Formel 1

FIA bestätigt Formel-1-Rennkalender und Testfahrten 2020

Der FIA-Weltrat bestätigte am Freitag in seiner Sitzung den Formel-1-Rennkalender für 2020. Zudem wurden die neuesten Regeln für 2021 vorgeschlagen.
von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Am Freitag traf sich der FIA-Weltrat in der Michael Schumacher Ausstellung in Köln zu seiner dritten Sitzung des Jahres. In diesem Rahmen bestätigte der FIA World Motor Sport Council den bereits bekannten Formel-1-Rennkalender für die Saison 2020.

Damit steht nun endgültig und final fest, dass es im kommenden Jahr 22 Grands Prix geben wird, darunter keiner mehr in Deutschland. Die beiden neuen Rennen in Vietnam und den Niederlanden sind für den Moment noch vorläufig der Streckenabnahme durch die FIA. Die F1 steht somit vor einer absoluten Rekordsaison, der längsten in der Geschichte der Königsklasse des Motorsports.

Formel-1-Kalender 2020 in der Übersicht

DatumGrand PrixStrecke
15.03. AustralienMelbourne
22.03. BahrainSakhir
05.04. VietnamHanoi
19.04. ChinaSchanghai
03.05. NiederlandeZandvoort
10.05. SpanienBarcelona
24.05. MonacoMonaco
07.06. AserbaidschanBaku
14.06. KanadaMontreal
28.06. FrankreichLe Castellet
05.07. ÖsterreichSpielberg
19.07. GroßbritannienSilverstone
02.08. UngarnBudapest
30.08. BelgienSpa
06.09. ItalienMonza
20.09. SingapurSingapur
27.09. RusslandSotschi
11.10. JapanSuzuka
25.10. USAAustin
01.11. MexikoMexiko-City
15.11. BrasilienSao Paulo
29.11. Abu DhabiAbu Dhabi

Formel-1-Testfahrten 2020: Zwei Tests in Barcelona

Außerdem wurde bestätigt, dass es vor dem Saisonstart in Australien erneut zwei Wintertestfahrten auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya geben wird. Diese werden 2020 allerdings jeweils nur noch drei statt vier Testtage umfassen.

Somit stehen den Teams nur noch sechs statt acht Testtage vor Saisonbeginn zur Verfügung, um ihre Autos auf den ersten der 22 Grands Prix des Jahres vorzubereiten. Der erste Test findet vom 19.-21. Februar statt, der zweite kurz darauf vom 26.-28. Februar. Die beiden zweitägigen Testfahrten während der Saison werden hingegen ersatzlos gestrichen.

Formel 1 Reglements 2020 und 2021: Elektronische Abstimmung

Im Rahmen der FIA-Weltratssitzung wurde zudem über eine Reihe an Änderungen am sportlichen Reglement der Formel 1 für die Saison 2020 diskutiert. Diese wurden nicht weiter benannt, werden dem Weltrat aber bei einem e-Vote zur Abstimmung vorgelegt.

Gleichzeitig wurde auch ein detailliertes Update der vorgeschlagenen sportlichen, technischen und finanziellen Regeln ab der Saison 2021 präsentiert. Auch hierzu machte die FIA vorerst keine weiteren Angaben. Der Weltrat erhielt jedoch die nötigen Informationen, um im Rahmen eines e-Votes über das Reglement abzustimmen und dieses rechtzeitig zum 31. Oktober zu veröffentlichen.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video