Formel 1

Formel 1 Singapur 2019: Ticker-Nachlese zum Qualifying

Formel 1 LIVE - Heute: Samstag des Rennwochenendes in Singapur. Alle News, Infos und Ergebnisse zum Qualifying im Live-Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

18:00 Uhr
Ende
... zumindest an dieser Stelle lassen wir mal die Tasten ruhen. Aber Artikel hauen wir natürlich noch jede Menge ins Keyboard. Die News-Flutwelle rauscht gleich über die Startseite. Immer schön aktualisieren, es gibt jede Menge coole Stories! Morgen dann Rennstart um 14:10 Uhr! NICHT 15:10 Uhr. Das lest ihr dann natürlich alles wieder im Ticker. Werfen wir schon etwas vorher an. Bis dahin!

17:25 Uhr
Drei Fehler für ein Triple
Dreimal in Folge hat Charles Leclerc jetzt die Pole geholt, drei Fehler hat er auf dem Weg dahin alleine heute gemacht. Sagt er zumindest selbst. Wie die Runde zu P1 reichen konnte, versteht Charles jedenfalls selbst mal so gar nicht:

16:45 Uhr
Neuer Pole-Chef
Bahrain, Spielberg, Spa, Monza und jetzt Singapur. Leclerc holte heute bereits seine fünfte Pole. Im 15. Qualifying der Saison. Keine schlechte Quote. Sogar die beste. Mehr Poles hat dieses Jahr nicht einmal Lewis Hamilton geschafft (4). Bottas hat ebenfalls vier, Verstappen und Vettel je eine.

16:30 Uhr
Hamilton beeindruckt
Bei Leclercs dritter Pole Position in Serie konnte Hamilton seinen Ohren kaum trauen. "Shit!", so der fünfmalige Weltmeister. "Ich weiß nicht, wo Ferrari heute seine Pace hergeholt hat. Normalerweise ist das hier keine Strecke für sie, aber sie haben einen klasse Job gemacht." Von Startplatz zwei glaubt er aber an seine Chance im Rennen. "Wir können aggressiv sein", kündigt er an.

16:20 Uhr
Zusammenfassung
Für alle die das Qualifying aus irgendeinem Grund nicht verfolgen konnten, in unserem Bericht könnt ihr das gesamte geschehen vom Q1 bis zur sensationellen Pole Leclercs noch einmal kurz und kompakt nachlesen.

16:13 Uhr
Leclerc ohne perfekte Runde
Leclerc ist nach der fünften Pole seiner Karriere trotzdem nicht ganz zufrieden. "Wenn man sich die Runde anschaut, war es eine gute Runde, aber da war hier und da ein Moment, in dem ich die Kontrolle verloren habe", so der 21-Jährige, der mit dem Ergebnis an sich natürlich schon glücklich ist: "Wir haben ein paar neue Teile gemacht, die gut funktioniert haben. Nachdem wir einen harten Freitag hatten, haben wir hart gearbeitet und das hat sich ausgezahlt."

16:10 Uhr
Vettel zu früh gekommen...
Sebastian Vettel war nah dran am Comeback, doch am Ende kam ihm der Teamkollege einmal mehr zuvor. "Der letzte Versuch hätte natürlich besser laufen sollen", so Vettel, der seinen finalen Run abbrach. "Das Auto war schnell und ich habe mich gut gefühlt. Ich konnte mich Run für Run verbessern, aber der Höhepunkt ist dann zu früh gekommen. Am Ende war es nicht mehr so gut, ich hatte ein paar kleine Rutscher und es hat keinen Sinn mehr gemacht, die Runde zu beenden."

16:03 Uhr
Leclerc entreißt Vettel die Pole!
Ja gibt es das denn? Charles Leclerc schnappt Vettel die Pole doch noch weg. 0,220 Sekunden schneller. Auch, weil Seb sich nicht mehr verbessern konnte. Noch bitterer: Hamilton drängelt sich auch noch dazwischen, hat 0,191 Sekunden Rückstand. Verstappen wird Vierter vor Bottas und Albon. Sainz, Ricciardo, Hülkenberg und Norris komplettieren die Top-10.

15:57 Uhr
Showdown
Die letzten Runden stehen an. Kommt noch jemand an Vettels Vorgabe heran. Ist das spannend.

15:51 Uhr
Vettel vorne!
Ja gibts das denn? Vettel gewinnt den ersten Schlagabtausch! Dreieinhalb Zehntel vor Leclerc. Ja - beide Ferrari voran. Unfassbar. Und teamintern auch deutlich. Hier hat Seb sich offenbar alles aufgehoben für den entscheidenden Moment. Verstappen ganz knapp hinter Leclerc. Hamilton vor Bottas, aber beide mehr als eine Sekunde weg! Wahnsinn.

15:48 Uhr
Q3
Es geht weiter. 12 Minuten Showdown um die Pole. Kommt noch die Hammertime? Oder hat Ferrari hier wirklich eine Chance?

15:42 Uhr
Q2-Opfer
Ausgeschieden sind in dieser Session damit: Perez, Giovinazzi, Gasly, Räikkönen und Magnussen. Bei dieser Reihenfolge wird es im Grid allerdings nicht bleiben, Perez wird durch seine Getriebestrafe sogar hinter Kvyat fallen, der das Q2 eben haarscharf verpasst hatte.

15:41 Uhr
Ferrari on fire!
Jetzt macht auch Vettel mit. Im zweiten Run holt er die neue Bestzeit! 1:36.650 Minuten. Aber Leclerc ist schneller, allerdings nur um 0,07 Sekunden. Hamilton auf P3 fehlen fast drei Zehntel, Verstappen vier, Bottas fünf. Wahnsinn, woher die Roten das auf einmal holen. All das ist weiter mit Soft passiert. Die gesamten Top-10 starten auf den weichen Reifen.

15:35 Uhr
Mauer-Kimi
Seitlich hat sich der Finne etwas zu stark angelehnt. Immerhin kann er weiterfahren, aber da könnte der C38 etwas abbekommen haben. Und Räikkönen muss dringend noch einen zweiten Versuch fahren, aktuell nur P14. Alle Wackelkandidaten:
11 GIO
12 GAS
13 PER
14 RAI
15 MAG

15:31 Uhr
Leclerc!
Wahnsinn, was der hier aus dem Ferrari holt. 1:36.930 Minunten. Bestzeit, Hamilton fehlen 0,13 Sekunden, Verstappen 0,16. Geiler Dreikampf! Und Vettel? Fast vier Zehntel weg ... Aber: Kann Leclerc hier für Ferrari echt was retten?

15:25 Uhr
Q2
Und weiter gehts. Jetzt gehts nicht nur um den Q3-Einzug, sondern auch die Reifen, mit denen das passiert. Kann und will hier jemand mit Medium weiterkommen? Erst einmal sieht es nicht danach aus. Bisher sind alle mit Soft aus der Box gefahren. Red Bull wartet allerdings noch ab. Ah! Jetzt kommen sie auch - ebenfalls Soft.

15:22 Uhr
Mercedes kontert
Vorne ist es übrigens nicht bei der Ferrari-Doppelspitze geblieben. Stattdessen haben die sich die Silberpfeile geholt. Bottas holt die Bestzeit vor Hamilton, sieben Zehntel schnell als Leclerc.

15:18 Uhr
Q1 vorbei
Die beiden Williams sind natürlich kleben geblieben. Magnussen und Räikkönen haben sich aber noch ins Q2 retten können. Stattdessen hat es noch Kvyat und Stroll erwischt. Damit gleich nicht mehr dabei und in dieser Reihenfolge am Ende der Startaufstellung (Getriebestrafe gegen Perez erst einmal ausgeklammert):
16 KVY
17 STR
18 GRO
19 RUS
20 KUB

15:14 Uhr
Wackelkandidaten
Nach aktuellen Stand wären ausgeschieden:
16 RAI
17 GRO
18 MAG
19 RUS
20 KUB

15:10 Uhr
Leclerc legt vor
Nach den ersten Runs liegt tatsächlich ein Ferrari vorne. Leclerc ist in 1:38.014 Minunten eine gute halbe Sekunde schneller als Verstappen! Doch jetzt kommt Vettel im zweiten Versuch, schiebt sich vor Max. 3,6 Zehntel auf den Teamkollegen schmerzen allerdings. Bottas Vierter vor Hamilton, sechs und sieben Zehntel weg.

15:05 Uhr
Sainz: No Power
Funkt er, fährt aber trotzdem weiter. Und ordentlich. Das war nur ein sehr temporäres Problemchen.

15:00 Uhr
Ready! Steady! GO!
Das Qualifying ist eröffnet. Für alle, die hier neu sind, noch schnell eine wichtige Info: Im Detail mit Live-Kommentar, Zeiten und Positionen liefern wir euch die Session im oben verlinken Ticker. Hier direkt gibt es die wichtigsten News zu Bestzeiten, Q2-Reifen und Ausgeschiedenen in Q1 und Q2. Und jetzt: Viel Spaß und Spannung!

14:55 Uhr
5 Minuten
Das Qualifying steht kurz bevor. Wer ist euer Favorit auf einer der wichtigsten Poles des Jahres?

14:41 Uhr
Correa aus Koma geholt
Kleiner Exkurs zur zweiten Liga. Denn wir haben gute Nachrichten. Juan Manuel Correa wurde inzwischen aus dem künstlichen Koma geholt. Nach dem furchtbaren Unfall in Spa ist sein Zustand nun nicht mehr kritisch, aber noch immer ernst. Vor allem das rechte Bein macht den Ärzten noch Sorgen:

14:30 Uhr
Countdown
In einer halben Stunde wird es ernst. Leclerc ist nach seiner Bestzeit im FP3 Favorit und Außenseiter zugleich. Der Ferrari-Pilot war mit Hamilton in einer eigenen Liga unterwegs. Der Weltmeister erwischte allerdings keine perfekte Runde. Das größte Fragezeichen steht hinter Red Bull. Verstappen blieb hinter den Erwartungen zurück, doch dem Niederländer ist im Qualifying alles zuzutrauen.

14:10 Uhr
Die Hoffnung stirbt zuletzt
... oder wenn der Doktor spricht. Daniil Kvyats Karten für einen Wechsel zu Red Bull scheinen aktuell nicht besonders gut zu sein. Dr. Helmut Marko erklärte gegenüber SKY UK, dass der Russe nur dritte Wahl ist. "Wir werden nach Mexiko unsere Auswertung machen. Kvyat ist für nächstes Jahr bestätigt, zumindest intern ist da alles klar. Es wird zwischen Gasly und Albon entschieden."

13:50 Uhr
Getriebewechsel bei Perez
Schlechte Nachrichten für Sergio Perez. Nach seinem Fauxpas im FP3 benötigt sein Racing Point ein neues Getriebe. Das bedeutet für den Mexikaner eine Startplatzstrafe von fünf Positionen. Auf einem Stadtkurs wie Singapur tut die natürlich besonders weh.

13:01 Uhr
Leclerc gewinnt Qualifying-Generalprobe
Überraschung im FP3! Charles Leclerc fährt tatsächlich Bestzeit und lässt Lewis Hamilton zwei Zehntelsekunden hinter sich. Sebastian Vettel fehlen satte sechs Zehntelsekunden auf seinen Teamkollegen. Mitfavorit Max Verstappen bekommt keine saubere Runde zusammen. Hier die Top-10 des 3. Trainings. Lobend erwähnen wollen wir auch George Russell auf Rang 15!

POS Fahrer Zeit Rückstand Reifen
1 Leclerc 1:38,192 Soft
2 Hamilton 1:38,339 0,147 Soft
3 Vettel 1:38,811 0,619 Soft
4 Bottas 1:38,885 0,693 Soft
5 Albon 1:39,258 1,066 Soft
6 Verstappen 1:39,366 1,174 Soft
7 Sainz 1:39,507 1,315 Soft
8 Norris 1:39,709 1,517 Soft
9 Hülkenberg 1:40,118 1,926 Soft
10 Ricciardo 1:40,153 1,961 Soft

12:48 Uhr
Hamilton dreht sich
Während Charles Leclerc mit schnellen Runden nachlegt - er hat eine 1:38,192 in den Asphalt gebrannt -, dreht sich Lewis Hamilton direkt am Boxenausgang. Er kommt langsam aus der Boxengasse, lenkt in Kurve drei ein, geht aufs Gas und dreht sich sofort. Das sah etwas kurios aus!

12:39 Uhr
Weiter geht's
So, noch gut 20 Minuten auf der Uhr für das Finale der Qualifying-Generalprobe. Wir sind gespannt. Vor allem, was Red Bull noch leisten kann und welche Zeiten Mercedes auf den Soft-Reifen fahren kann.

12:32 Uhr
ROT!
Weil noch Reifen- und Felgenteile vom Perez-Crash auf der Strecke liegen, ist die Session unterbrochen. Ein guter Zeitpunkt, um einen Blick auf den Zwischenstand zu werfen. Max Verstappen hat noch keine Zeit stehen, er wollte gerade auf eine schnelle Runde gehen, als Perez crashte.

POS Fahrer Zeit Rückstand Reifen
1 Leclerc 1:39,364 Soft
2 Hamilton 1:40,129 0,765 Medium
3 Vettel 1:40,270 0,906 Soft
4 Bottas 1:40,721 1,357 Medium
5 Perez 1:40,985 1,621 Soft
6 Norris 1:41,054 1,690 Soft
7 Albon 1:41,061 1,697 Soft
8 Ricciardo 1:41,229 1,865 Soft
9 Stroll 1:41,438 2,074 Soft
10 Hülkenberg 1:41,520 2,156 Soft

12:28 Uhr
Perez küsst Mauer
Sergio Perez' Liebe zur Singapur-Wand geht etwas weit. Der Racing-Point-Pilot verliert in Kurve 21 die Kontrolle über seinen Boliden, kann das Auto nochmal einfangen, aber touchiert die Mauer am Ausgang mit dem Heck. Die linke Hinterradaufhängung kassiert einen heftigen Schlag, Reifen und Felge sind hinüber. Die Frage ist, ob das Getriebe auch etwas davon abbekommen hat.

12:21 Uhr
Rauch aus dem Honda-Heck
Daniil Kvyat ist gerade schnell unterwegs, da kommt Rauch aus dem Heck seines Toro Rosso. Der Russe bleibt trotzdem auf dem Pinsel und nebelt Singapur ein wenig ein. Ganz am Ende der Runde kommt ein hektischer Funkspruch: "Komm rein, wir haben ein Problem!" Kvyat kommt an die Box, die Mechaniker sind nun mit dem Auto beschäftigt. Hoffentlich ist nichts am Motor kaputt.

12:16 Uhr
Hoffnung für Ferrari
Charles Leclerc brennt die erste richtig schnelle Zeit des Tages in den Asphalt. Mit 1:39,364 Minuten ist er auch schon schneller als Sebastian Vettel gestern. Hat Ferrari über Nacht etwas gefunden?

12:00 Uhr
Qualifying-Generalprobe
Das 3. Freie Training ist gestartet. Alle Infos, Positionen und Rundenzeiten findet ihr wie immer in dem oben von uns verlinkten Session-Ticker. Mal sehen, ob diesmal irgendjemand Lewis und Max an der Spitze Gesellschaft leistet.

11:45 Uhr
Hamilton hat Gefühle
Er hat in Singapur schon viermal gewonnen und 2018 mit einem wahren Husarenritt die Pole geholt, und auch dieses Jahr ist der Weltmeister auf dem Marina Bay Circuit wieder klar der Favorit. Sein Fazit des Freitags sollte auch dem auf die Pole Position schielenden Max Verstappen zu denken geben.

11:30 Uhr
Trainingsanalyse
Ferraris Hoffnungen ruhten vor dem Start ins Wochenende auf der neuen Nase für den SF90. In den Trainings fehlte Vettel und Leclerc jedoch der Anschluss an die Spitze. Alles nur eine Folge der Experimente oder bedeutet der Stadtkurs für die Roten nach zwei Siegen in Spa und Monza wieder den harten Boden der Realität? Wir haben die Geschehnisse aus den Trainings in unserer Freitagsanalyse genauer Beleuchtet.

11:15 Uhr
Moin moin!
Wir sind bereit für den ersten großen Showdown des Rennwochenendes in Singapur. Werden Lewis Hamilton und Max Verstappen auch heute in ihrer eigenen Liga fahren? Oder finden Valtteri Bottas und Ferrari im 3. Freien Training rechtzeitig für das Qualifying den Anschluss? Alle Antworten und die ganze Action vom Marina Bay Circuit in unserem Live-Ticker!


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video