Formel 1

Formel-1-Stars beim Russian Ice Race - Räikkönen düpiert Pic

Kimi Räikkönen und Charles Pic machten nach dem Barcelona-Test einen Ausflug ins kalte Russland. Räikkönen behielt im Duell mit dem Franzosen die Oberhand.
von Christian Menath

Motorsport-Magazin.com - Kimi Räikkönen kann es einfach nicht lassen. Der ehemalige Formel-1-Weltmeister begab sich unmittelbar nach den Testfahrten in Barcelona nach Russland, um am Russian Ice Race - einem Rennen auf glattem Untergrund - teilzunehmen. Mit dabei: Caterham-Pilot Charles Pic. Beim Duell im Dacia Duster siegte Eis-Routinier Räikkönen klar. Beim Hauptevent holte sich der Russe Kirill Ladygin bereits zum vierten Mal in Folge den Sieg, nachdem Dmitry Bragin disqualifiziert worden war.

Im direkten Aufeinandertreffen zwischen Ladygin und den beiden Formel-1-Stars musste sich auch Lotus-Pilot Räikkönen geschlagen geben. Allerdings konnte der Iceman Ladygin unter Druck setzten, während Pic sich fast kampflos geschlagen geben musste. "Wir haben eine lange Geschichte, Finnland und Russland", sagte Räikkönen. "Es ist schön, auch hier Fans zu haben und hoffentlich kommen sie auch, wenn [in Sotschi] ein Formel-1-Rennen gefahren wird."

Räikkönen und Pic beim Race of Stars: (03:00 Min.)


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video