Motorsport-Magazin.com Plus
Superbike WSBK

WSBK-Saisonstart wieder verschoben, neues Event in Navarra

Der Kalender der Superbike-WM muss einmal mehr geändert werden. Anfang Mai kann in Estoril nicht gefahren werden. Im Sommer kommt ein neues Event hinzu.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Der Saisonstart der Superbike-Weltmeisterschaft 2021 rückt in immer weitere Ferne. Der ohnehin spät angesetzte Auftakt in Assen musste ja bereits von Ende April auf Ende Juli verschoben werden, nun hat es auch das nächste Rennwochenende in Estoril erwischt. Auch dort geht aufgrund der aktuellen Reisebestimmungen Anfang Mai nichts, das Event wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Der Saisonstart 2021 soll somit nun von 21. bis 23. Mai im Motorland Aragon über die Bühne gehen. Dann will man am bisherigen Plan mit Events in Misano, Donington und Assen festhalten. Von 20. bis 22. August soll es dann einen neuen Austragungsort geben. Erstmals will die WSBK am Circuito de Navarra in Nordspanien fahren.

Die Strecke wurde 2010 eröffnet und hat bereits diverse nationale und internationale Motorsportserie beheimatet. Der Circuito de Navarra ist 3,933 Kilometer lang und verfügt über ein technisches Layout mit 15, überwiegend sehr engen Kurven.

Provisorischer WSBK-Kalender 2021

DatumStrecke (Land)
21.-23.05.Aragon (ESP)
11.-13.06.Misano (ITA)
02.-04.07.Donington Park (GBR)
23.-25.07.Assen (NED)
20.-22.08.Navarra (ESP)
03.-05.09.Magny-Cours (FRA)
17.-19.09.Barcelona (ESP)
24.-26.09.Jerez (ESP)
01.-03.10.Portimao (POR)
15.-17.10.San Juan (ARG)
12.-14.11.Mandalika (IDN)
noch offenPhillip Island (AUS)
noch offenEstoril (POR)

Weitere Inhalte:
Tissot
nach 16 von 16 Rennen