20:28 Uhr
Gute Nacht!
Hier Singapur ist es mittlerweile 02:30 Uhr, weshalb wir uns langsam aber sicher in Richtung Hotel bewegen, um für den Showdown am Sonntagabend ausgeschlafen zu sein. Wir lesen uns morgen wieder an selber Stelle, bis dahin!

Die grüne Formel 1? So gefällt sie uns ganz und gar nicht! -
Die grüne Formel 1? So gefällt sie uns ganz und gar nicht! -Foto: Motorsport-Magazin.com

19:57 Uhr
Angriff der Killer-Heuschrecken
"Hier schüttet es abartig!" Kaum war das Qualifying vorbei, musste sich unser Christian in Singapur vor den sintflutartigen Wassermassen in Deckung bringen. Aber auch unsere tapferen Redakteure in unserem Büro in Graz leben gefährlich: Eine wahre Heuschrecken-Plage hat sich mal wieder am Fenster breit gemacht! Godzilla? Brauchen wir nicht. Wir haben atomare Riesen-Heuschrecken! Stephan trauert nur ein bisschen den Riesen-Kühen nach. Aber Spielberg ist ja nicht weit...

19:50 Uhr
Demolierter Kvyat
Da es dem einen oder anderen in der Hektik des Qualifyings entgangen sein könnte, reichen wir gerne nach, wie der Tag für Daniil Kvyat endete. Die Mauern Singapurs verzeihen keinen Kontakt...

Ein unschönes Ende für Daniil Kvyat -
Ein unschönes Ende für Daniil Kvyat -Foto: Sutton

19:35 Uhr
Über den Nachwuchs bestens informiert
Uns erreichen Nachrichten aus Austin, wo an diesem Wochenende das Lone Star Le Mans stattfindet - eine gemeinsame Veranstaltung von World Endurance Championship und United SportsCar Championship. Corvette-Werksfahrer Jan Magnussen konnte sich das Qualifying seines Sohnes Kevin in Singapur nicht entgehen lassen. So schaute er sich das Qualifying an - auf seinen beiden Smartphones in der Boxengasse!

19:11 Uhr
Interview mit Hindernissen
Die Interviewrunde mit Toto Wolff fiel ein bisschen...anders aus - zumindest anders als gewöhnlich. Während seiner Ausführung stockte er plötzlich, aus gutem Grund: "Sorry, ich war irritiert, weil meine Frau reingekommen ist. Der Feind hört mit..." Wenig später gab er einem englischen Kollegen Antworten, doch deutscher Akzent hat seine Folgen: Seinen Satz "Monisha [Kaltenborn] is a lawyer" ("Sie ist Anwältin") hat unser Kollege falsch verstanden und fragte noch einmal nach: "A liar?" ("Ein Lügner?"). Allgemeine Heiterkeit, selbst Wolff konnte sich kaum auf den Beinen halten. In der sonst so professionellen Formel 1 tut so etwas doch mal richtig gut.

18:45 Uhr
Schirmspielchen die Zweite
Noch weniger glamourös als Lewis Hamilton traf es Nico Rosberg: Nach der knappen Qualifying-Niederlage musste er sich einen Schirm mit Niki Lauda teilen. Wir haben unserem Vor-Ort-Redakteur bereits mitgeteilt, Rosberg morgen einen der Regenponchos aus dem Pressezentrum mitzubringen...

Ob Rihanna das mit 'You can stand under my umbrella' meinte? -
Ob Rihanna das mit 'You can stand under my umbrella' meinte? -Foto: Sutton

18:27 Uhr
Happy Birthday in Singapur!
Eine besondere Überraschung erlebte dieser Mechaniker von Adrian Sutil: Trotz der Motorenprobleme überreichte Sutil ihm einen improvisierten Kuchen und Champagner. Wir schließen uns den Glückwünschen an. Aber jetzt schnell weiterarbeiten, es gibt noch einiges an Sutils C33 in Ordnung zu bringen!

18:16 Uhr
Nicht immer glamourös
Singapur - der Monaco-GP Asiens? Nun, ganz so glamourös und elegant geht es im Paddock in den Tropen nicht immer zu. Lewis Hamilton wird hier von einem Teammitglied der Schirm gehalten. In der MotoGP gibt es für so etwas ansehnliche Grid Girls.

Ganz so eine Augenweide wie in der MotoGP sind die Schirmhalter in der Formel 1 noch nicht -
Ganz so eine Augenweide wie in der MotoGP sind die Schirmhalter in der Formel 1 noch nicht -Foto: Sutton

18:03 Uhr
Bestens gerüstet für jedes Wetter
Gegen die Regenfälle sind wir übrigens dank der guten Organisation bestens gerüstet: Regenponchos gibt's gratis im Pressezentrum!

Für alle, die nicht wissen, wie der Poncho zu benutzen ist: Die Anleitung gibt es gleich dazu -
Für alle, die nicht wissen, wie der Poncho zu benutzen ist: Die Anleitung gibt es gleich dazu -Foto: Motorsport-Magazin.com/Simninja

17:35 Uhr
Neuer Helm-Style von K-Mag
Kevin Magnussen präsentierte nach dem Qualifying eine neue Art, den Helm zu tragen. Ob das durch die FIA wohl abgenommen wird?

Kevin Magnussen suchte nach besserer Sicht -
Kevin Magnussen suchte nach besserer Sicht -Foto: Sutton

16:53 Uhr
Willkommene Abkühlung
Na, wer heißt das nach einem Tag Schwitzen nicht willkommen? Kurz nach dem Qualifying hat es angefangen zu schütten. Die Abkühlung nimmt man gerne entgegen!

16:47 Uhr
Fun Fact
Nachdem das Qualifying vorbei ist, ist wieder Zeit für ein bisschen Spaß: In der vergangenen 33 Rennen - also seit dem Saisonfinale in Brasilien 2012 - hat Michael Schumacher mehr Punkte geholt als Pastor Maldonado. Dieser hat 2013 und 2014 zusammengenommen nur einen einzigen Punkt geholt.

14:50 Uhr
Live dabei mit unserem Live-Ticker!
Hier seid ihr immer auf dem Laufenden: Folgt der Action in unserem Live-Ticker vom Großen Preis von Singapur!

14:43 Uhr
Hoher Besuch bei Ferrari
Apropos rot: Tony Tang Keng Wam scheint Ferrari zu lieben: Der Präsident Singapurs stattete der Ferrari-Garage einen Besuch ab.

14:18 Uhr
Ein Traum in rot
Wer gerät hier nicht ins Schwärmen? Zwischen freiem Training und Qualifying unterhält eine Ferrari-Parade die Zuschauer. F12 Berlinetta, 458 Italia, California. Wer würde da nicht gerne einsteigen?

13:54 Uhr
Kleine Randnotiz
Singapur steht dieses Wochenende im Fokus, doch ein kleiner Blick in die Zukunft kann nicht schaden. Am heutigen Samstag wurde das Sochi Autodrom, auf dem am 12. Oktober der erste Russland GP ausgetragen wird, offiziell eröffnet.

13:27 Uhr
Fakten zum Training
Fernando Alonso war im dritten Training in den ersten beiden Sektoren der schnellste Mann im Feld, die Bestzeit in Sektor drei hält Sebastian Vettel. Mit der höchsten Geschwindigkeit fuhr Lewis Hamilton in die Radarfalle. Er kam auf 302,4 km/h und war damit nur unwesentlich schneller als die beiden Williams-Piloten.

13:15 Uhr
Alonso zum Zweiten
Fernando Alonso hat sich zum zweiten Mal an diesem Wochenende die Bestzeit gesichert. In 1:47.299 Minuten setzte er sich im dritten Freien Training knapp gegen Daniel Ricciardo (1:47.350 Minuten) durch. Platz drei ging an Nico Rosberg.

10:45 Uhr
Gleich geht's los!
In 15 Minuten röhren die Motoren wieder, FP3 steht an. Noch ist es nicht dunkel, aber heiß wie immer. 28 Grad und 75 Prozent Luftfeuchtigkeit.

11:20 Uhr
Maldo-Unfall? Egeal...
Noch ein kleiner Nachtrag zu Pastor Maldonado. Inzwischen ist es unter den Journalisten ein Running-Gag, den Venezolaner nach seinen Unfällen zu befragen. Gestern haben wir nachgefragt. "Pastor, tun dir die Unfälle eigentlich irgendwie leid für das Team?" Er konnte die Frage nicht wirklich nachvollziehen. "Nein, wieso auch? War ja nur Training..."

10:55 Uhr
Gute Neuigkeiten für Maldonado
Pastor Maldonado stattete den Banden in Singapur gestern im Freien Training einen unsanften Besuch ab. Seine Mechaniker hatten danach allerhand zu tun, denn sie mussten das Chassis wechseln. Immerhin gelang ihnen das, ohne die Sperrstunde zu brechen. In dieser Saison ist es den Teams sechs Mal erlaubt, gegen die Sperrstunde zu verstoßen.

10:40 Uhr
Es wird laut
Jetzt startet hier das historische Rennen. Und im Media Center stehen alle an der Glasfront und freuen sich. Schade, dass es solche Rennen nicht öfter gibt. Nur einen Ferrari vermissen wir in der Startaufstellung.

Toller Anblick, toller Sound -
Toller Anblick, toller Sound -Foto: Motorsport-Magazin.com
Je später der Abend, desto cooler der Massa -
Je später der Abend, desto cooler der Massa -Foto: Motorsport-Magazin.com

10:26 Uhr
Cooler Massa
30 Grad, 80 Prozent Luftfeuchtigkeit und einem ist es egal: Felipe Massa macht dem Iceman Konkurrenz.

10:17 Uhr
Vorsichtiger Lauda
Ungewohnt diplomatisch gab sich gerade Niki Lauda. Wir wollten mit ihm über Ferrari sprechen - schließlich kennt er die Scuderia noch immer sehr gut. Aber Lauda winkte ab: "Dazu sage ich ersteinmal lieber nichts mehr. Da habe ich mich vor kurzem erst in die Brennnesseln gesetzt... Wenn sie Erfolg haben, dann sag ich wieder was dazu."

10:00 Uhr
Brumm Brumm
Top Rahmenprogramm übrigens hier beim Singapur GP. Ja, auch die Konzerte von Robbie Williams, Jennifer Lopez, Pet Shop Boys und Co. - aber uns gefallen besonders die historischen Formel-1-Autos. Richtig geiler Sound unter dem Flutlicht in Singapur. Wems noch gefällt? Jean-Eric Vergne.

In der DTM Sieger, in der Formel 1 Lehrling: Pascal Wehrlein -
In der DTM Sieger, in der Formel 1 Lehrling: Pascal Wehrlein -Foto: Motorsport-Magazin.com

09:49 Uhr
Wehrlein braver Lehrling
Seinen ersten offiziellen Formel-1-Einsatz hat in Singapur Pascal Wehrlein. Zwar nicht am Steuer, aber immerhin als dritter Fahrer bei Mercedes. Der jüngste DTM-Sieger der Geschichte sieht zu und lernt artig - auch den Umgang mit den Medien.

09:24 Uhr
Genervter Taffin
Remi Taffin ist die Fragen zum Comeback von Honda - sind sie im Vorteil oder werden sie die gleichen Probleme haben? - offensichtlich leid. "Die Frage wurde schon oft gestellt. Vielleicht habe ich drei oder vier Mal eine andere Antwort gegeben - wir müssen uns auf meine Antworten verlassen", meinte er gestern in einer Medienrunde. "Die Frage müssen Sie Honda stellen. Wir sind nicht in ihrer Lage und es ist sehr schwer, sich in ihre Lage zu versetzen und zu überlegen, was wir tun würden, weil wir das nun mal nicht sind. Wir verschwenden keine Sekunde daran, zu überlegen, was sie tun werden. Ich würde diese Frage also lieber nicht beantworten, denn ich würde wohl falsch liegen."

09:15 Uhr
Hülkenberg geblitzt
Nico Hülkenberg wurde gestern in der Boxengasse geblitzt. 61,6 statt 60 km/h hat die FIA gemessen. Macht dann 200 Euro. Eigentlich preiswert für Singapur. Essen oder Trinken in der U-Bahn kostet hier schlappe 500 Dollar Strafe, Rauchen 1000 Dollar und das Mitführen von Gas oder brennbaren Flüssigkeiten 5000 Dollar.

08:58 Uhr
Die besten Bilder des Jahres?
Wie findet ihr eigentlich die Nachtrennen? Bei Motorsport-Puristen gibt es ja durchaus auch kritische Stimmen. Aber eines muss man dem Rennen lassen: Es gibt sensationelle Fotos.

08:52 Uhr
Frühstück im Media Center
Aber wir wollen uns nicht beschweren. Schließlich sind wir in Singapur! Es gibt schlimmere Ecken... Und auch wenn es im Hotel kein Frühstück mehr gibt, wenn wir Richtung Strecke aufbrechen, die Versorgung im Media Center ist top!

Frühstück am Computer - hoffentlich sieht es der Chef nicht -
Frühstück am Computer - hoffentlich sieht es der Chef nicht -Foto: Motorsport-Magazin.com

08:45 Uhr
Moin Moin aus Singapur!
Jeden Tag das gleiche Problem: Guten Morgen? Mahlzeit? Hallo? Wie auch immer, es ist und bleibt komisch mit dem Zeitplan.