Ein echter Leckerbissen für alle Fans von Michael Schumacher oder Mercedes sucht einmal mehr einen neuen Besitzer: Am 3. Februar versteigert das namhafte Auktionshaus Bonhams im Rahmen der Auktion "Les Grandes Marques du Monde" in Paris dieses Mal allerdings keinen mehrere Millionen Euro schweren Formel-1-Boliden des Rekordweltmeisters, sondern ein Fahrzeug, das bereits für einen Liebhaber mit gehobenem mittlerem Einkommen finanzierbar erscheint.

Konkret geht es um einen 2010er Mercedes-Benz C63 AMG Estate, den Schumacher unmittelbar nach Bekanntgabe seines Formel-1-Comebacks mit Mercedes als Dienstagwagen erhielt. Der bei einem maximalen Drehmoment von 600 Nm stolze 457 PS kräftige V8-Sauger mit mächtigen 6,2 Litern Hubraum befand sich zwar nie im Privatbesitz des 91-maligen GP-Siegers, sondern lief auf die Mercedes-Benz AG in Schlieren in der Schweiz [Wahlheimat Schumachers seit Mitte der 90er Jahre], allerdings weist der Fahrzeugschein Michael Schumacher als Fahrer aus.

Checkheft-gepflegter Schumacher-Mercedes

Von Januar bis Ende Juli 2010 verwendete Schumacher den mit einer 20.000 Euro schweren Sonderausstattung aufgerüsteten C63, ehe der Wagen in der Schweiz einen neuen Besitzer fand. Von 2011 bis 2015 erfreute sich der Schweizer an der PS-Granate, wie aus der Dokumentation der Zählerstände hervorgeht. Mit 146.278 Kilometern wechselte der das T-Modell 2015 den Besitzer - Checkheft-gepflegt, mit sieben Besuchen beim Service.

457 PS bolzen Schumis Dienstwagen nach vorne -
457 PS bolzen Schumis Dienstwagen nach vorne -Foto: Bonhams

Der neue Besitzer, ein Deutscher Ingenieur von Mercedes-Benz, brachte und hielt den Kombi der Fahrzeugbeschreibung Bonhams' zufolge in gutem Zustand, ließ mitunter vier neue Räder montieren und fuhr nicht mehr als weitere 1000 Kilometer. Anfang 2018 wechselte der C63 erneut den Besitzer. Dieser nutzte den Wagen ausschließlich als Sommerauto und sorgte ebenfalls für die nötigen Servicetermine in Vertragswerkstätten. So geht der Mercedes mit 151.894 Kilometern in die Auktion. Der Besitzer beschreibt den Zustand des Autos als gut, im März 2010 erfolgte die letzte Hauptuntersuchung - ohne Beanstandungen. Vor dem Verkauf soll der C63 noch neue Reifen erhalten und von einem Mercedes-Händler geprüft werden.

Auktionshaus schätzt Schumi-Mercedes auf bis zu 100.000 Euro

Der schwarz lackierte Mercedes mit passender Innenausstattung aus schwarzem Leder soll nach Einschätzung Bonhams zwischen 50.000 und 100.000 Euro erzielen. Das obere Ende dieser Schätzung liegt auch nach Addition der 20.000 Euro teuren Extras noch knapp über dem damaligen Listenpreis des Fahrzeugs. Preislich würde allein der Name Michael Schumacher im Fahrzeugschein also einen Kilometerstand von 150.000 Kilometern mehr als kompensieren. Für Liebhaber mit Sparkonto versteht sich ...

Innen verfügt der C63 über eine schwarze Volllederausstattung -
Innen verfügt der C63 über eine schwarze Volllederausstattung -Foto: Bonhams

Tesla Roadster mit Schumi-Vergangenheit im Angebot

Wer noch tiefer in die Tasche greifen kann und möchte, der hat in Paris zudem die Möglichkeit, einen 2010er Tesla Roadster zu ersteigern, der ebenfalls bereits von Michael Schumacher bewegt wurde. 135.000 bis 200.000 Euro erwartet Bonhams für den Elektro-Flitzer, den nicht nur der Rekordweltmeister der Formel 1 beim Race of Champions 2010 in Düsseldorf durch die Esprit Arena jagte.

Dementsprechend verfügt der auf einer Lotus Elise basierende Wagen über besondere Sicherheitsfeatures wie Überollkäfig und einen Rennsitz aus Karbon. Erst 15.000 Kilometer hat der Roadster auf der Uhr. Auf dem Heckflügel signierten verschiedene Fahrer wie Rallye-Rekordchampion Sébastien Loeb und Travis Pastrana.

Diesen Tesla Roadster fuhr Michael Schumacher beim Race of Champions 2010 -
Diesen Tesla Roadster fuhr Michael Schumacher beim Race of Champions 2010 -Foto: Bonhams
Der Tesla befindet sich noch in Rennkonfiguration - inklusive Karbonsitz -
Der Tesla befindet sich noch in Rennkonfiguration - inklusive Karbonsitz -Foto: Bonhams
Mindestens 100.000 Euro soll der Tesla seinen neuen Besitzer kosten -
Mindestens 100.000 Euro soll der Tesla seinen neuen Besitzer kosten -Foto: Bonhams