Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Die Chancen sind gering - Ecclestone möchte Saab in F1 bringen

Sollte er den Zuschlag zum Kauf von Saab bekommen, würde Bernie Ecclestone das Unternehmen gerne zu einer Größe im Motorsport machen.
von Falko Schoklitsch

Motorsport-Magazin.com - Sollte es Bernie Ecclestone zusammen mit Genii Capital gelingen, Saab von General Motors zu kaufen, dann könnte der schwedische Autobauer in Zukunft möglicherweise auch in der Formel 1 auftauchen. Die Times zitierte den Formel-1-Boss dahingehend, dass Saab "ein großer Name im Motorsport" sein sollte.

Die Chancen darauf, dass Ecclestone und Genii aber wirklich den Zuschlag für den Kauf von Saab erhalten, sind aber gering. Nachdem vorige Woche die Gebote bei General Motors für die angeschlagene schwedische Firma eingegangen sind, hat GM bekanntgegeben, dass das Unternehmen AlixPartners angeheuert wurde, um Saab zu schließen. "Ich weiß ehrlich nicht, was als nächstes passiert", sagte Jan Nygren, ehemaliger stellvertretender Premierminister von Schweden und ebenfalls in einer Saab-Bietergruppe, gegenüber Bloomberg.