McLaren unterschreibt Riesendeal mit dem Tech-Giganten Google. Die Kooperation mit dem McLaren Formel-1- und Extreme-E-Team beläuft sich auf mehrere Jahre. Unter anderem soll das Tagesgeschehen der Teams von nun an mit den Android Produkten des Herstellers erleichtert werden. Dadurch verspricht sich McLaren bessere Leistung neben und auf der Rennstrecke.

Das bedeutet für das britische Traditionsteam nicht nur schnelleren Empfang durch 5G, sondern auch neue Teambekleidung und einige neue Logos auf ihrem Boliden. Den MCL36 ziert nun ein Android-Logo auf der Motorabdeckung sowie den Radkappen. Auch die Fahrerhelme werden mit den neuen Logos versehen.

McLaren CEO Zak Brown sagt zur neuen Partnerschaft: "Durch das Integrieren von Plattformen wie Android und Chrome kann sich unser Team besser auf die Fahrperformance des Autos konzentrieren."

Daniel Ricciardo macht einen Schnappschuss mit seinem Iphone -
Daniel Ricciardo macht einen Schnappschuss mit seinem Iphone -Foto: LAT Images

Bei McLaren-Fahrer Daniel Ricciardo scheint die Android-Innovation noch nicht angekommen zu sein. Er knippst seine Bilder noch immer lieber mit einem Konkurrenzprodukt von Apple.