Motorsport-Magazin.com Plus
24 h Nürburgring

24h Nürburgring 2020 Live-Ticker: BMW gewinnt zum 20. Mal

Die 24h Nürburgring finden 2020 zum 48. Mal statt. BMW holt nach genau zehn Jahren Durststrecke seinen 20. Sieg. JETZT LIVE verfolgen.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com
24h Nürburgring 2020: Rennen als Zusammenfassung mit Highlights: (06:36 Min.)

15:55 Uhr
Wir verabschieden uns
Ein ganz herzlicher Dank geht an euch raus, dass ihr so zahlreich reingeklickt habt! Es hat uns wieder unglaublich Spaß gemacht. Wir machen uns jetzt an die Nachberichterstattung und wünschen euch noch gute Unterhaltung auf Motorsport-Magazin.com! Ciao!

15:52 Uhr
Champaaaaaaaaaaaaaaaaign
Die deutsche Nationalhymne ist bereits erklungen, die Sieger haben ihre Trophäen erhalten und dürfen sich nun standesgemäß mit Champagner abduschen. Hochverdient!

15:48 Uhr
Auf zur Siegerehrung
Die Vorbereitungen für die Siegerehrung sind abgeschlossen, die erfolgreichen Piloten dürfen nun auf das Siegertreppchen und die Pokale entgegennehmen.

15:45 Uhr
Farfus
"Wir hatten nicht die Pace des Schwesterautos auf abtrockender Strecke, die haben auch keinen Fehler gemacht. Drei BMW in den Top-4 sind ein Top-Ergebnis."

15:43 Uhr
Haase
"Strategisch hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Es gab Regen im Brünnchen und wir dachten, dass wir auf Slicks weiterfahren können. Doch der Regen ist gewandert und das hat uns wohl den Sieg gekostet. Ich bin mit Platz zwei trotzdem zufrieden."

15:40 Uhr
Catsburg
„Einfach unglaublich. Das ist mit Abstand mein liebstes Rennen, und ich habe so lange darauf gewartet, hier zu gewinnen. Jetzt hat es endlich geklappt. Wir alle, Fahrer und Team haben keine Fehler gemacht. Und jetzt lasst uns feiern."

15:38 Uhr
Erste Reaktion des Unterlegenen
Audi Motorsportchef Dieter Gass in einer ersten Stellungnahme: "Das war ein spannendes Rennen von Anfang bis Ende. Schade, dass es durch die rote Flagge unterbrochen wurde, aber das war die richtige Entscheidung. Es ist Schade, wenne ein 24h-Rennen nicht über 24 Stunden geht, sondern ein Sprintrennen wird. Auch in den letzten sieben Stunden war noch viel Spannung geboten - bis in die letzte Runde. Im Gunrde genommen ist es für uns gut gelaufen, da wir lange um den Sieg mitkämpfen konnten."

15:35 Uhr
Catsburg ist zurück
Nicky Catsburg hat den siegreichen BMW im Parc fermé abgestellt und bejubelt jetzt den Gesamtsieg.

24h Nürburgring 2020 – Endstand nach 24/24 Stunden:

P Auto Fahrer Distanz
1. BMW #99 Sims / Catsburg / Yelloly 85 Runden
2. Audi #3 Bortolotti / Haase / Winkelhock +15.452
3. BMW #42 Farfus / Klingmann / Tomczyk / S. Van Der Linde +1:45.562
4. BMW #98 Wittmann / Blomqvist / Eng +1:51.072
5. Audi #1 N. Müller / Vanthoor / Vervisch / Stippler +3:00.766
6. Porsche #31 Kern / Jaminet / Martin / Arnold +4:45.290
7. Audi #29 Drudi / Mies / Rast / K. Van Der Linde +4:56.197
8. Mercedes-AMG #6 Assenheimer / Baumann / D. Müller / Engel +8:30.321
9. Mercedes-AMG #2 Haupt / Buurman / Bastian / Ellis +1 Runde
10. Porsche #44 Bachler / S. Müller / Dumbreck / Ragginger +1 Runde

15:31 Uhr
CATSBURG ERLÖST BMW!
BMW gewinnt holt nach zehn Jahren Pause seinen 20. Gesamtsieg im 50-jährigen Jubiläum der Erstausgabe des Rennens! Was für ein magisches Zahlenspiel. Catsburg hat das Auto ins Ziel gebracht und darf sich dann mit seinen Teamkollegen Alexander Sims und Nick Yelloly gebührend feiern lassen. Haase bringt den zweiten Platz nach Hause, der Schnitzer-BMW #42 schafft es ebenfalls auf das Siegertreppchen.

15:22 Uhr
Letzte Runde
Nicky Catsburg startet die letzte Runde des 48. ADAC TOTAL 24h-Rennens auf dem Nürburgring; BMW steht damit kurz vor dem ersten Gesamtsieg seit 2010. Der Abstand hat sich in der letzten Runde minimal pro Catsburg verändert. Haase fehlen 21 Sekunden.

15:15 Uhr
18 Sekunden
Catsburg geht mit 18 Sekunden Vorsprung auf Haase auf die Nordschleife raus. Wir dürften in der vorletzten Runde sein, wenn wir richtig gerechnet haben.

15:12 Uhr
Haase geht rein!
Jetzt ist auch der Stopp von Haase fällig! Catsburg ist durch und führt damit das Rennen wieder an! Noch 17 Minuten auf der Uhr.

15:02 Uhr
Catsburg drin!
Nicky Catsburg steuert die Box zum letzten Mal in diesem Rennen an, und es geht zum Glück für Catsburg alles glatt. Auch die BMW von Farfus und Wittmann sind zum letzten Mal drin. Haase fährt durch, aber er kam vorhin ja auch eine Runde später.

14:58 Uhr
Spannung pur
Herrscht im Kampf um den Sieg. Catsburg verschafft sich wieder ein wenig Luft und führt jetzt mit 17 Sekunden Vorsprung. Vanthoor fährt nach dem fälligen Not-Boxenstopp als Fünfter weiter.

14:51 Uhr
Vanthoor mit Platten!
Dries Vanthoor verliert Platz drei! Der Audi #1 schleicht nach einem Einschlag im Bereich Steilstrecke mit einem Reifenschaden um den Kurs! Damit BMW jetzt auf Platz eins, drei und vier, doch Catsburgs Polster ist wieder auf 13 Sekunden zusammengeschmolzen.

14:47 Uhr
Haase riskiert
Haase sieht seine Felle davon schwimmen und geht volles Risiko beim Überrunden! Doch das geht aktuell schief, der Rückstand wächst weiter an. Jetzt fehlen ihm schon 27 Sekunden. Eine Vorentscheidung?

14:44 Uhr
Catsburg baut wieder aus
Nicky Catsburg dreht den Spieß wieder um - es wird trockener, und sofort kann er sich wieder um einige Sekunden absetzen. 21 Sekunden Vorsprung jetzt.

14:39 Uhr
Nächster Schlag für AMG
Wir können es nicht anders sagen: Für Mercedes-AMG kommt es in diesem Rennen einfach knüppeldick. Nun steht die #22 im Bereich Brünnchen am Rand und muss geborgen werden. Da läuft auf jeden Fall Kühlflüssigkeit aus.

14:35 Uhr
Spitze am Limit
Catsburg und Haase in der Ravenol-Kurve im Drift - beide fahren am absoluten Limit! 14 Sekunden trennen beide noch, auch Vanthoor schließt langsam auf den Leader auf.

24h Nürburgring 2020 – Zwischenstand nach 23/24 Stunden:

P Auto Fahrer Team
1. BMW #99 Sims / Catsburg / Yelloly ROWE
2. Audi #3 Bortolotti / Haase / Winkelhock Car Collection
3. Audi #1 N. Müller / Vanthoor / Vervisch / Stippler Phoenix
4. BMW #42 Farfus / Klingmann / Tomczyk / S. Van Der Linde Schnitzer
5. BMW #98 Wittmann / Blomqvist / Eng ROWE
6. Audi #29 Drudi / Mies / Rast / K. Van Der Linde Land
7. Porsche #31 Kern / Jaminet / Martin / Arnold Frikadelli
8. Mercedes-AMG #6 Assenheimer / Baumann / D. Müller / Engel HRT AutoArena
9. Mercedes-AMG #2 Haupt / Buurman / Bastian / Ellis HRT
10. Porsche #44 Bachler / S. Müller / Dumbreck / Ragginger Falken

14:24 Uhr
Bald ein echtes Duell?
Haase hat im Moment die besten Karten und kommt immer näher - nun beträgt Catsburgs Vorsprung nur noch 21 Sekunden! Und bei einer Stunde Restzeit ist der Käse da noch lange nicht gegessen. Vanthoor kann keinen Eindruck schinden und hat weiterhin rund 50 Sekunden Rückstand nach ganz vorne. Stand jetzt also Zweikampf ROWE vs. Car Collection um den Sieg.

14:18 Uhr
Duell um P4
Während es an der Spitze aktuell ein Fernduell ist, haben wir im Kampf um P4 einen echten Zweikampf: Augusto Farfus im Schnitzer-BMW #42 wird gejagt von Marco Wittmann im ROWE-BMW #98. Allerdings erhielt ROWE ja eine Zeitstrafe.

14:13 Uhr
Weitere Strafen
Die Rennleitung spricht weitere Zeitstrafen aus - ein Mal gegen den ROWE-BMW #98 und ein Mal gegen den Frikadelli-Porsche #31. Das "Anklopfen" von Mathieu Jaminet war der Rennleitung offenbar zu viel des Guten. An der Spitze hat Catsburg 32 Sekunden Vorsprung auf Haase und 51 Sekunden Vorsprung auf Vanthoor. Die Verhältnisse werden widriger.

14:04 Uhr
Update
Das Spitzentrio ist jetzt über Start-Ziel drüber - Catsburg hat 38 Sekunden Vorsprung auf Haase, weitere elf Sekunden dahinter liegt Dries Vanthoor im Audi #1.

13:55 Uhr
BMW übernimmt
Haase hat sich an die Box gerettet und zieht jetzt auch Regenreifen auf - und damit führt erstmals in diesem Rennen (spritbereinigt) BMW! Nicky Catsburg pilotiert die #99 von ROWE Racing.

13:52 Uhr
Haase schleicht
Christopher Haase kann auf Slicks nur noch schleichen! Alleine im zweiten und dritten Sektor zusammen verliert er zwölf Sekunden auf Nick Yelloly, der beim Stopp an Frank Stippler vorbei ging. Er musste aufgrund des kürzeren Stints auch nicht so lange stehen.

13:44 Uhr
Car Collection pokert!
Christopher Haase fährt trotz einsetzenden Regens weiter, während sowohl Stippler, als auch Nicky Catsburg im BMW #99 reinkommen! Es kracht jetzt fast im Sekundentakt auf der Nordschleife, unter anderem hat es den Frikadelli-Porsche #30 im Bereich Pflanzgarten erwischt. Ob der Poker von Haase aufgeht? Wir haben da unsere Zweifel...

13:38 Uhr
Nochmal Regen!
Der Regen stattet dem Nürburgring mal wieder einen Besuch ab! Nieselregen in der Boxengasse wird offiziell vermeldet auch auf der Nordschleife gibt es wieder Niederschlag. Und schon haben die ersten Fahrer wieder zu kämpfen. Auch der Audi #3 mit einem Ausritt im Brünnchen!

24h Nürburgring 2020 – Zwischenstand nach 22/24 Stunden:

P Auto Fahrer Team
1. Audi #1 N. Müller / Vanthoor / Vervisch / Stippler Phoenix
2. Audi #3 Bortolotti / Haase / Winkelhock Car Collection
3. BMW #99 Sims / Catsburg / Yelloly ROWE
4. Porsche #31 Kern / Jaminet / Martin / Arnold Frikadelli
5. BMW #98 Wittmann / Blomqvist / Eng ROWE
6. BMW #42 Farfus / Klingmann / Tomczyk / S. Van Der Linde Schnitzer
7. Audi #29 Drudi / Mies / Rast / K. Van Der Linde Land
8. Mercedes-AMG #6 Assenheimer / Baumann / D. Müller / Engel HRT AutoArena
9. Mercedes-AMG #2 Haupt / Buurman / Bastian / Ellis HRT
10. Mercedes-AMG #22 Heyer / Asch / Jäger / Juncadella 10Q

13:16 Uhr
Spitze drin
Bortolotti und Yelloly sind zum nächsten planmäßigen Stopp drin. Wieder bleibt der Audi vorn, wieder übernimmt damit die #1 (jetzt von Frank Stippler pilotiert) die Führung.

13:02 Uhr
Schiller steht
Fabian Schiller hat den GetSpeed-Mercedes #9 im Bereich Aremberg angehalten. Schade! Haben wir uns aber schon gedacht, angesichts der Schäden am Auto. Außerdem muss der KCMG-Porsche #18 einen Reifenschaden hinnehmen - auch für sie ein bitterer Schlag.

12:57 Uhr
Kein Happy End
Und wieder steht der GetSpeed-Mercedes #9! Fabian Schiller ist im Bereich Hatzenbach abgeflogen und in die Reifenstapel gekracht. Wieder ein Nackenschlag für die Truppe. Schiller kann sich immerhin befreien und schleicht zurück. Unterdessen ist jetzt Jaminet an der Box, damit ist der Zweikampf um Platz drei auch vorerst beendet.

12:51 Uhr
Geiler Zweikampf!
Ein toller Zweikampf hat sich im Kampf um P3 entwickelt: Philipp Eng im ROWE-BMW #98 verteidigt den Platz mit allen Mitteln gegen Mathieu Jaminet im Frikadelli-Porsche #31. Jaminet klopfte bereits mehrfach an. Vorne hat Bortolotti acht Sekunden Vorsprung auf Yelloly herausgefahren - es sieht wieder besser aus für Audi.

12:45 Uhr
Audi steht!
Der Audi #5 steht im Bereich Pflanzgarten und wird abgeschleppt! Irgendwas ist da Michele Beretta zugestoßen. Was genau, war nicht ersichtlich.

12:38 Uhr
Müller beim Nachsitzen
Nico Müller kommt rein und sitzt jetzt die 32-Sekunden-Strafe ab! Das finden wir gut, schließlich hat die Rennleitung mitgeteilt, dass derartige Strafen ab 12:30 Uhr nicht mehr verbüßt werden müssen, sondern nach dem Rennen einfach aufaddiert werden.

12:31 Uhr
Heftiger Crash
Zwischen Brünnchen und Eiskurve hat es mächtig geknallt! Da sind sich zwei Autos aus den unteren Klassen ins Gehege gekommen, nämlich der Opel #90 und der Porsche #304. Konzentriert bleiben, Jungs und Mädls!

24h Nürburgring 2020 – Zwischenstand nach 21/24 Stunden:

P Auto Fahrer Team
1. Audi #1 N. Müller / Vanthoor / Vervisch / Stippler Phoenix
2. Audi #3 Bortolotti / Haase / Winkelhock Car Collection
3. BMW #99 Sims / Catsburg / Yelloly / Eng ROWE
4. Porsche #31 Kern / Jaminet / Martin / Arnold Frikadelli
5. BMW #98 Wittmann / Auer / Blomqvist / Eng ROWE
6. BMW #42 Farfus / Klingmann / Tomczyk / S. Van Der Linde Schnitzer
7. Porsche #18 Bamber / Bernhard / Bergmeister / Olsen KCMG
8. Audi #5 Schramm / Beretta / Gounon / Stippler Phoenix
9. Mercedes-AMG #2 Haupt / Buurman / Bastian / Ellis HRT
10. Audi #29 Drudi / Mies / Rast / K. Van Der Linde Land

Was bisher passiert ist: Hier geht es zur Ticker-Nachlese zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2020 mit allen Highlights, Unfällen und Zwischenfällen:


Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magazin.com Plus