WEC

Übersicht: Fahrer und Teams in der Saison 2017 der FIA WEC

Lange genug wurden die WEC-Fans auf die Folter gespannt. Nun haben die Organisatoren endlich Fahrer und Teams für die Saison 2017 bestätigt. Das Grid kompakt:
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - Die Katze ist endgültig aus dem Sack! Fast schon traditionell stellte die FIA WEC ihre permanente Starterliste für die Saison 2017 in einer sogenannten Web-Konferenz vor. Das Event, dass alljährlich in der französischen Hauptstadt Paris stattfindet, sah gleichzeitig auch wie immer die Veröffentlichung der vollgepackteren Le-Mans-Starterliste. Motorsport-Magazin.com hat die Veranstaltung begleitet und präsentiert euch alle Fahrer und Teams für das kommende Jahr der Langstrecken-WM in der kompakten Übersicht:

Die LMP1-Klasse der WEC 2017

In der Königsklasse der WEC ändert sich 2017 einiges. Die prägnanteste Änderung: Audi ist nicht mehr mit von der Partie, womit das Werks-LMP1-Feld auf vier Autos zusammenschmilzt. Zumindest für sieben der neun Rennen. Denn in Spa und Le Mans stellt Toyota ein drittes Fahrzeug. Die Japaner haben auch leichte Veränderungen an ihrem Lineup vorgenommen: Stéphane Sarrazin wurde durch WTCC-Champion Jose Maria Lopez ausgetauscht. Sarrazin sitzt jedoch zumindest im dritten Toyota.

Die WEC würdigt Audi zum Abschluss: (02:19 Min.)

Größere Änderungen gab es bei den Weltmeistern von Porsche: Aus der WM-Besatzung Romain Dumas / Neel Jani / Marc Lieb ist nur noch der Schweizer übrig geblieben, er bekommt 2017 André Lotterer und Nick Tandy zur Seite gestellt. Anstelle des zurückgetretenen Mark Webber sitzt Earl Bamber im zweiten 919 Hybrid. Eine Neuerung betrifft auch den einzigen privaten LMP1 2017: ByKolles setzt nun auf ein Nissan-Triebwerk anstatt dem anfälligen AER-Motor. Zudem hat die Mannschaft Star-Fahrer Robert Kubica engagiert! Rebellion dagegen zog sich in die LMP2-Klasse zurück.

Die LMP1-Klasse in der WEC 2017

Nr.Team / AutoFahrer 1Fahrer 2Fahrer 3
1PorscheN. JaniA. LottererN. Tandy
2PorscheT. BernhardE. BamberB. Hartley
4ByKolles / CLM-NissanO. WebbD. KraihamerJ. Rossiter
7ToyotaM. ConwayK. KobayashiJ. M. Lopez
8ToyotaS. BuemiA. DavidsonK. Nakajima
9*Toyota*S. SarrazinY. KunimotoN. Lapierre

*nur für Spa und Le Mans gemeldet

Die LMP2-Klasse der WEC 2017

Einiges an Bewegung kommt im kommenden Jahr in die LMP2-Klasse. Die Fans dürfen sich auf eine neue, spektakuläre Generation an Prototypen freuen, einen ersten Vorgeschmack erhielt man beim 24h-Rennen in Daytona Ende Januar. Zwei neue Teams haben bei den kleinen Prototypen eine neue Heimat gefunden: Zum einen Rebellion Racing, die sich aus der privaten LMP1-Klasse zurückgezogen haben. Daneben steigt TDS Racing aus der ELMS auf, nachdem man 2016 bereits in Le Mans am Start war.

Rebellion vertraut 2017 auf Material von Oreca - Foto: Dunlop

Von einigen Teams müssen die Fans dagegen verabschieden: SMP Racing, Strakka Racing, RGR Sport by Morand und Tequila Patron ESM sind nicht mehr am Start. Dennoch reduzierte sich das LMP2-Feld nur um ein Fahrzeug. In der WEC-Saison 2017 sind demnach zehn LMP2-Prototypen am Start. Signatech-Alpine und die DC-Alpine-Truppe von Schauspieler Jackie Chan stocken ihre Mannschaften nämlich jeweils von einen auf zwei Wagen auf.

Die LMP2-Klasse in der WEC 2017

Nr.Team / AutoFahrer 1Fahrer 2Fahrer 3
13Rebellion Racing / Oreca-GibsonM. BecheD. Heinemeier HanssonN. Piquet jr.
24Manor / Oreca-GibsonT. GravesJ. HirschiJ. E. Vergne
25Manor / Oreca-GibsonR. GonzalezS. TrummerV. Petrov
26G-Drive / Oreca-GibsonR. RusinovP. ThirietA. Lynn
28TDS Racing / Oreca-GibsonF. PerrodoM. VaxivièreE. Collard
31Rebellion Racing / Oreca-GibsonJ. CanalN. ProstB. Senna
36Signatech / Alpine-GibsonN. LapierreG. MenezesM. Rao
37Jackie Chan DC Racing / Oreca-GibsonD. ChengA. BrundleT. Gommendy
38 Jackie Chan DC Racing / Oreca-Gibson H. P. TungO. JarvisT. Laurent

Die GTE-Pro-Klasse der WEC 2017

Porsche präsentiert den neuen 911er für die WEC 2017: (01:44 Min.)

Die Werks-GT in der Langstrecken-WM erhalten nach dem Status-Upgrade für 2017 wieder hochkarätigen Zuwachs. Denn die Zuffenhausener von Porsche bündeln all ihre Kräfte in einen Werkseinsatz mit zwei brandneuen 911 RSR, nachdem im Vorjahr einzig und allein die Dempsey-Proton-Truppe die Porsche-Flaggen hochhielt. Die Truppe von Hollywood-Star Patrick Dempsey setzte lediglich einen werksunterstützten 911er ein. Mit den beiden neuen Porsche wächst das Pro-Starterfeld 2017 auf acht Fahrzeuge an: Jeweils zwei Ferrari, zwei Ford, zwei Porsche und zwei Aston Martin duellieren sich um die GT-WM.

Die GTE-Pro-Klasse in der WEC 2017

Nr.Team / AutoFahrer 1Fahrer 2Fahrer 3
51AF Corse / FerrariJ. CaladoA. Pier Guidi---
66Chip Ganassi Racing / FordS. MückeO. PlaB. Johnson
67Chip Ganassi Racing / FordA. PriaulxH. TincknellL. F. Derani
71AF Corse / FerrariD. RigonS. Bird---
91PorscheR. LietzF. Makowiecki
92PorscheM. ChristensenK. Estre
95Aston MartinN. ThiimM. SörensenR. Stanaway*
97Aston MartinD. TurnerJ. AdamD. Serra*

*bis Le Mans im Auto

Die GTE-Am-Klasse der WEC 2017

2017 sind nur noch zwei Porsche in der GTE-Am-Kategorie vertreten - Foto: Porsche

Die Pro-Kategorie wächst um ein Fahrzeug, dagegen schrumpft die Amateur-Klasse um einen Grand Tourer. 2017 sehen wir nur noch fünf GTE-Am-Fahrzeuge im WEC-Feld. KCMG, Abu Dhabi Proton Racing, AF Corse und Larbre Competition haben keinen Startplatz mehr erhalten. Dafür sehen die Fans Spirit of Race, Clearwater Racing und Dempsey Proton Racing 2017 im Am-Grid. Auch die Wagen-Verteilung gegenüber dem Vorjahr hat sich geändert: Waren es 2016 noch drei Porsche und je ein Ferrari, ein Aston Martin und eine Corvette, so sehen wir 2017 in dieser Klasse zwei Ferrari, zwei Porsche und einen Aston Martin.

Die GTE-Am-Klasse in der WEC 2017

Nr.Team / AutoFahrer 1Fahrer 2Fahrer 3
54Spirit of Race / FerrariT. FlohrF. CastellacciM. Molina
61Clearwater Racing / FerrariW. MokK. SawaM. Griffin
77Dempsey Proton Racing / PorscheC. RiedM. CairoliM. Dienst
86Gulf Racing / PorscheM. WainwrightB. BarkerN. Foster
98Aston MartinP. Dalla LanaP. LamyM. Lauda

Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter