Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP: Argentinien-Vertrag bis 2025 verlängert

Vertragsverlängerung für das Argentinien-Rennen der MotoGP. Bis mindestens 2025 wird die Motorrad-WM in Termas de Rio Hondo starten. Termin für 2022 fix.
von Florian Niedermair

Motorsport-Magazin.com - Nach der corona-bedingten Absage in diesem Jahr steht der Große Preis von Argentinien 2022 wieder im MotoGP-Kalender. Der Termin des Rennens in Termas de Rio Hondo steht bereits fest: Die Motorrad-Königsklasse fährt dort am ersten April-Wochenende. Zudem wurde gleichzeitig auch eine Vertragsverlängerung bekanntgegeben. Bis 2025 bleibt die Strecke in Termas de Rio Hondo teil des MotoGP-Kalenders.

Argentinien fix: Verlängerung bis 2025

Bisher hatte der Große Preis von Argentinien einen Vertrag mit der MotoGP, welcher bis 2022 lief. Am Mittwochabend verkündete die Dorna allerdings eine dreijähirge Verlängerung des Vertrags mit dem 4,8-Kilometer langen Autodrom in Termas de Rio Hondo.

Dorna-CEO Carmelo Ezpeleta sagte: "Die dreijährige Vertragsverlängerung für den Grand Prix von Argentinien ist eine fantastische Nachricht für die MotoGP und zeigt einmal mehr das unglaubliche Interesse an unserem Sport in diesem Land. Die beeindruckende Anzahl von Zuschauern, die aus vielen verschiedenen Ländern zu diesem Event strömen, und das großartige Feedback der Fahrer beweisen, wie wichtig unsere Präsenz in Argentinien und Lateinamerika wirklich ist."

Orlando Terranova, der als Chef der OSD-Gruppe für die Organisation des Events zuständig ist, sagte: "Wir sind zufrieden und glücklich mit dieser Verlängerung. Die MotoGP ist eine Veranstaltung, die es uns ermöglicht, einen Platz auf der Weltbühne einzunehmen."

Provisorischer Termin für 2022 steht

Neben der Vertragsverlängerung wurde auch der provisorische Austragungstermin für den GP im kommenden Jahr bekanntgegeben. Das Rennen wird wieder an seinem gewohnten Frühjahrs-Datum angesetzt. Vom 1. bis zum 3. April soll es über die Bühne gehen.

"Termas de Rio Hondo wird uns in einem besseren Zustand empfangen als je zuvor, die Strecke wird perfekt sein und sogar noch verbessert werden. Wir machen weiter Fortschritte, um in diesem Teil der Welt ein Bezugspunkt zu bleiben", versprach Terranova. Im Februar 2021 hatte ein Brand die Boxengebäude der Strecke größtenteils zerstört, was gemeinsam mit der Coronakrise eine Austragung in diesem Jahr unmöglich machte.

Argentinien GP: 1961 erstmals im Kalender

Der Große Preis von Argentinien wurde in der Motorrad-Königsklasse erstmals in den 1960er-Jahren ausgetragen, fand aber lange Zeit nur unregelmäßig statt. Insgesamt startete die Motorrad-WM zwischen 1961 und 1999 zehnmal auf der Strecke von Buenos Aires.

2014 gelang dem Argentinien-GP ein Comeback in Termas de Rio Hondo in der nördlichen Provinz Santiago del Estero, wo sämtliche Grands Prix seitdem ausgetragen wurden. Nur 2020 und 2021 pausierte das Event. Marc Marquez ist mit insgesamt drei Rennerfolgen der Rekordsieger auf dem Kurs.

MotoGP-Rennkalender 2022

DatumGrand PrixStreckeVertrag bis
6. März KatarLosail2031
3. April ArgentinienTermas de Rio Hondo2025
21. August ÖsterreichRed Bull Ring2025
offen AmerikaAustin2022
offen FrankreichLe Mans2026
offen NiederlandeAssen2026
offen DeutschlandSachsenring2026
offen ThailandBuriram2026
offen JapanMotegi2023
offen AustralienPhillip Island2026
offen ValenciaValencia2026
offen FinnlandKymi Ring2026
offen IndonesienMandalika2022
Status unklar
ItalienMugellounbekannt
aktuell ohne Vertrag
SpanienJerez
KatalonienBarcelona
7. August GroßbritannienSilverstone
San MarinoMisano
AragonMotorland Aragon
MalaysiaSepang
PortugalPortimao
Geplante Projekte
BelgienSpa-Francorchampsnicht vor 2023
UngarnDebrecennicht vor 2023

Weitere Inhalte: