Formel 1

Lieferung von Getriebe-Technologie - Williams bestätigt Kooperation mit HRT

Williams und HRT werden ab der kommenden Saison zusammenarbeiten. Das britische Team wird Getriebe-Technologie liefern.
von Falko Schoklitsch

Motorsport-Magazin.com - Schon länger hatte es im Fahrerlager Gerüchte darüber gegeben, dass Williams für das kommende Jahr eine Kooperation mit HRT eingehen könnte, um dem Team Teile des Antriebsstrangs zu liefern. Am Dienstag kam nun die Bestätigung. So wird Williams das Hispania Racing F1 Team mit seiner selbst entwickelten Getriebe-Technologie beliefern. Zur Dauer der Zusammenarbeit wurde gesagt, dass sie so lange bestehen werde, wie der Lebenszyklus der aktuellen Cosworth-Motorentechnologie sei - also wohl bis spätestens 2013.

"Das ist eine logistische Partnerschaft, da Williams und Hispania beide mit Cosworth arbeiten", sagte Williams F1 CEO Alex Burns. "Unsere Getriebe-Technologie hat sich immer wieder als konkurrenzfähig und zuverlässig erwiesen und daher wird diese Vereinbarung eine positive Entwicklung für beide Rennställe sein."

HRT Teamchef Colin Kolles sah die Zusammenarbeit mit Williams als großen Schritt nach vorne für sein Team, vor allem in punkto Leistungsfähigkeit. "Wir freuen uns, dies mit einem Ingenieurs-Unternehmen und einem Rennteam wie Williams F1 zu machen, das eine beeindruckende Erfolgsgeschichte aufzuweisen hat", sagte Kolles.


Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video