Formel E

Formel E Berlin 2018: Live-Stream, TV-Programm, ARD, Eurosport

ARD und Eurosport übertagen den Berlin ePrix der Formel E live im Fernsehen. Trainings im Live-Stream. TV-Programm und Zeitplan zum Rennen in Tempelhof.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Deutsches Heimspiel für die Formel E! Am Samstag, 19. Mai gastiert die Elektro-Serie zum vierten Mal in Folge in Berlin. Das Rennen auf dem Tempelhofer Flughafengelände startet diesmal um 18:00 Uhr und wird erstmals von der ARD übertragen. Das Erste bettet das Formel-E-Rennen in sein TV-Programm rund um die DFB-Pokalfinals der Damen und Herren - ebenfalls in Berlin - ein.

Zudem zeigt Eurosport den Berlin ePrix wie gewohnt live im Fernsehen. Motorsport-Magazin.com liefert alle Informationen zur TV-Übertragung und Live-Streams für das Rennen in der deutschen Hauptstadt.

Premiere in der ARD

Mit der ARD zeigt erstmals in der Geschichte ein öffentlich-rechtlicher Sender ein Rennen der Formel E live. Das Erste beginnt seine Übertragung um 17:45 Uhr. Neben einer Viertelstunde Vorberichterstattung sind etwa 15 Minuten für Nachberichte eingeplant.

Als Kommentator ist der aus der DTM bekannte Philipp Sohmer im Einsatz. Wie Motorsport-Magazin.com exklusiv erfahren hat, steht ihm der frühere Formel-1-Fahrer Heinz-Harald Frentzen als Experte zur Seite.

Durch die ARD-Übertragung dürfte die Formel E in Deutschland eine bislang unerreichte TV-Quote erzielen. Der öffentlich-rechtliche Sender zeigt das Rennen direkt nach dem DFB-Pokalfinale der Frauen (ab 14:45) und unmittelbar vor den Vorberichten zum Herrenfinale zwischen dem FC Bayern und Eintracht Frankfurt (Anpfiff: 20:00 Uhr).

Formel E live bei Eurosport

Zwar hat sich die ARD die Übertragung des Berlin-Rennens von Eurosport gesichert, die Sublizensierung hat aber keinen Einfluss auf die Ausstrahlungen des privaten Sport-Senders. Eurosport zeigt wie gewohnt das Qualifying und anschließend das Rennen live im Free-TV. Auf Eurosport 1 gibt es um 17:30 Uhr eine Wiederholung des Qualifyings, Vorberichte und Renn-Übertragung schließen nahtlos an.

Auf Eurosport 2 können sich Fans das Qualifying zudem ab 14:00 Uhr live anschauen. Im kostenpflichtigen Eurosport Player können Zuschauer zudem alle Trainings, Qualifyings und Rennen live ansehen. Wiederholungen zeigt Eurosport 1 am Samstag um 00:45 sowie am Dienstag, 22. Mai ab 22:35 Uhr.

Der Berlin ePrix live im TV (ARD/Eurosport 1)

Samstag, 19. Mai 2018
14:00 - 15:00: Qualiffying (Live) - Eurosport 2
17:30 - 17:45: Qualifying (Aufzeichnung) - Eurosport 1
17:50 - 19:10: Rennen (Live) - ARD
18:00 - 19:15: Rennen (Live) - Eurosport 1

Formel E: Live-Stream auf Facebook

Die Formel E zeigt auf ihrer offiziellen Facebook-Fanseite die beiden Trainings in Berlin im Live-Stream. Qualifying und Rennen werden wegen der Rechtelage nicht live gestreamt. Dafür bietet die Formel E auf ihrer Youtube-Seite nach Rennende zahlreiche Highlight-Clips und wenig später auch die kompletten Rennen zum kostenlosen Anschauen an.

Zeitplan für den Berlin ePrix

Freitag, 18. Mai 2018
15:00 - 15:30: Shakedown

Samstag, 19. Mai 2018
09:00 - 09:45: 1. Freies Training
11:30 - 12:00: 2. Freies Training
14:00 - 15:00: Qualifying inkl. Gruppen und Superpole
18:00 - 19:00: Rennen


Weitere Inhalte:
nach 12 von 12 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter