MotoGP

Steve Jenkner peilt die Position des besten Deutschen an

von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Ab Mittwoch beginnt auf dem Circuit de Catalunya der erste große Testvergleich in allen Klassen.

Für den Sachsen Steve Jenkner stellen die IRTA-Tests in Barcelona zudem das erste Kräftemessen mit der neuen 250er Konkurrenz dar.

"Ich habe mir noch keine Gedanken über die Rangfolge nach den Tests gemacht", so Steve. "Bester Deutscher zu sein wäre schon mal nicht schlecht. Bester Privatfahrer der WM zu werden, also ab und zu mal einen Punkt den Werksfahrern wegzunehmen, sollte mein Ziel sein!"

"Nach den ersten 80 Runden in Almeria auf der 250er geht es mir bei den Barcelona Tests darum, einige kritische Bereiche der 250er Aprillia, näher zu erkunden."


Tissot
MotoGP Tickets
Wir suchen Mitarbeiter