Moto2 - Alex Marquez mit Bestzeit bei erstem Moto2-Test

Cortese und Schrötter in Jerez zurück

Alex Marquez dreht beim Moto2-Test in Jerez ordentlich auf. Aegerter verkraftet den Wechsel auf Suter deutlich besser als Cortese und Schrötter.
von

Motorsport-Magazin.com - Alex Marquez sichert sich bei den ersten offiziellen Moto2-Testfahrten dieses Winters die Bestzeit. In Jerez markiert der Spanier am Schlusstag des dreitägigen Tests in 1:41,989 die schnellste Runde und blieb damit auch klar unter der bisherigen Rekord-Runde, die Sam Lowes im Vorjahr bei seiner Fahrt zu Pole Position mit 1:42,408 aufgestellt hatte.

Hinter Marquez folgte sein Teamkollege Franco Morbidelli, den dritten Platz sicherte sich Miguel Oliveira. Der Portugiese hatte am Mittwoch mit Tagesbestzeit für einen furiosen Einstand der brandneuen Moto2-KTM gesorgt, sich danach aber nicht mehr steigern können.

Das deutsche Intact-GP-Duo hatte nach dem Umstieg von Kalex auf Suter noch mit kleineren Problemen zu kämpfen: Sowohl Sandro Cortese (23.) als auch Marcel Schrötter (26.) verloren weit über eine Sekunde auf die Bestzeit und landeten im Gesamtklassement dieser Testfahrten somit nur im letzten Drittel.

"Es braucht einfach seine Zeit. Natürlich ist jeder davon ausgegangen, dass es nicht so schwierig gestalten wird, wie es momentan ist, aber so sieht die Wahrheit aktuell aus", sagte Cortese nach dem letzten Testtag. "Wir haben generell einen Fortschritt gemacht und uns in die richtige Richtung bewegt, auch wenn es noch an den Positionen und wirklich guten Rundenzeiten fehlt", fügte Teamkollege Schrötter hinzu.

Besser erging es dem Schweizer Dominique Aegerter, der den Wechsel auf Suter besser meisterte. Aegerter büßte 0,347 Sekunden auf Marquez ein und sicherte sich somit den vierten Platz. Damit war er auch deutlich schneller als Vizeweltmeister Tom Lüthi, der mit rund einer halben Sekunde Rückstand den zehnten Platz belegte. Teamkollege Jesko Raffin holte Platz 25.

Von 17. - 19. März steht im Katar der zweite und bereits letzte offizielle Moto2-Test auf dem Programm. Eine Woche später steht bereits der Saisonauftakt auf dem Programm.

Gesamtklassement Moto2-Test Jerez

Pos.FahrerTeam (Motorrad)Zeit
1.Alex MarquezMarc VDS (Kalex)1:41,989
2.Franco MorbidelliMarc VDS (Kalex)+0,114
3.Miguel OliveiraKTM+0,327
4.Dominique AegerterKiefer (Suter)+0,347
5.Jorge NavarroGresini (Kalex)+0,387
6.Mattia PasiniItaltrans (Kalex)+0,485
7.Takaaki NakagamiIdemitsu (Kalex)+0,507
8.Fabio QuartararoPons (Kalex)+0,510
9.Axel PonsRW Racing (Kalex)+0,511
10.Thomas LüthiCarXpert Interwetten (Kalex)+0,534
11.Luca MariniForward (Kalex)+0,703
12.Danny KentKiefer (Suter)+0,771
13.Yonny HernandezAGR (Kalex)+0,888
14.Hafiz SyahrinPetronas (Kalex)+0,906
15.Edgar PonsPons (Kalex)+0,908
16.Khairul Idham PawiIdemitsu (Kalex)+0,988
17.Xavi ViergeTech 3+1,014
18.Xavier SimeonTasca (Kalex)+1,089
19.Simone CorsiSpeed Up+1,096
20.Tetsuta NagashimaSAG (Kalex)+1,146
21.Francesco BagnaiaSky VR46 (Kalex)+1,181
22.Andrea LocatelliItaltrans (Kalex)+1,316
23.Sandro CorteseDynavolt Intact (Suter)+1,370
24.Brad BinderKTM+1,378
25.Jesko RaffinGarage Plus Interwetten (Kalex)+1,435
26.Marcel SchrötterDynavolt Intact+1,469
27.Remi GardnerTech 3+1,763
28.Iker LecuonaGarage Plus Interwetten (Kalex)+1,798
29.Isaac VinalesSAG (Kalex)+1,836
30.Axel BassaniSpeed Up+2,580
31.Stefano ManziSky VR46 (Kalex)+4,352

Weitere Inhalte:

nach 8 von 18 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter