MotoGP

Ein Ausnahmetalent - Crutchlow schwärmt von Vinales

Cal Crutchlow streut Maverick Vinales Rosen. Derartige Talente sind selten, selbst den Vergleich mit Marc Marquez scheut Crutchlow nicht.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Cal Crutchlow attestiert Maverick Vinales beste Zukunftsaussichten."Vinales ist ein sehr guter Pilot. Er fährt sehr feinfühlig und in ein paar Jahren wird es sehr schwierig sein, ihn in der MotoGP zu schlagen", ist sich der Brite sicher.

In seinen bisherigen sechs Rennen landete Vinales viermal innerhalb der Top-Ten. Zuletzt in Mugello holte er mit Rang sieben sein bestes Resultat und hat mittlerweile sogar fünf Punkte mehr auf dem Konto als sein erfahrener Teamkollege Aleix Espargaro, der zuletzt zweimal ausschied.

Ich sehe in der Moto3 oder Moto2 aktuell niemanden, der wie Maverick oder Marc (Marquez) ist.
Cal Crutchlow

Fahrer wie Vinales seien Phänomene, die es nicht oft gibt. Der Spanier marschierte in den unteren Klassen durch, gewann sein viertes Rennen in der 125cc-WM und sein zweites in der Moto2. In seinen vier Jahren in der Weltmeisterschaft landete er stets in den Top-Drei, 2013 holte er in der Moto3 den Titel. Seinen MotoGP-Vertrag unterschrieb er noch vor seinem 20. Geburtstag.

"Ich sehe in der Moto3 oder Moto2 aktuell niemanden, der wie Maverick oder Marc (Marquez) ist", analyisert Crutchlow. "Ich bin mir sicher, dass wir Rins und Sam (Lowes) in der MotoGP sehen. Aber niemand davon wird so wie etwa ein Marquez einschlagen."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter