Motorsport-Magazin.com Plus
DTM

DTM-Testfahrten 2021: Doppel-Test vor dem Saisonauftakt

Die DTM macht sich langsam aber sicher bereit für ihr erstes Jahr mit GT3-Autos. Termine für offizielle Testfahrten vor dem Saisonauftakt veröffentlicht.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Anfang April erhält die Motorsport-Szene erstmals einen Blick auf die neu aufgestellte DTM, die nach dem Ende der kurzen Class-1-Ära auf ein GT3-Reglement umsattelt. Die von Gerhard Berger geführte Rennserie hat nun Termine für die offiziellen Testfahrten vor dem späten Saisonstart im italienischen Monza (18.-20. Juni 2021) bekanntgegeben.

In diesem Jahr können sich die Kundenteams und Fahrer bei zwei Gelegenheiten auf die Saison einschießen: erstmals treffen sie am 07./08. April bei Testfahrten auf dem Hockenheimring aufeinander. Der zweite Test über vier Tage (04.-06. Mai) findet anschließend auf dem Lausitzring statt.

Auf beiden deutschen Rennstrecken trug die DTM bereits in der Vergangenheit ihre offiziellen Vorsaison-Testfahrten aus. Hinzu kamen einige private Hersteller-Testtage, die nach den Abgängen der Autobauer Audi und BMW in dieser Form entfallen. Zwei Testfahrten vor dem Beginn einer Saison gab es in den vergangenen Jahren allerdings nicht in der DTM.

Welche Teams und Fahrer 2021 in der GT3-DTM antreten, ist im Gesamtbild noch nicht klar. Serienboss Berger hatte sich um den Jahreswechsel herum 20 Autos von mindestens fünf unterschiedlichen Herstellern gewünscht. Offiziell zur neuen DTM bekannt haben sich bislang die Teams GruppeM Racing, 2 Seas Motorsport, Team Rocket RJN von Jenson Button, Abt Sportsline, Rosberg sowie ein von Red Bull finanziertes Team.

Bei den Testfahrten in Hockenheim und in der Lausitz gestellt sich auch die DTM Trophy hinzu. Die GT4-Rennserie steht vor ihrer zweiten Saison. Auf dem Lausitzring stößt außerdem der neue BMW M2 Cup hinzu, der 2021/22 exklusiv im Rahmenprogramm der DTM ausgetragen wird.

Für die Saison 2021 stehen nach der Absage des für die Teams aufwendigen Russland-Rennens acht Rennwochenenden in Deutschland und im nahe gelegenen Ausland im Kalender. Der späte Auftakt Mitte des Jahres soll angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie auch die Chance erhöhen, wieder Fans vor Ort zulassen zu können.

Frederic Elsner, Direktor Event und Operations bei der ITR, verantwortlich für das Serienmanagement der DTM: "Auch in der neuen Saison bleibt die DTM ihrer DNA treu: Sprintrennformat, Profifahrer ohne Fahrerwechsel, Performance-Pflichtboxenstopp, reichweitenstarke Übertragung am Samstag und Sonntag ab 13 Uhr von unserem TV-Partner Sat.1. Neu ist das geänderte technische Reglement, das den Fans endlich wieder die langersehnte Markenvielfalt garantiert."

DTM-Rennkalender 2021

1 - 18.-20. Juni- Monza (ITA)
2 - 02.-04. Juli - Norisring (GER)
3 - 23.-25. Juli - Lausitzring Grand Prix (GER)
4 - 06.-08. August - Zolder (BEL)
5 - 20.-22. August - Nürburgring (GER)
6 - 03.-05. September . Red Bull Ring (AUT)
7 - 17.-19. September - Assen (NED)
8 - 01.-03. Oktober - Hockenheim (GER)


Weitere Inhalte: