DTM

Sportereignis der Extraklasse - Rockenfeller besucht Olympische Spiele

Audi-Pilot Mike Rockenfeller besucht die Olympischen Spiele in London und fiebert vor allem mit den deutschen Athleten mit.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Wenn er nicht gerade Rennfahren im Kopf hat, beschäftigt sich Mike Rockenfeller gerne mit anderen Sportevents, wie den Olympischen Spielen in London, die er sich sogar vor Ort ansehen wird. "Ich fahre in diesem Jahr selbst zwei Tage zu den Olympischen Spielen. Ich werde so viel mitnehmen, wie möglich. Ich freue mich wirklich darauf, mal die Luft zu schnuppern und das zu erleben", erklärte der Audi-Pilot.

"Ich verfolge das zwar nicht so extrem, aber es ist ein Sportereignis der Extraklasse, deshalb schaue ich mir das auch im Fernsehen an, wenn ich Zeit habe", meinte Rockenfeller, dessen Favoriten Leichtathletik und Schwimmen sind. "Ich schaue mir gerne das 100-Meter-Finale im Sprint an. Ob der Weltrekord jetzt noch mal gebrochen wird, das ist immer wieder faszinierend. Schwimmen schaue ich aber auch gerne an. Es ist natürlich am interessantesten, wenn auch Deutsche beteiligt sind. Natürlich soll der Bessere gewinnen, aber am schönsten ist es, wenn es ein Deutscher ist, weil man dann so richtig mitfiebert und sich beim Erfolg so richtig mitfreuen kann."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video