Der Sonnenuntergang lässt noch ungefähr eine halbe Stunde auf sich warten...

15:23 Uhr
Teaser
Crutchlow ist nun auf seinem dritten Outing unterwegs, allerdings hat er noch keine Fliegende Runde gesetzt. Der LCR-Pilot fährt nach jeder Runde wieder in die Box. Von allen anderen Fahrern fehlt bisher jede Spur.

15:17 Uhr
Es tut sich etwas
Cal Crutchlow hat Erbarmen mit uns und geht als erster Pilot des Tages auf die Strecke. Nach einer Runde legt er einen kurzen Zwischenstopp ein, geht aber gleich für die nächste Runde auf die Strecke.

15:08 Uhr
Eine Runde in der Suzuki-Box
Da es an Action auf der Strecke mangelt, gibt uns Alex Rins eine kleine Tour durch die Suzuki-Box:

15:00 Uhr
Eine Stunde
...und die Fahrer lassen es immer nur ruhig angehen. Zum Zeitvertreib hier ein paar Schnappschüsse des Marc VDS-Teams vom gestrigen Tag:

14:39 Uhr
Honda-interner Besuch
Statt auf die Strecke zu gehen, stattet Cal Crutchlow der Box seines Marken-Kollegen Marc Marquez einen Besuch ab. Wir würden gerne mal Mäuschen spielen.

14:23 Uhr
Bestzeitenjagd
Um sich die absolute Bestzeit des Tests zu holen, gilt es Maverick Vinales' Bestzeit von gestern zu schlagen. Das heißt, die Runde schneller als 1:54.455 zu beenden. Davon kann aber noch nicht die Rede sein, denn bisher sind alle Fahrer kein einziges Mal auf die Strecke gegangen.

14:12 Uhr
Ruhe
Auch eine knappe Viertelstunde nach Beginn der Session tut sich noch immer nichts auf der Strecke. Im Gegensatz zu den letzten zwei Tagen sind auch die KTM-Piloten nicht unterwegs. So gut wie jedes Team wird sich am heutigen Tag auf das Rennen vorbereiten. Und dazu braucht es rennähnliche Verhältnisse.

14:00 Uhr
Action
Also zumindest theoretisch. Ab sofort dürfen die MotoGP-Assen nämlich auf die Strecke. Praktisch hält sich die Action aktuell jedoch in Grenzen.

13:43 Uhr
Wetterlage
Es ist viel heißer als gestern auf dem Losail International Circuit. Die Lufttemperaturen sind auf satte 30 Grad gestiegen, ein paar Wolken gibt es am Himmel. Mit Regen ist bisher nicht zu rechnen.

13:30 Uhr
Endspurt
Herzlich Willkommen zum letzten Testtag aus Katar. In einer halben Stunde geht es los: Rossi, Lorenzo und Co. haben ein letztes Mal sieben Stunden Zeit, um ihre Bikes für die kommende Saison vorzubereiten.

Samstag, 11. März

MotoGP-Test Katar 2017, Tag 2: Das Ergebnis

Pos.FahrerTeamZeitRückstandRunden
1.Maverick VinalesYamaha1:54.45549
2.Valentino RossiYamaha1:54.7320.27737
3.Jonas FolgerTech3 Yamaha1:54.9170.46241
4.Cal CrutchlowLCR Honda1:55.0320.57746
5.Aleix EspargaroAprilia1:55.1210.66634
6.Marc MarquezRepsol Honda1:55.1960.74150
7.Alvaro BautistaAspar Ducati1:55.2450,79048
8.Jorge LorenzoDucati1:55.3440.88953
9.Scott ReddingPramac Ducati1:55.3530.89843
10.Johann ZarcoTech3 Yamaha1:55.3540.89945
11.Karel AbrahamAspar Ducati1:55.4200.96546
12.Andrea IannoneSuzuki1:55.5451.09048
13.Andrea DoviziosoDucati1:55.5831.12842
14.Danilo PetrucciPramac Ducati1:55.6801.22533
15.Loris BazAvintia Ducati1:55.8081.35342
16.Dani PedrosaRepsol Honda1:55.8751.42048
17.Alex RinsSuzuki1:56.1101.65543
18.Esteve RabatMarc VDS Honda1:56.2141.75948
19.Jack MillerMarc VDS Honda1:56.2511.79659
20.Sam LowesAprilia1:56.2761.82135
21.Pol EspargaroKTM1:56.6482.19343
22.Bradley SmithKTM1:57.2762.81255
23.Mika KallioKTM1:57.6883.23342

21:00 Uhr
Die Lichter gehen aus
Nun ist der Testtag auch offiziell vorbei. Morgen steht eine letzte Session an, dann sehen wir Rossi, Folger, Marquez und Co. erst im 1. Freien Training in eineinhalb Wochen wieder.

20:35 Uhr
Smith steuert die Box an
Jetzt dürfte auch der letzte Mohikaner abgezogen sein. Bradley Smith steuert die Box an und somit ist niemand mehr auf der Strecke. Das war es wohl für heute.

20:20 Uhr
Crutchlow am Boden
Cal Crutchlow hat sich in der letzten Kurve hingelegt. Auf der Strecke sammelt sich nun wohl wieder Kondenswasser, weil die Temperatur fällt. Das führte gestern sogar zu einer Roten Flagge und wenig Action in der letzten Stunde. Viel wird sich wohl auch heute in den finalen 40 Minuten nicht mehr tun.

20:11 Uhr
Redding greift an
Scott Redding geht zu dieser späten Stunde noch einmal für eine Zeitenjagd raus. Wir erinnern uns: Gestern setzte sich zu diesem Zeitpunkt langsam aber sicher Tau fest, was zu vier Stürzen und einer kurzen Rotphase führte. Wenn wir schon bei schnellen Satellitenfahrern sind: Cal Crutchlow ist neuer Vierter, wie ihr auch der Tabelle unten entnehmen könnt.

20:00 Uhr
MotoGP-Test Katar 2017, Tag 2: Die Top-5 nach sechs Stunden

Pos.FahrerTeamZeitRunden
1.Maverick VinalesYamaha1:54.45549
2.Valentino RossiYamaha1:54.73247
3.Jonas FolgerTech3 Yamaha1:54.91740
4.Cal CrutchlowLCR Honda1:55.03243
5.Aleix EspargaroAprilia1:55.12134

19:45 Uhr
Rossi legt zu
Jetzt sind auf einmal drei Yamahas an der Spitze! Denn Valentino Rossi hat sich auf Platz zwei geschoben, zwischen Vinales und Folger. 1:54.754 lautet die neue persönliche Bestzeit des Doktors.

19:26 Uhr
Folger beeindruckt
Jonas Folger untermauert weiterhin sein immenses Talent. Der deutsche Rookie ist jetzt neuer Zweiter und der zweite Fahrer an diesem Tag, der eine 1:54er-Zeit in den Asphalt knallt: 1:54.917! Aleix Espargaro reiht sich dahinter auf Platz drei ein.

19:15 Uhr
Wochenbestzeit von Vinales!
Maverick Vinales fliegt unaufhaltsam weiter von einer Bestzeit zur nächsten. Nun hat der Spanier auch die bisherige Wochenbestzeit von Andrea Dovizioso deutlich geknackt: 1:54.455! Damit ist er jetzt 0,7 Sekunden vor Marquez auf P2.

19:00 Uhr
MotoGP-Test Katar 2017, Tag 2: Die Top-5 nach fünf Stunden

Pos.FahrerTeamZeitRunden
1.Maverick VinalesYamaha1:54.98439
2.Marc MarquezRepsol Honda1:55.19634
3.Jorge LorenzoDucati1:55.34441
4.Johann ZarcoTech3 Yamaha1:55.35432
5.Jonas FolgerTech3 Yamaha1:55.54119

18:49 Uhr
Mehr #WingletWatch
Andrea Dovizioso führt die neue Verkleidung der Ducati Desmosedici aktuell aus. Natürlich ist Ducati nicht der Einzige mit einem Foto der neuen, radikalen Winglet-Lösung. Ein weiteres Bild hat die MotoGP selbst veröffentlicht.

18:38 Uhr
Ducati zeigt Flügel
Ducati ist damit auch das letzte Werk, das sein Geheimnis lüftet! Und uns wundert es nicht, dass die Roten auch hier wieder eine unkonventionelle Lösung präsentieren.

18:28 Uhr
Nickerchen von Folger?
Während die Testaction läuft, ist eigentlich keine Zeit für Pausen. Jonas Folger ist zwar immer noch Vierter, muss aber Acht geben. Teamkollege Johann Zarco steigert sich und ist jetzt Siebter. Auch Valentino Rossi dürfte noch ein paar Plätze klettern, er ist aktuell Elfter.

18:09 Uhr
Sie fallen wie die Fliegen
Die Bedingungen werden anscheinend immer schwieriger, jetzt wo wir nach 20 Uhr haben in Katar. Neben Petrucci und Bautista hat es jetzt auch Jack Miller, Bradley Smith und Aleix Espargaro erwischt. Auch sie sind ok.

18:03 Uhr
Baz simuliert
Bei Avintia Racing hat man vor wenigen Minuten Loris Baz auf die Strecke geschickt. Der Franzose soll eine Rennsimulation absolvieren, wie man dem Post auf Facebook entnehmen kann. Einen weiteren Sturz hat Danilo Petrucci hingelegt. Petrux wurde Kurve zwölf zum Verhängnis, doch auch er ist ok.

18:00 Uhr
MotoGP-Test Katar 2017, Tag 2: Die Top-5 nach vier Stunden

Pos.FahrerTeamZeitRunden
1.Maverick VinalesYamaha1:54.98425
2.Marc MarquezRepsol Honda1:55.19625
3.Jorge LorenzoDucati1:55.34427
4.Jonas FolgerTech3 Yamaha1:55.54117
5.Alvaro BautistaAspar Ducati1:55.607 25

17:52 Uhr
Flieg, Maverick!
Maverick Vinales ist der erste Fahrer des zweiten Testtags, der in die 54er-Zeiten vordringt! 1:54.984 lautet der neue Bestwert des Yamaha-Piloten. Auf Doviziosos Bestzeit von gestern fehlt aber noch über eine Zehntel. Einen Sturz müssen wir übrigens noch nachreichen, nämlich den von Alvaro Bautista.

17:34 Uhr
Lorenzo rekordverdächtig
Jorge Lorenzo hat gerade eben den Top-Speed-Rekord für den Losail International Circuit eingestellt: 351,2 km/h! Erstmals wurde dieser Wert im Vorjahr von Lorenzos Vorgänger Andrea Iannone aufgestellt. Lorenzo ist immer noch Zweiter und hat zusammen mit Jack Miller die drittmeisten Runden des Tages abgespult. Nur Mika Kallio und Bradley Smith waren bisher noch fleißiger.

17:23 Uhr
Aleix meldet sich zurück
Offen gestanden sind wir überrascht davon, wie gut die Aprilia doch läuft. Zumindest in den Händen von Routinier Aleix Espargaro. Wieder einmal schnuppert der Spanier jetzt in die Top-5 rein.

17:15 Uhr
Rossi down!
Wir haben den nächsten Sturz des Tages zu verzeichnen. Erwischt hat es diesmal Valentino Rossi! Der Doktor ist ok, kurz zuvor hatte er sich noch auf P6 verbessert.

17:00 Uhr
MotoGP-Test Katar 2017, Tag 2: Die Top-5 nach drei Stunden

Pos.FahrerTeamZeitRunden
1.Marc MarquezRepsol Honda1:55.19613
2.Jorge LorenzoDucati1:55.34414
3.Maverick VinalesYamaha1:55.5139
4.Jonas FolgerTech3 Yamaha1:55.5418
5.Alvaro BautistaAspar Ducati1:56.044 13

16:55 Uhr
Dovi zeigt sich
Noch immer nicht haben alle Fahrer eine Zeit gesetzt oder haben sich überhaupt draußen auf der Strecke blicken lassen. Einer davon ist Andrea Dovizioso. Der Schnellste von gestern ist jetzt aber immerhin zum ersten Mal raus gegangen.

16:48 Uhr
In neuem Gewand
Esteve Rabat hat sich für die anstehende MotoGP-Saison einen neuen Kopfschmuck verpasst. Mit dem neuen Helmdesign ist er hier beim Katar-Test erstmals unterwegs. Was haltet ihr denn von den neuen Farben?

16:36 Uhr
Trockenzeit
Nach einiger Zeit, in denen vereinzelte Tropfen die Fahrer von Strecken-Action abhielten, hat es nun wieder aufgehört zu regnen. Das wirkt sich auch gleich auf die Fahreranzahl auf der Strecke aus, mittlerweile sind sogar 17 Piloten draußen gewesen. Führender ist nach wie vor Marquez, das Schlusslicht ist aktuell Valentino Rossi mit jedoch nur zwei gefahrenen Runden.

16:27 Uhr
Führungswechsel
Marc Marquez hat soeben Jorge Lorenzo als Führenden des zweiten Testtags abgelöst. Der Repsol Honda-Pilot brannte eine 1:55.196 in den Asphalt, kommt damit also immer noch nicht an Doviziosos Zeit vom Vortag heran.

16:21 Uhr
Mehr Action
Mittlerweile ist es in Katar halb sieben Uhr am Abend und langsam kommt Leben auf die Strecke. Aktuell sind sechs Fahrer auf der Strecke, insgesamt waren es heute bisher zehn.

16:06 Uhr
Miller und Espargaro
Jack Miller hat es nach vier gezeiteten Runden nun in die Top-5 geschafft. Währenddessen hat sich auch der dritte KTM-Pilot Pol Espargaro auf die Strecke gewagt und hält sich momentan auf dem siebten und damit letzten Platz. Jetzt kommen auch noch Alvaro Bautista und Alex Rins aus der Box, letzterer aber nur für eine Runde.

16:00 Uhr
MotoGP-Test Katar 2017, Tag 2: Die Top-5 nach zwei Stunden

Pos.FahrerTeamZeitRunden
1.Jorge LorenzoDucati1:55.34414
2.Marc MarquezRepsol Honda1:56.7435
3.Mika KallioKTM1:58.04812
4.Bradley SmithKTM1:58.27615
5.Tito RabatMarc VDS2:00.0653

15:56 Uhr
Neuzugang
Auch wenn es noch regnet, geht Jack Miller jetzt auf die Strecke. Seine Kollegen haben sich alle, bis auf Mika Kallio, vornehm zurückgezogen. Danilo Petrucci vergnügt sich mit Albernheiten an der Boxenmauer.

15:42 Uhr
Lorenzo out
Knapp zwei Stunden sind seit Beginn des Tests vergangen und Jorge Lorenzo ist der Erste, den es heute hingelegt hat. Verletzt hat er sich bei seinem Crash in Kurve zwei glücklicherweise nicht. Auch hat es in Katar nun tatsächlich zu regnen begonnen.

15:37 Uhr
Rabat
Als insgesamt fünfter Fahrer ist nun auch Tito Rabat auf die Strecke gegangen. Mit 14 gefahrenen Runden ist Lorenzo im Moment der fleißigste Pilot - und mit 1:55.344 auch der schnellste.

15:31 Uhr
Der Nächste, bitte
Marc Marquez nutzt im Moment seine Chance auf eine leere Fahrbahn und geht zum ersten Mal am heutigen Tag auf die Strecke. Er legt mit einer 1:58.082 vor und holt sich damit Platz drei. Auch Lorenzo ist wieder auf der Strecke.

15:24 Uhr
Ruhige Kugel
Nach zehn Runden ist Lorenzo wieder in die Box zurückgekehrt, genauso wie Kallio und Smith. Damit herrscht erst einmal wieder Ruhe auf der Strecke.

15:14 Uhr
Flow
Lorenzo fühlt sich offenbar wohl mit seiner Ducati. Erst eine 1:58, dann eine 1:57 und jetzt eine 1:55.391, der Spanier drückt seine Bestzeiten immer weiter. Auf Doviziosos Bestzeit von gestern fehlt ihm jedoch noch etwas.

15:09 Uhr
Lorenzo führt
Es hat nicht lange gedauert, bis Lorenzo die Spitze der Zeitnahme übernommen hat. Nach insgesamt sieben Runden führt er jetzt mit einer 1:57.135 und ist immer noch schnell unterwegs.

14:50 Uhr
Ducati-Action
Jorge Lorenzo hat sich erbarmt und ist ebenfalls auf die Strecke gegangen. Mit insgesamt vier Runden und einer Zeit von 1:58.176 ist der aktuell der zweitschnellste Mann auf der Strecke. Kallio führt mit 1:58.090.

14:40 Uhr
Noch mehr KTM
Smith drin, Kallio wieder draußen. Der Finne ist jetzt allein auf der Strecke und hat diesmal eine Zeit gesetzt. Aktuell ist er auf seiner dritten Runde, seine beste Zeit ist eine 2:01.162.

14:35 Uhr
Ruhe
Nach insgesamt sechs Runden ist auch Smith wieder in der Box, es herrscht gähnende Leere auf der Strecke. Pramac Racing unterhält uns derweil jedoch mit neuen Bildern von Danilo Petruccis GP17:

14:26 Uhr
Gesellschaft
Bradley Smith bekommt jetzt Gesellschaft von seinem Teamkollegen Mika Kallio, der aber nur für eine Runde auf die Strecke geht und keine gezeitete Runde fährt.

14:22 Uhr
Zeitendrücker
Smith nutzt die Zeit, die er alleine auf der Strecke ist und hat seine erste Zeit bereits auf eine 1:58.559 gedrückt.

14:13 Uhr
Erster
Wie bereits gestern ist KTM-Pilot Bradley Smith der erste Fahrer, der sich an Tag zwei auf die Strecke traut. Mit einer 2:00.728 setzt er die erste Zeit des Tages.

14:00 Uhr
Let's Go
Die Strecke ist freigegeben, die Piloten dürfen sich ab sofort auf der Strecke austoben. Bisher ist aber noch alles ruhig.

13:48 Uhr
Sonne als Problem?
Gerade diese strahlende Sonne könnte aber wie bereits am gestrigen Tag zu einer sehr ruhigen Anfangsphase des Testtages führen. Um sich besser auf die Rennbedingungen vorbereiten zu können, werden die meisten Teams erst bis zum langsam einsetzenden Sonnenuntergang warten, um ihre Outings zu beginnen. Gestern waren zu Beginn der Tests lediglich eine Hand voll Fahrer auf der Strecke.

13:42 Uhr
Wetterbericht
Die Wetterlage in Losail ist wie gewohnt entspannt. Gerade herrschen 24 Grad Lufttemperatur, der Himmel ist sogar ziemlich bewölkt. Es könnte sogar sein, dass Regen einsetzt.

13:30 Uhr
Wir sind zurück
Willkommen zum zweiten Testtag auf dem Losail International Circuit. Die Vorbereitungen laufen schon, in einer halben Stunde dürfen die Fahrer auf die Strecke gehen.

Freitag, 10. März

21:30 Uhr
Ciao for now
Wir nutzen die Gelegenheit und verabschieden uns - nicht nur aus dem Ticker für heute, sondern auch von einer Racing-Legende. Auch hier wollen wir John Surtees noch einmal ehren. Er war der einzige Mensch, der es geschafft hat, in der Motorrad-WM und in der Formel 1 Champion zu werden. Chapeau!

21:15 Uhr
Die Session kompakt
Wollt ihr euch nicht die Mühe machen, und hier die ganze Zeit im Ticker entlang scrollen, dann haben wir hier unseren kompakten Tagesbericht für euch. Mit den besten Empfehlungen des Hauses!

21:00 Uhr
Das war's!
Damit sind die ersten sieben Teststunden in Katar Geschichte! Andrea Dovizioso holt sich die erste Bestzeit in der Wüste, gefolgt von Maverick Vinales und Cal Crutchlow. Folger auf Sechs und Rossi auf Sieben. Die weiteren Platzierungen könnt ihr dieser Tabelle entnehmen:

MotoGP-Test Katar 2017, Tag 1: Das Ergebnis

Pos.FahrerTeamZeitRückstandRunden
1.Andrea DoviziosoDucati1:54.81936
2.Maverick VinalesYamaha1:55.1790.36060
3.Cal CrutchlowLCR Honda1:55.4200.60128
4.Karel AbrahamAspar Ducati1:55.6130.79442
5.Jorge LorenzoDucati1:55.6160.79746
6.Jonas FolgerTech3 Yamaha1:55.6400.82137
7.Valentino RossiYamaha1:55.6790.86048
8.Dani PedrosaRepsol Honda1:55.6920.87338
9.Johann ZarcoTech3 Yamaha1:55.7040.88554
10.Andrea IannoneSuzuki1:55.7510.93241
11.Danilo PetrucciPramac Ducati1:55.8301.01141
12.Marc MarquezRepsol Honda1:55.8991.08039
13.Aleix EspargaroAprilia1:55.9161.09743
14.Jack MillerMarc VDS Honda1:56.0171.19859
15.Scott ReddingPramac Ducati1:56.0851.26637
16.Alvaro BautistaAspar Ducati1:56.1161.29743
17.Loris BazAvintia Ducati1:56.1931.37431
18.Alex RinsSuzuki1:56.5891.77048
19.Pol EspargaroKTM1:56.6651.84646
20.Sam LowesAprilia1:57.0902.27138
21.Esteve RabatMarc VDS Honda1:57.4552.63646
22.Mika KallioKTM1:58.0393.22032
23.Bradley SmithKTM1:58.7553.93646

Maverick Vinales erreichte Platz zwei - Foto: Yamaha

20:43 Uhr
Kaum noch was los
Die roten Flaggen sind offenbar nicht mehr nötig, denn immer wieder gehen Fahrer für einige wenige Runden raus, allerdings ohne eine Zeit zu setzen. Die Bedingungen sind wohl jetzt doch zu schwierig geworden.

20:20 Uhr
Weitere Crasher
Wir vermissen neben Marquez und Espargaro auch Alex Rins und Sam Lowes an der Box. Die einfache Erklärung: Auch diese beiden Fahrer sind gestürzt! Die Bedingungen werden jetzt immer schwieriger. Es ist bereits 22:20 Uhr in Katar und der Tau hat sich auf die Strecke gelegt und macht die Sache damit immer rutschiger.

20:14 Uhr
ROTE FLAGGE
Die Session ist unterbrochen, die roten Flaggen sind draußen. Zwei Fahrer sind gestürzt: Marc Marquez und Pol Espargaro!

19:56 Uhr
Lebenszeichen von den Satelliten-Fahrern
Es wird etwas bunter vorne an der Spitze. Cal Crutchlow ist jetzt neuer Dritter, ihm folgt Karel Abraham direkt auf Platz vier. Da steckt also noch eine Menge Potenzial im Material und in der Strecke.

Karel Abraham hat sich in die Top-5 geschoben - Foto: Aspar

19:42 Uhr
Das Spiel mit den Reifen
Michelin hat gerade veröffentlich, wie viele Reifensätze pro Fahrer zur Verfügung stehen. Vorne können die Piloten auf einen Soft- und zwei Medium-Pneus zurückgreifen, dazu gibt's einen Soft-, Medium- und Hart-Reifen für hinten.

19:25 Uhr
Rossi entert wieder Top-5
Im Eintrag davor haben wir es noch angesprochen, jetzt hat der Doktor offenbar reagiert. Valentino Rossi verbessert sich wieder deutlich und stößt damit in die Top-5 vor. Mit einer 1:55.679 verdrängt er Dani Pedrosa vom fünften Rang.

19:14 Uhr
Maverick kommt
Vorbei ist es mit der Ducati-Herrlichkeit an der Spitze - Maverick Vinales hat sich auf Platz zwei geschoben! Mit einer 55,2 fehlen ihm zwar vier Zehntel auf Dovizioso, andererseits hat er nun auch vier Zehntel Vorsprung auf Lorenzo. Rossi dagegen hängt auf Position 14 fest.

19:00 Uhr
MotoGP-Test Katar 2017, Tag 1: Die Top-5 nach fünf Stunden

Pos.FahrerTeamZeitRunden
1.Andrea DoviziosoDucati1:54.81826
2.Jorge LorenzoDucati1:55.61731
3.Jonas FolgerTech3 Yamaha1:55.64128
4.Dani PedrosaRepsol Honda1:55.69124
5.Maverick VinalesYamaha1:55.73542

18:46 Uhr
Dovi unter Rundenrekord!
Andrea Dovizioso hat mal soeben zwei Bestmarken von Jorge Lorenzo ausgelöscht! Zum einen die Tagesbestmarke bisher, zum anderen allerdings auch den Rundenrekord in Katar! 1:54.818 lautet die neue Bestzeit - schlappe acht Zehntel schneller als Lorenzos Zeit!

Andrea Dovizioso lässt fliegen - Foto: Ducati

18:31 Uhr
Lorenzo vorn
Jorge Lorenzo packt aus! Dank der Ducati-Power schießt der dreifache MotoGP-Champion an die Spitze des Zeiten-Tableaus! 1:55.617 lautet der neue absolute Bestwert. In seinem Rücken fährt auch Jonas Folger nach vorne und ist neuer Zweiter!

18:12 Uhr
Marquez down!
In der Zwischenzeit müssen wir einen Crash von Marc Marquez vermelden. Mit einer neuen Verkleidung samt innenliegender Winglets kam der Weltmeister gerade einmal knapp eine Runde weit, ehe er in der letzten Kurve zu Boden ging. Ärgerlich!

18:06 Uhr
Boxenführung mit Alex
Alex Rins lädt alle MotoGP- und Suzuki-Fans auf eine Runde durch die Garage der Blauen ein - spannende Insights inklusive! Der spanische Rookie hält übrigens derzeit bei einer persönlichen Bestzeit von 1:57.940 und ist damit auf Platz 19.

18:00 Uhr
MotoGP-Test Katar 2017, Tag 1: Die Top-5 nach vier Stunden

Pos.FahrerTeamZeitRunden
1.Maverick VinalesYamaha1:55.73528
2.Andrea DoviziosoDucati1:55.84917
3.Marc MarquezRepsol Honda1:55.90022
4.Valentino RossiYamaha1:56.18025
5.Aleix EspargaroAprilia1:56.26821
...
9.Jonas FolgerTech3 Yamaha1:56.44217

17:45 Uhr
Ducati-Power
Mit Ducati-Power braust jetzt Andrea Dovizioso an die Spitze des Feldes! 1:55.849 lautet die neue Bestzeit von DesmoDovi. Die Ducati läuft also auch in diesem Jahr in Katar gut, wie es aussieht. Doch Dovis Gastspiel an der Spitze war nur von kurzer Dauer, denn wenig später übernahm Maverick Vinales.

17:33 Uhr
Erste 55er-Zeit
Wir nähern uns langsam den Rekordzeiten an! Marc Marquez ist jetzt der erste Fahrer des Tages, der in den Bereich von 1:55 Minuten vorgestoßen ist: 1:55.900! Jonas Folger kämpft sich unterdessen auf P4 nach vorne.

17:27 Uhr
Aleix fliegt
Und zwar nicht vom Motorrad, sondern zu einer neuen persönlichen Bestzeit! Mit einer 1:56.463 katapultiert sich der Neo-Aprilia-Werksfahrer auf Platz vier nach vorne. Eine Rundenzeit gibt es jetzt endlich auch von Espargaros Teamkollege Sam Lowes. Der Moto2-Aufsteiger ist der letzte Fahrer, der eine gezeitete Runde hingelegt hat.

17:11 Uhr
Jackass auf Abwegen
Jack Miller ist ja als verrückter Hund bekannt. Diese Aktion sorgt aber selbst bei uns für Verwunderung: Der Australier rennt auf Flip Flops eine Skipiste herunter! Unsere Lacher hat er damit auf seiner Seite. Übrigens: Miller ist aktuell der fleißigste Fahrer und hat bisher schon 24 Runden abgespult. Mit einer Zeit von 1:59.290 ist er auf P19.

Unterdessen verzeichnen wir einen Sturz von Andrea Iannone in Kurve sechs - ohne gravierende Folgen für den Maniac Joe allerdings.

17:00 Uhr
MotoGP-Test Katar 2017, Tag 1: Die Top-5 nach drei Stunden

Pos.FahrerTeamZeitRunden
1.Marc MarquezRepsol Honda1:56.36712
2.Dani PedrosaRepsol Honda1:56.3835
3.Jorge LorenzoDucati1:56.40410
4.Maverick VinalesYamaha1:56.60314
5.Jonas FolgerTech3 Yamaha1:56.74512

16:54 Uhr
Marquez wieder vorn
Bei Repsol Honda haben sie heute offenbar was vor. Marc Marquez und Dani Pedrosa drücken mächtig aufs Gas, jetzt führt der amtierende Champion wieder. 1:56.367 lautet die neue Bestzeit, Pedrosa ist Zweiter vor Lorenzo und Jonas Folger.

16:42 Uhr
Pedrosa dringt in 56er-Zeiten vor
Es wird immer schneller und schneller! Mittlerweile haben die ersten Fahrer Zeiten im Bereich von 1:56 Minuten erreicht. Dani Pedrosa hat mit einer 1:56.383 die Führung übernommen, auch Andrea Dovizioso ist jetzt mit einer 56,9 Zweiter.

16:36 Uhr
Debrief
Inzwischen haben die meisten Fahrer ihre ersten Runs absolviert. Zeit also, um die Eindrücke aus den ersten Runden mit der eigenen Boxencrew zu besprechen, zum Beispiel bei Marc VDS und Tito Rabat. Der Spanier fuhr bis zum jetzigen Zeitpunkt elf Runden und liegt auf Platz 16.

16:18 Uhr
Avintia greift ein
Bisher haben immer noch erst zwölf Fahrer eine Zeit gefahren. Langsam, aber sicher machen sich auch die restlichen Teams und Fahrer bereit. Loris Baz, der Avintia in Katar als einziger Pilot vertritt, geht bald raus. Marquez stellte in der Zwischenzeit eine neue Bestzeit auf: 1:57.256, Maverick Vinales ist neuer Zweiter gefolgt von Jorge Lorenzo.

16:06 Uhr
Erste 59er
Kaum ist die Flutlichtanlage am Losail International Circuit angeschmissen worden, schon geht es unter die 2-Minuten-Marke. Marc Marquez und Johann Zarco sind die ersten mit einer 59er-Zeit: 1:59.283 (Marquez) bzw. 1:59.593 (Zarco). Marquez bessert eine Runde später nochmal deutlich nach: 1:57.757!

15:58 Uhr
Sonnenuntergang in Doha
Die Sonne hat sich mittlerweile verabschiedet, der Losail International Circuit wird mit künstlichem Licht geflutet. Jetzt sollte die Action hier gleich so richtig losgehen.

15:41 Uhr
Betrieb
Langsam aber sicher füllt sich die Strecke. Neben den drei KTM-Piloten Pol Espargaro, Bradley Smith und Mika Kallio sowie Danilo Petrucci sind mittlerweile auch Aprilia-Mann Aleix Espargaro und Jack Miller gezeitete Runden gefahren. Die schnellste Zeit hält aber nach wie vor Pol Espargaro in 2:00.223 Minuten.

15:19 Uhr
MotoGP TV-Guide
Aufgrund der begrenzten Action auf der Strecke erlauben wir uns, euch kurz unseren TV-Guide für die bevorstehende MotoGP-Saison ans Herz zu legen. Hier erfahrt ihr, welche Rennen ihr auf welchen Sendern oder mit Streams empfangen könnt.

Überblick: Der MotoGP TV Guide 2017: (02:47 Min.)

15:13 Uhr
Smith wieder draußen
Es tut sich etwas. Bradley Smith startet seinen zweiten Run des Tages.

14:54 Uhr
Noch keine schnellen Runden
Die ersten Umläufe in Katar sind lediglich als eine Art Shakedown zu sehen. Pol Espargaro fuhr die bisher schnellste Runde in 2:00.233 Minuten und lag damit mehr als fünf Sekunden über dem Rekord von Jorge Lorenzo. Aktuell befinden sich übrigens keine Bikes auf der Strecke.

14:30 Uhr
Schichtwechsel
Danilo Petrucci ging vor wenigen Minuten als erster Nicht-KTM-Pilot auf die Strecke. Nach wenigen Runden ist er zurück in der Box.

14:27 Uhr
Sturz für Espargaro
Pol Espargaro ist in Kurve eins harmlos zu Boden gegangen und die KTMs sind an die Box zurückgekehrt. Die Strecke ist noch recht staubig, obwohl sie vor der Session mit Kehrmaschinen gereinigt wurde.

14:14 Uhr
Smith und Kallio leisten Espargaro Gesellschaft
Mit Bradley Smith geht auch der zweite KTM-Einsatzpilot auf die Strecke, Testfahrer Mika Kallio folgt ihm. Der Finne wird an allen drei Tagen im Einsatz sein. Ansonsten herrscht gähnende Leere, die meisten Teams haben ihre Maschinen noch gar nicht zum Aufwärmen aus der Garage geholt.

14:02 Uhr
KTM hat es eilig
Wenig überraschend ist das erste Motorrad, das wir auf der Strecke sehen, eine KTM. Pol Espargaro geht mit der RC16 raus. Die MotoGP-Neulinge aus Österreich wollen verständlicherweise jede Minute zu Testzwecken nutzen.

KTM MotoGP Launch 2017: (04:35 Min.)

14:00 Uhr
Los geht's!
Der Testtag wird pünktlich eröffnet. Bis zum Sonnenuntergang und somit bis zum dem Zeitpunkt, an dem die Verhältnisse denen am Rennwochenende gleichen, sind es aber noch knapp zwei Stunden. Die Session wird also wohl eher ruhig beginnen.

13:41 Uhr
Ideale Wetterbedingungen
Immer wieder sorgte in den vergangenen Jahren Regen in der Wüste von Katar für Probleme bei den Testfahrten und am Rennwochenende. Kurios, aber wahr. Dieses Mal ist die Prognose aber gut. Kein Niederschlag in den kommenden Tagen, dazu Temperaturen von 20 bis 25 Grad während der Testzeiten.

13:30 Uhr
Hallo zusammen!
In 30 Minuten geht der erste von drei Testtagen am Losail International Circuit offiziell los. Jeweils sieben Stunden auf der Strecke stehen den MotoGP-Piloten von heute bis Sonntag zur Verfügung. Gefahren wird von 14 bis 21 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Worauf es bei den Testfahrten zu achten gilt, lest ihr unserer Vorschau.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter