Formel 1

Live-Ticker: Der Freitag in Österreich

Mit dem ersten Trainingstag in Österreich beginnt für die F1 der vollgepackte Juli. Motorsport-Magazin.com berichtet live aus dem Paddock am Red-Bull-Ring.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

22:00 Uhr
Gute Nacht und bis morgen!
Das war es für heute vom Formel-1-Ticker auf Motorsport-Magazin.com. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit, bis morgen zum 3. Training und Qualifying!

21:45 Uhr
Zwei-Klassen-Gesellschaft
Alle Piloten kamen mit einer prallgefüllten Spielberg-Tüte aus dem üblichen Briefing heraus. Was nach Shopping-Tour im großen Stil aussah, war ein Geschenk des Veranstalters an alle Fahrer. An alle? Nicht ganz! Die Testfahrer gingen leider leer aus...

Das grüne trägerlose stand Dir super, Kimi - Foto: Sutton

21:37 Uhr
Der Finne als solcher macht das so (Teil 25)
Kimi Räikkönens Freitag in Spielberg war Chaos pur.

21:29 Uhr
Sainz unzufrieden mit Boxeneinfahrt in Spielberg
Der Toro-Rosso-Pilot kritisierte nach dem ersten Trainingstag in Spielberg die Anfahrt zur Pitlane: "Wenn du rund zwei Sekunden hinter einem anderen Auto auf einer schnellen Runde bist, musst du die Kurve etwas weiter außen nehmen, denn ansonsten musst du hinter dem Auto zu stark bremsen. Das zerstört deine Runde. Eine etwas knifflige Situation im Moment, aber wir sprechen das nochmal an und vielleicht hat Charlie [Whiting] ein paar Ideen und wir sehen eine andere Lösung morgen. Wahrscheinlich nicht, aber naja..."

21:05 Uhr
Alonso zu den McLaren-Chancen im Qualifying
Der Spanier nach dem 2. Training: "Wir haben heute ein paar neue Teile getestet. Einige davon waren positiv, andere negativ. Wenn wir morgen alles ans Auto bauen und eine Runde hinbekommen, denke ich, dass wir konkurrenzfähig sein können."

20:37 Uhr
Niki Laudas prächtiger Helm
Niki Lauda wird in Spielberg zu Show-Zwecken ebenfalls im Auto sitzen. Dafür hat er sich einen Spezial-Helm mit den wichtigsten Stationen seiner Karriere anfertigen lassen.

Haryanto könnte im Vorbeifahren den gesamten Text lesen - wenn er deutsch verstünde - Foto: Sutton

20:12 Uhr
Hamilton ratlos
Dem Weltmeister fehlt der Speed in Spielberg. Woran liegt es?

19:50 Uhr
Der Finne als solcher macht das so (Teil 24)
Da will einer aber um jeden Preis einen neuen Vertrag bei Ferrari: Kimi Räikkönen unterstützt laut eigenen Angaben bei der Fußball-EM die italienische Mannschaft beim morgigen Viertelfinale gegen Deutschland.

19:36 Uhr
Die Formel der Liebe (Folge 3929)
Direktor Eckelstein ist bedient. Bereits der Beginn des Schulausflugs in die Berge entpuppt sich als einzige Katastrophe. Max stolpert über den Bordstein, Seb fliegt aus der Sommerrodelbahn und Daniel hat sich schweineteure Lederhosen gekauft, in denen er unmöglich aussieht. Wie soll Eckelstein das den Eltern erklären? Schließlich droht Max´ Ziehvater Didi ohnehin schon dauernd, seine Kinder aus der Schule zu nehmen.

19:22 Uhr
Amerika dreht durch
Das kommende Wochenende ist für die USA insofern ein besonderes, als es ein langes ist. Die Menschen von Los Angeles bis New York feiern am Montag (4.7.) den Unabhängigkeitstag. Der Circuit of the Americas, US-Strecke der Formel 1, wünscht sich passend dazu nichts sehnlicher als Punkte für das Team Haas. Falls es klappt, gibt's eine Skateboardfahrt in Kurve eins.

18:57 Uhr
Montoya, der Förster vom Silberwald
Österreich GP 2001: Ein Reh (englisch "deer") hat sich auf die Strecke in Spielberg verirrt. Juan Pablo Montoya ist gerade unterwegs und wird von seiner Boxencrew fachkundig informiert. Daraufhin reißt er einen spitzenmäßigen Witz!

18:49 Uhr
Liebesgrüße aus der Lederhose
Heute haben wir es aber auch mit den billigen sexuellen Anspielungen! Frage eines Journalisten an Daniil Kvyat: "Bist du froh, an diesem Wochenende nicht für mehr für Red Bull zu fahren, weil Du sonst den Lederhosen-Overall tragen müsstest?" (Foto siehe unten). Kvyat (lacht): "Ich habe aber noch eine echte Lederhose aus dem letzten Jahr. Die habe ich sogar einmal bei einer Party angezogen."

Bei diesem Anblick will man gar nicht wissen, auf was für Partys Daniil Kvyat geht - Foto: Red Bull Content Pool

18:35 Uhr
Vergessene Formel-1-Fahrer
Heute vor 60 Jahren gewann der Brite Peter Collins im Ferrari den Frankreich GP in Reims. Er war von 1952 bis 1958 in der Königsklasse aktiv, stand neunmal auf dem Podest und wurde 1956 WM-Dritter. Collins starb nach einem Unfall auf dem Nürburgring.

Peter Collins 1954 in Großbritannien - Foto: Sutton

18:20 Uhr
Johnny Herbert im Exklusiv-Interview: Fahrer müssen Limits kennen
Der ehemalige Formel-1-Pilot und heutige Kommentator äußert sich klar und deutlich zum Thema Kerbs in Spielberg.

18:08 Uhr
Thema Randsteine
Einige Piloten haben sich in Spielberg über die hohen Randsteine beschwert. Das Grand Prix Diary, hilfsbereit wie immer, hat dazu ein Schaubild für Formel-1-Fahrer entworfen.

17:58 Uhr
Noch mehr Vettel
Sebastian Vettel im Interview nach dem zweiten Training in Spielberg.

17:54 Uhr
Vettel zum EM-Viertelfinale Italien-Deutschland
Der deutsche Pilot in einem italienischen Rennstall äußert sich eher neutral zum morgigen Spiel:

17:42 Uhr
Wie billig!
Die Stewards haben einige Strafen unter den Fahrern verteilt: Kimi Räikkönen zahlt schlappe 200 Euro, weil er in der Boxengasse zu schnell war. Wehrlein, Ericsson und Haryanto werden für kleinere Vergehen im 1. Training jeweils verwarnt.

17:28 Uhr
Vettel im Kies
Der Ferrari-Pilot rutschte kurz vor dem Ende des 2. Traings von der Strecke. Hier findet ihr alle Bilder (erst ein Beispiel, darunter der Link zur Galerie mit allen Fotos zum Thema):

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel setzte sein Auto im 2. Training zum Österreich GP der Formel 1 ins Kiesbett - Foto: Sutton

17:12 Uhr
Motivations-Seminar mit Fernando Alonso
McLaren hat in Österreich vermutlich nicht die ganz großen Chancen auf ein gutes Ergebnis. Alonso hat da schon so ein Gefühl...

Dem alten Profi macht keiner was vor! - Foto: Sutton

16:45 Uhr
Nico kickt und kickt und kickt...
Ein wahres Naturtalent dieser Nico Rosberg. Und offensichtlich beherrscht er den Ball nicht nur mit dem Kopf, wie uns Mercedes vorhin bereits in seiner Endlosschleife von zwei Kopfbällen weismachen wollte (siehe Eintrag um 15:07 Uhr)...

Rosberg hat am Freitag wahrscheinlich genau so viel Zeit mit dem Fußball verbracht, wie mit seinem Mercedes - Foto: Sutton

16:25 Uhr
Video: Ricciardo und Verstappen werden in der Luft gejagt
Die Red-Bull-Piloten fliegen mit einem älteren Flugzeug zum Rennen in Spielberg und werden dabei von Air-Race-Pilot Hannes Arch verfolgt.

16:08 Uhr
Pressekonferenz der Teamchefs
Inzwischen läuft in Spielberg auch die PK der Teamchefs und -verantwortlichen. Sollte es von dort etwas Interessantes geben, erfahrt ihr es natürlich hier.

16:05 Uhr
Video: Rosberg zur Strategie in Spielberg
Nico Rosberg erklärt die perfekte Strategie für den Österreich GP.

Rosberg erklärt Reifen-Strategie für Spielberg: (01:56 Min.)

15:56 Uhr
In Ungarn reifen die Gummis
Was wie ein mieser Softporno aus den Siebzigern klingt (siehe Ticker-Beitrag von 13:45 Uhr) ist in Wahrheit nur unsere möchte-gern-lustige Überschrift zu den Reifen-Spezifikationen für den Ungarn GP. Pirelli bringt für das Rennen am 24. Juli in Budapest keine extremen Mischungen mit. Für die Qualifikation gibt es die Supersoft-Reifen und im Rennen muss entweder ein Satz Soft oder Medium verwendet werden.

15:44 Uhr
Vettels Abflug im Video
Sebastian Vettel setzte seinen Ferrari am Ende des 2. Trainings ins Kiesbett. Hier die bewegten Bilder dazu:

15:36 Uhr
Bericht 2. Training: Rosberg vorne
Unser Sessionbericht ist online!

15:32 Uhr
Training vorbei, Rosberg behält Bestzeit
Der Mercedes-Pilot fährt auch in FP2 die schnellste Zeit, vor Hamilton, Hülkenberg, Vettel und Ricciardo. Dahinter liegen Sainz, Verstappen, Raikkönen, Bottas und Button.

15:28 Uhr
Vettel im Kies
Vettel ist aus der Spur gerissen worden und steht im Kiesbett.

15:25 Uhr
Hamilton auf Platz 2
Typisch, kaum schreiben wir es, ziehen die Fahrer wieder die Ultrasoft-Reifen auf und fahren starke Zeiten. Hamilton ist jetzt Zweiter mit nur einem Zehntel Rückstand auf Rosberg.

15:15 Uhr
Noch 15 Minuten im 2. Training
Zumindest in Sachen Zeiten scheint hier nicht mehr viel zu passieren.

15:11 Uhr
Onboard-Kamera: Teststart bei Vettel
Video: Der Deutsche hat heute nach dem 1. Training einen Teststart hingelegt.

15:07 Uhr
Kopfball-Ungeheuer Rosberg
So hat sich der WM-Führende die Zeit in der Regenpause vertrieben.

15:00 Uhr
Der Zwischenstand um 15 Uhr
Rosberg (1:07.967 Minuten) führt immer noch vor Vettel (1:08.589) und Ricciardo (1:08.649). Dahinter reihen sich Hülkenberg, Hamilton, Alonso, Bottas, Wehrlein, Sainz und Button zur Top-10 auf.

14:53 Uhr
Viel Betrieb, keine Verbesserungen
Eine ganze Reihe von Autos sind wieder draußen. Auf der natürlich immer noch feuchten Strecke ist aber derzeit mit zeitlichen Verbesserungen nicht zu rechnen.

14:45 Uhr
Bei Ferrari hat man das Laub weggeblasen...
...und die Strecke trockengefönt. Es kann weitergehen!

14:39 Uhr
Zumindest die Österreicher MÜSSEN jetzt ihre Stimme abgeben
Dieses Land wählt ja eh gerne, auch gerne erneut. Die Deutschen, Schweizer und Sonstigen dürfen aber auch gerne!

14:33 Uhr
Wetter bessert sich
Die Sonne traut sich in Spielberg wieder ein bißchen durch die Wolken. Sollte die Strecke schnell abtrocknen, könnte hier heute doch noch mal so etwas wie ein Training stattfinden.

14:29 Uhr
Ricciardo hat´s im Blick
Der Australier hat einen 50 Zoll-Fernseher zum heutigen Geburtstag bekommen. Er sieht auf dem Display in seinem Auto nie was.

Morgen EM-Public Viewing in der Red-Bull-Box, inklusive Arrivabene ärgern, wenn Italien verliert - Foto: Motorsport-Magazin.com

14:21 Uhr
Alle Teams sind in der Box, außer Force India
Dort testet man furchtlos weiter die völlig nasse Strecke, wie dieser Tweet beweist.

14:14 Uhr
It´s raining, man!
So sieht es derzeit in Spielberg aus.

14:09 Uhr
ORF stark verbessert
Unser Kollege Christian, der in Spielberg vor Ort ist (wo es übrigens gerade stark zu regnen beginnt), traf eben um 13:57 Uhr die Formel-1-Kommentatoren des ORF, Ernst Hausleitner und Alex Wurz im Aufzug. Frage Christian: "Müsstet ihr nicht schon kommentieren?". Antwort Wurz: "Naja, dann haben sie halt nur Bild und keinen Ton. Das erste Mal, dass es im ORF informativ ist."

14:05 Uhr
Rosberg hat bereits Betriebstemperatur
Das Training läuft und Nico Rosberg hat seine eigene Rundenbestzeit bereits verbessert, auf jetzt 1:07.967 Minuten.

13:57 Uhr
Das 2. Training naht!
In Spielberg geht es um 14 Uhr weiter mit dem 2. Training. Hier im Ticker verpasst ihr nichts. Positionen und Zeiten gibt es wie immer im Live-Ticker:

13:45 Uhr
Den richtigen Gummi übergezogen?
Dieses Bild stammt vom Österreich GP 1972. Die sexuelle Revolution der Siebziger machte auch vor der Formel 1 nicht Halt.

13:36 Uhr
Vorschau Großbritannien GP
Diese Welt (und vor allem die Formel 1) ist ja so schnelllebig geworden! Wenn die Teams am Sonntag nach dem Rennen zusammengepackt haben, geht es direkt weiter nach Silverstone, wo schon eine Woche später gefahren wird. Wir haben schon mal die wichtigsten Brems-Punkte des dortigen Circuits für euch, quasi der Bremsit, hähähähähä!

Die Brake-Facts zum Großbritannien GP 2016: (00:35 Min.)

13:19 Uhr
Sicher nichts vergessen?
Roger Benoit, Schweizer Legende des F1-Journalismus, hat beim Österreich GP dieses Hinweisschild in einem Restaurant gefunden. Für Red Bull wäre noch zu ergänzen: "- einen Satz Reifen für den Boxenstopp von Daniel Ricciardo"

12:55 Uhr
Schockstarre bei Ferrari?
Ferrari war zumindest im 1. Freien Training hinter Mercedes die zweite Kraft. Der Abstand auf die Silberpfeile war jedoch mit über einer halben Sekunde bereits relativ groß. Ob Ferrari noch ein Ass im Ärmel hat, um die Lücke zu schließen?

Ob Vettel angesichts der Mercedes-Pace so große Augen macht? - Foto: Sutton

12:31 Uhr
Es war einmal...
Am heutigen Tag im Jahr 2001 fuhr Ralf Schumacher im BMW Williams beim Grand Prix von Frankreich seine erste von insgesamt sechs Pole Positions ein. Das Rennen beendete Schumi II auf dem zweiten Rang, hinter seinem älteren Bruder und vor Rubens Barrichello.

Ralf Schumacher verbrachte bei Williams seine erfolgreichste Zeit in der Formel 1 - Foto: Sutton

12:20 Uhr
Neues Outfit für Ricciardo und Verstappen
Bei Red Bull hat man sich für das Heimrennen etwas Besonderes einfallen lassen und seinen Fahrern einen Overall im - nennen wir es mal traditionellen Design - verpasst. Wenn's schnell macht...

Ricciardo und Verstappen sind für den Arbeitgeber unter die Schluchtenjodler gegangen - Foto: Red Bull Content Pool

11:55 Uhr
Heute vor 37 Jahren...
... holte das Renault-Werksteam seinen ersten von bisher 35 Grand-Prix-Siegen. Jean-Pierre Jabouille gewann im Renault RS10 auf heimischem Boden in Dijon. In Erinnerung blieb das Rennen aber vor allem wegen dem epischen Rad-an-Rad-Duell zwischen Gilles Villeneuve und René Arnoux um den zweiten Rang.

Für Jabouille war es der erste von insgesamt zwei Grand-Prix-Siegen - Foto: Sutton

11:35 Uhr
Mercedes gibt den Ton an
Das 1. Freie Training zum Großen Preis von Österreich ist beendet. Rosberg und Hamilton sicherten Mercedes die ersten beiden Positionen. Erste Verfolger sind wie Freitags so oft die beiden Ferraris. Wie es dahinter aussieht und was im Training so alles passiert ist, könnt ihr bei uns nachlesen.

Michael Schumachers Rundenrekord aus dem Jahr 2003 gehört endgültig der Vergangenheit an - Foto: Sutton

11:25 Uhr
Wer jagt die Silberpfeile?
Im Moment sieht es ganz danach aus, als ob das Cavallino Rampante aus Maranello den Silberpfeilen näher auf die Pelle rücken kann als die roten Bullen aus Milton Keynes. Was uns an diesem Rennwochenende sonst noch in der Steiermark erwartet, seht ihr bei MSM TV.

MSM TV: Mercedes vs. Red Bull in Spielberg: (03:16 Min.)

11:15 Uhr
Langeweile bei Perez
Der Überflieger der vergangenen Wochen muss am Freitag zunächst zuschauen, während Alfonso Celis Platz in seinem Force India nimmt. Der Entwicklungsfahrer liegt mittlerweile wieder auf dem letzten Platz. Zu Nico Hülkenberg fehlen ihm anderthalb Sekunden.

Perez muss sein Auto im 1. Freien Training seinem Landsmann Alfonso Celis überlassen - Foto: Sutton

11:09 Uhr
Manor-Bad-Boys im Fadenkreuz
Pascal Wehrlein und Rio Haryanto stehen aktuell unter Beobachtung der Rennleitung. Wehrlein soll die vorgegebene Zeit während der kurzen VSC-Phase nach Verstappens Abflug nicht eingehalten haben, während Haryanto nach einem Abflug seinerseits auf gefährliche Weise zurück auf die Strecke fuhr.

11:01 Uhr
Verstappen auf Kriegsfuß mit den Track-Limits
Für Max Verstappen ist das 1. Freie Training beendet. Der 18-Jährige überfuhr erneut einen der gelben Kerbs und zerstörte sich dabei die rechte Vorderradaufhängung. Endstation: Kiesbett.

10:59 Uhr
Rosberg legt nach und landet neben der Strecke
Rosberg schraubte seine Bestzeit zunächst auf 1:07.373 Minuten herunter, fiel jedoch wenige Runden später Kurve 3 zum Opfer und musste einen weiten Bogen durch das Kiesbett nehmen.

10:53 Uhr
Rundenrekord durch Rosberg!
Rosberg, Massa und Celis wagten sich in den vergangenen Minuten als einzige Fahrer auf die Strecke - und Rosberg unterbot mit 1:07.644 Minuten sogleich den Rundenrekord von Michael Schumacher. Der Rekordweltmeister fuhr 2003 mit 1:08.337 die bis vor wenigen Minuten schnellste Runde auf dem damals noch als A1 Ring bekannten Kurs.

10:49 Uhr
Stille in der Steiermark
Aktuell befinden sich keine Autos auf der Strecke. Rosberg hält weiterhin die Bestzeit vor Hamilton, Ricciardo, Vettel, Verstappen und Räikkönen. Force Indias Freitagsfahrer Alfonso Celis liegt aktuell auf dem vorletzten Platz. Der Mexikaner scheint auch an diesem Freitag wieder im Schongang unterwegs zu sein.

10:42 Uhr
Verstappen reicht Beschwerde ein
Max Verstappen machte in der vorletzten Kurve Bekanntschaft mit den gelben Kerbs vor der Auslaufzone. Der Niederländer beschädigte sich dabei sein Auto und gab kurz darauf im Boxenfunk zu Protokoll, dass er die Maßnahme für zu gefährlich hält.

10:38 Uhr
Schöne Choreographie von Hamilton und Grosjean
Vor wenigen Minuten testete Hamilton schon einmal das Griplevel und das Kiesbett der Strecke aus. In Kurve 3 übertrieb es der Brite, woraufhin sich Grosjean solidarisch zeigte und gleich mitzog. Beide Fahrer konnten das Training ohne Probleme fortsetzen.

10:33 Uhr
Neuer Asphalt sorgt für Action
Der neue Asphalt auf dem Red Bull Ring sorgt nicht nur für extrem schnelle Rundenzeiten, sondern auch für jede Menge Action. Max Verstappen begeisterte mit einem wilden Powerslide.

10:28 Uhr
Rundenzeiten im freien Fall
Nach etwa einer halben Stunde markiert Nico Rosberg mit 1:08.166 Minuten die Bestzeit. Damit ist der Mercedes-Pilot bereits über zwei Sekunden schneller als die schnellste Zeit des 1. Freien Trainings im vergangenen Jahr - die ebenfalls von ihm aufgestellt wurde.

09:50 Uhr
Strafgewichte für Daniel Ricciardo
Aber nicht von der FIA! In der Formel 1 haben solche Eigenarten bisher zum Glück noch keinen Einzug gehalten. Tatsächlich wurde der Australier von seinem Team nur mit einer Torte anlässlich seines 27. Geburtstages überrascht. Im Dienste der Performance wird wohl erst nach dem Wochenende angeschnitten... Wir wünschen jedenfalls alles Gute!

09:15 Uhr
Guten Morgen aus der Steiermark!
Die Formel 1 nimmt am heutigen Freitag das erste Mal die neue Asphaltdecke des wunderschönen Red Bull Rings unter ihre Räder. Um 10:00 Uhr Ortszeit geht es mit dem 1. Freien Training los und nicht wenige erwarten schon frühzeitig Rundenzeiten auf Rekordniveau. Ob das Wetter dabei aber auch mitspielt, muss sich erst noch zeigen...


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video