DTM

DTM heute im Live-Stream: BMW-Präsentation der Autos und Fahrer

BMW stellt an diesem Mittwochabend sein Aufgebot für die DTM-Saison 2020 vor. Die Präsentation heute im Live-Stream anschauen.
von Robert Seiwert
DTM Live-Stream 2020: BMW-Präsentation der Autos und Fahrer: (01:00 Min.)

BMW lässt die Hüllen fallen. Der Autobauer aus München präsentiert am heutigen Mittwochabend, 18:00 Uhr sein Aufgebot für die DTM-Saison 2020. Im Mittelpunkt des per Live-Stream übertragenen Launch stehen die Fahrzeugdesigns der sechs BMW M4 DTM, mit denen der Hersteller in diesem Jahr in der Tourenwagenserie antritt.

Fans können sich die neuartige Online-Präsentation hier im kostenlosen Live-Stream anschauen. In der kommenden Woche starten BMW und Audi mit den offiziellen ITR-Testfahrten auf dem Nürburgring in die Saison 2020. "Ich freu mich darauf, wieder im Auto zu sitzen", sagt Timo Glock, der den Dienstag im Simulator von BMW Motorsport verbrachte. "An den beiden Tagen, an denen ich teste, werde ich einfach gar nicht aus dem Auto aussteigen!"

Das erste von zehn Rennwochenenden steigt vom 10. bis 12. Juli 2020 auf dem Norisring. Das Finale ist für den 06. bis 08. November auf dem Hockenheimring angesetzt. Als Überraschung kehrt Spa-Francorchamps in den Rennkalender zurück. Auf dem berühmten Ardennen-Kurs in Belgien gastierte die DTM zuletzt und zum bislang einzigen Mal im Jahr 2005. Der zweifache Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen gewann das Rennen für Mercedes-Benz.

Während die Lackierungen und Partner der BMW-Rennwagen noch nicht bekannt sind, steht das Fahreraufgebot bereits fest. Marco Wittmann, Philipp Eng, Timo Glock und Sheldon van der Linde begrüßen mit DTM-Rückkehrer Lucas Auer und Ex-WRT-Youngster Jonathan Aberdein zwei Neuzugänge im Team.

Neben den sechs Werks-BMW ergänzt ein weiterer M4 das Starterfeld aus 16 Boliden. Robert Kubica steht vor seinem Debüt in der DTM. Nach dem Formel-1-Ausstieg startet der Pole als einziger Fahrer für das private Team ART Grand Prix. Kubica hat bereits bekanntgegeben, in einem in den polnischen Nationalfarben rot und weiß lackierten Auto anzutreten.


Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video