DTM

DTM verlängert TV-Vertrag mit Sat.1 bis 2021

Gute Nachrichten für alle DTM-Fans. Die Tourenwagenserie ist auch 2020 live bei Sat.1 im Free-TV zu sehen. Neuer Zweijahresvertrag bestätigt.
von Jonas Fehling

Motorsport-Magazin.com - Die DTM wird auch in den kommenden zwei Jahren in Deutschland live und exklusiv in Sat.1 übertragen. Die DTM-Dachorganisation ITR sowie 7Sports, die Sportbusiness-Unit der ProSiebenSat.1 Group, verständigten sich auf eine Verlängerung der seit 2018 bestehenden Partnerschaft mit dem Free-TV-Sender. Der neue Vertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

Das teilten die DTM und Sat.1 am Mittwoch vor dem Dream Race mit der Super-GT in Fuji - am Wochenende ebenfalls live auf Sat.1 zu sehen - jeweils per Presseaussendung offiziell mit.

Seit 2018 ist die DTM in der Sendung 'ran racing' auf dem Münchner Sender zu sehen. Für Hardcore-Fans strahlt der Sender die Rennen auch werbefrei aus, im Internet per Live-Stream via ran.de.

"Klasse, dass wir mit unserem 'ran racing'-Team gemeinsam mit unserem Partner ITR die erfolgreiche Neuausrichtung der DTM weiter medial begleiten und auch mitgestalten können", sagt ran-Sportchef Alexander Rösner.

DTM und Sat.1 wollen TV-Konzept weiterentwicklen

"Die Fortsetzung unserer Partnerschaft ist eine sehr gute Nachricht für den Motorsport in Deutschland und Europa. Die DTM steht nicht nur für spannendes, echtes Racing auf höchstem Niveau, sondern setzt auch zukunftsweisend auf technologischen Fortschritt und Innovationen. Das passt perfekt zu 'ran'."

Das Sat.1-Team seit 2018: Eddie Mielke, Timo Scheider, Andrea Kaiser und Matthias Killing - Foto: API Markus Kehl

ITR-Geschäftsführer Achim Kostron freut sich über die Verlängerung der Live- und Exklusiv-Rechte. "Unsere 2018 begonnene Partnerschaft ist eine Erfolgsgeschichte, die wir nun gemeinsam fortschreiben. Das 'ran racing'-Team hat mit seinen Übertragungen der DTM ein neues Gesicht gegeben, die mediale Präsenz der DTM ist in der Zielgruppe deutlich gestiegen", sagt Kostron.

Die Fortsetzung der Zusammenarbeit sei daher der logische und richtige Schritt. "Zusammen mit Sat.1 wird die ITR das TV-Produkt kontinuierlich weiterentwickeln", verspricht Kostron.

Alle 20 Rennen live, Trainings und Qualifyings im Live-Stream

Am grundlegenden Konzept ändert sich für die Zuschauer nichts. Sat.1 wird auch 2020 alle 20 DTM-Rennen live übertragen. Bei der Vor- und Nachberichterstattung liefert das "ran racing"-Team vor Ort gewohnt Hintergrundberichte, Interviews und Analysen. Auf ran.de und via "ran"-App gibt es die freien Trainings und die Qualifyings im Livestream mit dem deutschen Kommentar.

Zuvor zeigt der TV-Sender bereits den großen Event zum Saisonabschluss live, das 'Dream Race' mit der Super-GT im japanischen Fuji. Dabei handelt es sich um das Rückspiel nach dem Besuch von Nissan, Lexus & Co. beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim. Das Dream Race findet am 23. und 24. November 2019 statt.

Sat.1 zeigt auch Dream Race in Fuji live

Neben der Übertragung auf Sat.1 lässt sich das Rennwochenende natürlich auch online verfolgen. Motorsport-Magazin.com ist in Fuji vor Ort und wird alle Informationen liefern.


Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video

a