Formel 1

Alles lief glatt - Kubica mit Rallye-Test in Frankreich

Die Genesung von Robert Kubica scheint voranzuschreiten. Er absolvierte vor kurzem Testfahrten in einem Ford World Rallye Car.
von Falko Schoklitsch

Motorsport-Magazin.com - Robert Kubica hat vor kurzem ein Ford World Rallye Car in Frankreich getestet. Die Ford-Werksfahrer Petter Solberg und Jari-Matti Latvala hatten vor der Deutschland Rallye auf dem Circuit des Ecuyers an vier Tagen ihre Asphalt-Künste etwas aufgebessert und laut Technikdirektor Christian Loriaux war auch ein geheimnisvoller Fahrer dabei, der die Zusammenarbeit nicht unbedingt öffentlich breittreten wollte.

"Es war ein Kerl mit etwas Erfahrung auf Asphalt und ich muss den Hut vor ihm ziehen: er kam auf eigene Kosten und arbeitete wunderbar. Sein Fachwissen war sehr interessant. Bei unserem ersten Kontakt sagte er mir, er war sich nicht sicher, ob er den Job physisch schafft, doch alles lief glatt", sagte Loriaux. Wie die französischsprachige Zeitung L'Avenir und einige andere berichteten, handelte es sich bei dem geheimnisvollen Fahrer um Kubica, der sich vor Beginn der Formel-1-Saison 2011 bei einem Rallye-Unfall schwer verletzt hat.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video