Formel 1

Über Nacht verbessert - 3. Training: Rosberg schlägt zurück

Nico Rosberg setzte sich im 3. Training in Abu Dhabi an die Spitze des Feldes. Lewis Hamilton kam auf Platz zwei.
von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Nico Rosberg gegen Lewis Hamilton. Das Duell geht weiter. Vor dem Qualifying beim Großen Preis von Abu Dhabi schlug der Deutsche mit einer Bestzeit zurück.

Der WM-Kampf: Mit zwei Bestzeiten startete Lewis Hamilton am Freitag in das Finalwochenende auf dem Yas Marina Circuit. Der Zeitunterschied zwischen ihm und seinem WM-Rivalen war jedoch minimal: im ersten Training trennten die beiden Silberpfeil-Fahrer 0,133 Sekunden, in der zweiten Session lagen sie nur 0,083 Sekunden auseinander. Im 3. Training übernahm nun Rosberg das Kommando, und zwar deutlich. Mit gut dreieinhalb Zehnteln Vorsprung setzte er sich an die Spitze der Zeitenliste.

Die Platzierungen: Rosberg fuhr in 1:41.424 Minuten die schnellste Runde des dritten Trainings. Hinter Hamilton reihte sich Felipe Massa auf Rang drei ein. Er wies eine Sekunde Rückstand auf die Bestzeit auf. Fernando Alonso, Sebastian Vettel und Jenson Button komplettierten die Top-6.

Die Zwischenfälle: Keine Dreher oder bemerkenswerten Ausritte im 3. Training. Die weiten Auslaufzonen der Strecke verzeihen kleinere Fehler.

Die Analyse: Das Mercedes-Duell geht in die heiße Phase. Nico Rosberg scheint über Nacht Zeit gefunden zu haben. Lewis Hamilton fuhr jedoch absolute Bestzeiten in den ersten beiden Sektoren. Der Kampf um die letzte Pole der Saison bleibt spannend. Williams scheint im Moment zu weit weg, um in den Pole-Kampf eingreifen zu können.


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video