Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1 / Interview

Charakterstärke in Singapur bewiesen - Gastaldi: Nähern uns einer Lösung

Nach einem Singapur GP zum vergessen freut sich Lotus stellvertretender Teamchef Gastaldi auf den Japan GP.

Motorsport-Magazin.com - Das Team hat gerade Pastor für 2016 bestätigt. Was kannst du dazu sagen?
Federico Gastaldi: Wir haben einen langfristigen Vertrag mit Pastor, daher war es an der Zeit, dass wir bestätigen, dass er auch 2016 für uns fährt. Es ist wahr, dass Pastor eine schwierige Saison 2015 hatte, aber wir kennen seine Stärken sehr gut. Dieses Jahr ist aus mehreren Gründen schwierig, aber Pastor bleibt positiv und fährt so gut wie er kann. Es ist schön mit ihm zu arbeitet und wir werden beide von der Fortsetzung der Zusammenarbeit profitieren.

Wie Spa, Monaco oder Silverstone gibt es niemanden der Suzuka nicht mag, denn es gibt alles, was die Formel 1 großartig macht
Federico Gastaldi

Wie ist die aktuelle Situation bei Romain?
Federico Gastaldi: Wir erwarten, dass eine Ankündigung zu Romains Zukunft sehr bald gemacht werden kann.

Wie würdest du das Rennwochenende in Singapur bewerten?
Federico Gastaldi: Es war ein Wochenende, das die Charakterstärke aller in Enstone gezeigt hat. Wir hatten zu Beginn Probleme mit der Pace, aber wir haben uns zurückgekämpft. Wir hatten im Rennen eine auf Angriff ausgelegte Strategie und wollten Punkte sammeln. Am Ende hat es weder für Pastor noch Romain gereicht, aber es zeichnet das Team aus, dass wir nie aufgeben.

Was kannst du über die Entwicklungen in Enstone sagen?
Federico Gastaldi: Die Bedingungen zwingen uns einen sehr ungewöhnlichen Ansatz für diese Saison zu wählen, aber wir nähern uns einer Lösung. Wir unterliegen einer starken Kontrolle und es ist unmöglich mit fünf verschiedenen Leuten im Paddock zu sprechen ohne fünf verschiedene Versionen darüber zu bekommen, was jetzt passieren wird.

Maldonado hat gut lachen, sein Vertrag wurde verlängert - Foto: Sutton

Wie sehr freut sich das Team auf Japan?
Federico Gastaldi: Wir können es kaum erwarten, da es die erste Gelegenheit ist, das punktlose Wochenende von Singapur zu vergessen und wieder in den Meisterschaftskampf einzugreifen. Dann sind da noch die Aspekte eines Rennens in Japan selbst. Es ist immer eine besondere Erfahrung dort zu sein. Hinzu kommt, dass Honda wieder in den Sport eingestiegen ist und auch wenn sie in ihrer ersten Saison wenig Freude haben, wissen wir doch um die aufregende Motorsportgeschichte. Es ist sehr wichtig für uns dort zu fahren und ein gutes Wochenende zu haben. Die gesamte Nation ist im Formel-1-Fieber. Suzuka ist eine großartige Herausforderung für die Fahrer und sie werden ehrgeizig sein gute Leistungen zu liefern. Wie Spa, Monaco oder Silverstone gibt es niemanden der Suzuka nicht mag, denn es gibt alles, was die Formel 1 großartig macht. Eine unglaubliche Strecke und großartig Fans.


Weitere Inhalte: