WRC

Lange Tage für VW - Das Leben im Biwak

von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Lange Tage Mit der ersten Afrika-Etappe beginnen die "langen Tage" für das Team. Während die ersten Service-Touareg am Sonntag gegen 17.00 Uhr im Biwak in Rabat eintrafen, folgten die Race-Touareg der vier Werkspiloten gegen 22.00 Uhr. Um 4.00 Uhr morgens kamen jene Begleitfahrzeuge ins Ziel, die mit der letzten Fähre fuhren.

Leben im Biwak Kultur und Gepflogenheiten Marokkos lernte das Volkswagen Werksteam beim ersten Abendessen im Biwak zu schätzen. Sämtliche Köstlichkeiten – vom Oliven- und Tomatensalat über Fleisch mit einer aus Pflaumen gekochten Soße bis zu den Nudeln – wurden von allen Teammitgliedern sitzend auf Teppichen genossen.


Wir suchen Mitarbeiter