Motorsport-Magazin.com Plus
DTM

DTM und Formel E parallel: Motorsport-Marathon für Sat.1

Die Terminkollision des DTM-Saisonauftakts in Monza und dem Formel-E-Wochenende in Mexiko wird für Sat.1 zur Herausforderung. Alle Infos zur TV-Übertragung.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Fans erwartet am kommenden Wochenende die volle Ladung Motorsport: Formel 1 in Frankreich, MotoGP auf dem Sachsenring, die Formel E in Mexiko und nicht zuletzt der mit Spannung erwartete DTM-Saisonauftakt in Monza! Vor allem Sat.1 als Rechtehalter der beiden letztgenannten Serien erwartet vom 18.-20. Juni 2021 ein wahrer Rennsport-Marathon im Fernsehen und Livestream.

Ganze 17 Stunden Live-Motorsport zeigt der Privatsender im Laufe des Wochenendes, beginnend mit dem 1. Freien Training der DTM in Monza am Freitag um 12:55 Uhr bis hin zum Rennen der Formel E in Puebla am späten Sonntagabend ab 23:00 Uhr deutscher Zeit. Selten zuvor war Eddie Mielkes Wahlspruch - "Renntage sind Feiertage!" - passender.

DTM-Fans können die beiden Monza-Rennen der DTM am Samstag und Sonntag wie gewohnt live im Free-TV anschauen. Die bisherige Startzeit der Traditionsserie, die 2021 erstmals mit GT3-Autos antritt, bleibt 13:30 Uhr. Sat.1 steigt mit einer halben Stunde Vorlauf in die Übertragung ein. Alle Trainings und Qualifyings werden weiterhin per Livestream auf der ran-Webseite gezeigt.

Keine Überschneidungen zwischen DTM und Formel E

Praktisch: Wegen der siebenstündigen Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Puebla, Mexiko kommt es zu keinen direkten Überschneidungen von DTM und Formel E. Theoretisch können Fans also sämtliche Sessions beider Rennserien live verfolgen. Die Elektro-Rennserie beginnt ihr Rennwochenende auf der permanenten Rennstrecke von Puebla am Samstag mit zwei Trainings, dem Qualifying sowie dem Rennen ab 23:00 Uhr MEZ. Am Sonntag erwartet die Werksteams von Audi, BMW, Mercedes, Porsche und Co. ein weiteres Rennen.

Der DTM-/Formel-E-Doubleheader wird zur Herausforderung für das ran-Team - und ein Vorgeschmack auf das Wochenende vom 23.-25. Juli 2021, wenn DTM (Lausitzring) und Formel E (London) erneut - und dann auch noch zu ähnlichen Uhrzeiten - kollidieren. Zumindest sollten sich die für das TV relevanten Rennübertragungen (DTM: 13:30 Uhr, Formel E: 16:00 Uhr) nicht überschneiden.

DTM und Formel E: ran-Team im doppelten Einsatz

Den Saisonauftakt der DTM in Monza begleiten Andrea Kaiser als Moderatorin, Eddie Mielke als Kommentator sowie die beiden früheren Champions Timo Scheider und Martin Tomczyk vor Ort. Für die Formel E im Einsatz sind Tobi Schimon als Kommentator, Daniel Abt als Experte, während Matthias Killing durch die Moderation führt. Während das Trio aus München berichtet, macht sich Lisa Hofmann als Reporterin auf die Reise nach Mexiko.

TV-Quoten lassen sich an diesem Wochenende nicht zuletzt aufgrund der außergewöhnlich späten Startzeiten der Formel E in Mexiko nicht schwer seriös vergleichen. Was aber sogar Experten im Vorfeld der ersten Formel-E-Saison bei Sat.1 überraschte: Mit den Rennen der Elektro-Rennserie erreichte der Sender auf Anhieb im Schnitt rund eine halbe Million Zuschauer - das entspricht den Quoten eines Samstagrennens der DTM, die Sat.1 seit 2018 im Programm führt.

DTM & Formel E bei Sat.1 ran: TV/Livestream-Übertragungen

Freitag, 18. Juni 2021:
12:55 Uhr: DTM, 1. Freies Training - live auf ran.de
16:05 Uhr: DTM, 2. Freies Training - live auf ran.de

Samstag, 19. Juni 2021:
10:15 Uhr: DTM, 1. Qualifying - live auf ran.de
13:00 Uhr: DTM, 1. Rennen - live in SAT.1 und auf ran.de
14:55 Uhr: Formel E, 1. Freies Training - live auf ran.de
17:10 Uhr: Formel E, 2. Freies Training - live auf ran.de
18:45 Uhr: Formel E, Qualifying 1 - live auf ran.de
22:30 Uhr: Formel E, Rennen 1 - live in SAT.1 und auf ran.de

Sonntag, 20. Juni 2021:
09:55 Uhr: DTM, 2. Qualifying - live auf ran.de
13:00 Uhr: DTM, 2. Rennen - live in SAT.1 und auf ran.de
16:10 Uhr: Formel E, 3. Freies Training - live auf ran.de
18:45 Uhr: Formel E, Qualifying 2 - live auf ran.de
22:35 Uhr: Formel E, Rennen 2 - live in SAT.1 und auf ran.de


Weitere Inhalte: